wie erkenne ich das eine katze gedeckt wurde!

9 Antworten

Eine Katze is Rollig und Zeigt das durch Miauen und um die Beine laufen und wenn man sie Streichelt und die hebt den Hintern hoch.

Wenn die Katze in der Zeit draussen war und hatte Sex dann kann es sein das sie "Aufgenommen" hat. Das kann man daran erkennen das die Rolligkeit mit sofortiger Wirkung weg ist.

Die Tragedauer ist 9 Wochen - d.h. in 3 bis 4 Wochen müsste man sehen das die Katze etwas zunimmt - dann haste gewissheit oder eben mal einen Tierarzt besuchen.

Unsere ist auch "nur" einmal waehrend der Rolligkeit ueber die Muelltonne nