Wie erzähle ich meinen Eltern, dass ich keine Jungfrau mehr bin?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ich soll es ihnen nicht sagen 92%
Ich soll es meinen Eltern sagen 7%

24 Antworten

Ich soll es ihnen nicht sagen

Erstens Mal geht es Deine Eltern nichts an, ob Du Jungfrau bist oder nicht. In Deutschland gilt, dass Du ab 14 sexuell mündig bist und Sex haben darfst mit wem Du willst, solange Dein Partner ebenfalls mindestens 14 ist.

Zweitens MUSST Du überhaupt niemanden heiraten. Du hast alles Recht der Welt, um einen Partner zu wählen, den DU liebst - egal welches Märchenbuch Deine und seine Eltern für das "einzig wahre" halten!

Sollten Deine Eltern versuchen Dir diesbezüglich Vorschriften machen, dann solltest Du sie ggf. daran erinnern, dass Du eines Tages 18 werden wirst (wenn Du es nicht sogar schon bist) und dann ganz alleine entscheiden darfst, mit wem Du zusammenlebst, wen Du ggf. heiratest - und wer eines Tages mal Deine Kinder (ihre Enkel) sehen und Umgang mit ihnen haben darf!

Selbst wenn sie damit drohen Dich zu verstossen usw. - glaube mir: Ohne Eltern kann man ein tolles, glückliches und erfülltes Leben führen - ohne einen Partner, den man liebt, dagegen kaum!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Ohne Eltern kann man ein tolles, glückliches und erfülltes Leben führen - ohne einen Partner, den man liebt, dagegen kaum!

ABSOLUT RICHTIG! DH!

Meine Eltern haben mich auch nie geliebt, weil sie mich nicht als Individuum betrachtet haben und in jeder Form dagegen gearbeitet haben, was ich beruflich machen möchte, weil das nicht ihren Vorstellungen entsprach. Aus weiteren Gründen habe ich mich von ihnen losgesagt und lebe seit dem sehr zufrieden und erfüllt, da mich meine Partnerin in allem unterstützt, aber auch konstruktiv Kritik übt.

Nur weil man von zwei Personen gezeugt wurde, heisst es nicht, dass man immer alles tun muss was sie meinen. Wenn Eltern etwas verlangen, was gegen das Wohl des Kindes ist, sollte man entsprechend reagieren und sich Menschen zuwenden, die einen wert zu schätzen wissen

3
Ich soll es ihnen nicht sagen

Falls Du bereits 14 bist, kannst Du allein entscheiden, wann Du, wie oft, mit wem schläfst und was ihr dabei macht. Deine Eltern geht das nichts an und sie können das für Dich auch nicht entscheiden. Außerdem wirst Du später selbst entscheiden können, wen Du heiratest - Mann, Frau, Muslim*a, Christ*in, Agnostiker*in - wo die Liebe hinfällt. Auch das haben Deine Eltern nicht zu entscheiden.

Wichtig ist nur, dass Du Dich über das Thema Verhütung und Safer Sex informierst. Als Schülerin bist Du sicher noch etwas zu jung, um schwanger zu werden und ich schätze mal, dass Du das jetzt auch noch nicht möchtest. Außerdem können beim Sex einige unangenehme Krankheiten übertragen werden. Also solltet ihr ein Kondom benutzen. Man kann auch schon beim ersten, zweiten oder dritten mal Sex schwanger werden oder sich mit Krankheiten anstecken.

https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/safer_sex.php

Da Du schon einen Freund hast, wirst Du den muslimischen Glauben ja nicht in der Art praktizieren, wie es Deine Eltern tun. Das ist meiner Meinung nach auch Dein gutes Recht. Dein Intimleben geht niemanden etwas an, so lange Du Dich nicht in Schwierigkeiten (abgesehen vom Glauben) bringst. Zwangsehen sind in Deutschland verboten. Wenn Du also Dein Leben freibestimmt leben möchtest, dann wirst Du Deinen Eltern irgendwann erklären müssen, dass Du ihren Vorstellungen nicht nachkommen wirst.

Ich soll es ihnen nicht sagen

Du lebst in Europa und in Europa heiratet man wen man will.

Behalte es für Dich und ziehe schnellstmöglichst weg wenn Deine Eltern ernsthaft das Gefühl haben Dich verheiraten zu können.

Zur Not solltest Du da auch zur Polizei gehen (falls sie Dich ernsthaft zwingen wollen).

 

 

***

Auch wenn ich davon ausgehe, dass Du nur ein Fake bist. Ansonsten würdest Du Dich nicht Dildomaria nennen. Eventuell liest ja jemand das Thema, der das Problem wirklich hat.

Also du musst niemanden heiraten, du kannst dein leben führen wie du willst, naja was deine eltern angeht, am besten mit worten, notfalls anhand von puppen! Lg

Ich soll es ihnen nicht sagen

Es gibt nicht geringsten Grund deinen Eltern oder deinem zukünftigen Mann Auskunft über dein Sexleben zu erteilen. Schon mal überhaupt nicht, wenn dich das in ernste Schwierigkeiten bringen würde. Das ist allein deine Privatsache. Ich hoffe allerdings,du hast deinen Freund gut gewählt. Nicht, dass der dich plötzlich in die Pfanne haut.

Und falls du Angst hast,wegen eines angeblich nicht mehr vorhandenen "Jungfernhäutchens", dann lies mal hier:

http://www.onmeda.de/sexualitaet/jungfernhaeutchen.html

Geht die gar nichts an und an deiner Stelle würde ich mit 18 weit weit wegziehen und diese Hinterwäldler meiden.

Wenn du deinen Eltern gegenüber, die dich jahrelang erzogen und gepflegt haben, auch so respektlis verhälst, so tun sie mir wahrlich leid.

0

Deine Sache. Die können gepflegt haben was sie wollen. Mit dieser Einstellung ist Ihnen das Wohl des Kindes Sch***egal, wenn sie alles andere darüber stellen. Solche Menschen sollten keine Kinder bekommen.

0
Ich soll es ihnen nicht sagen

Du musst mit deinen Eltern nicht darüber reden wenn du nicht möchtest, das ist deine freie Entscheidung. Du musst auch keinen muslimischen Mann heiraten wenn du nicht willst, es gibt keine Zwangsehe in Deutschland. Du bist hier frei und kannst so ziemlich tun und lassen was du willst. Das Einzige was du dafür lernen musst ist, dich durchzusetzen. Viel Erfolg. :)

Du musst es Ihnen ja nicht erzählen und wenn dein Mann dich später wirklich liebt dann wird er dir nicht allzu böse sein,außerdem wenn du lügen würdest denke ich mal nicht,dass er es so schnell rausfinden wird.

Ich soll es ihnen nicht sagen

Das geht doch deine Eltern gar nichts an. Erzählen die dir eigentlich wann sie Sex haben? Auch deinem Zukünftigen mußt du deine Vorgeschichte nicht erzählen. Es ist dein Privatleben, vermutlich hält er es genau so. Der wird dir auch nichts erzählen "Heiraten müssen" solltest du lieber lassen. Eigentlich machen sich deine Eltern strafbar wenn sie dich dazu zwingen.

Ich soll es ihnen nicht sagen

Sag es ihnen nicht, das geht nur dich etwas an - nach heutigen Moralvorstellungen. Und du lebst heute. Kann gut verstehen, dass du nicht bis zur Ehe warten willst.

Du brauchst ihnen nicht ales auf die Nase binden. Lebe dein Leben, wie du es magst (Solang du niemandem direkt schadest.)

Ich würde mich weigern, wenn meine Eltern mich verheiraten wollen. Immerhin muss der, der heiratet noch Ja sagen, da brauchst du dich also nicht drauf einlassen. Dann würde ich lieber jemand heiraten, den ich mag. Vielleicht den Jungen in deiner Klasse?

Wenns zu schlimm wird (psychologischer Druck von Seiten deiner Eltern, Einengung deiner Rechte), kannst du dich an Beratungsstellen für Jugendliche wenden.

Ich soll es ihnen nicht sagen

Deine Sexualität geht niemanden etwas an!

Insbesondere da du unter solchen schlechten Bedingungen leben musst, die dir enorme Probleme bereiten werden, wenn du es erzählst, solltest du zu deinem eigenen Wohl schweigen.

Sex vor der Ehe zu verbieten ist unsinn. Das hatte nur damals Sinn, wo es noch keine Verhütungsmethoden gab. Aber eine Ehe ist nur eine künstliche Gemeinschaft, die in erster Linie dazu gedacht ist, Rechte und Pflichten zu regeln.

Ich finde es auch immer wieder schockierend, dass es solche schlechten Menschen gibt, die ihr Kind zwangsverheiraten bzw. ihm vorschreiben wollen wen es heiraten darf und wen nicht. Deine Eltern lieben dich nicht, das ist Fakt. Denn wenn man jemanden liebt, dann wünscht man ihm alles Glück der Welt und sorgt dafür, dass er auch glücklich werden kann.

Mein Rat:

Sage nichts, halte die Regeln deiner Eltern so gut es geht, beende deine Schule ordentlich, such dir eine Ausbildung und zieh aus, sobald du es dir leisten kannst. Wenn du dann auf eigenen Beinen stehst kannst du dich von Religion verabschieden und deinen Eltern sagen, dass du keine Muslima bist und auch nicht sein kannst, weil du nicht mit den Regeln konform gehst und auch die Lehren nicht glaubst. Bitte sie um Verständnis und sage ihnen, dass du sie auch weite rlieben wirst, selbst wenn sie es nicht verstehen.

Ich denke nicht, dass sie oder er es merken werden.

Ja du bist am arsch auf gut deutsch gesagt wenn du es ihnen sagst ! Du weist bestimmt was die Folgen sind ?! Wenn du es ihnen sagst! Bei Österreicher ist das nicht schlimm aber bei muslimen schon 

Behalt es für dich und heirate, wen du magst!

Erstens mußt Du es ihnen gar nicht sagen, das geht sie absolut nichts an.

.... und zweitens laß Dich nicht gegen deinen Willen mit irgend einem Typen verheiraten.

Du musst KEINEN muslimischen Mann heiraten.

Das entscheidet eine Frau in Deutschland immer noch selber.

Und wenn Deine Eltern so konservativ drauf sind, dann soltest Du sie mal erziehen und ins wirkliche Leben bringen.

DU entscheidest selber über Dein Leben.

Mario

Ich soll es meinen Eltern sagen

Als ob dein zukünftiger auch noch Jungfrau wäre...

Wir Leben in Europa und lass dir von dieser Ideologie nicht aufzwingen wen du heiraten musst, sondern folge deinem Herz.

Wir leben nicht mehr im Mittelalter.

Na klar "dildomaria". Troll.

Ich soll es ihnen nicht sagen

Mach dich mal schlau, welche Möglichkeiten es gibt. dem Partner eine Entjungferung vorzuspielen.

Wenn du dann noch lange vor der Heirat enthaltsam bist, dürfte das keine Problem sein.

Was möchtest Du wissen?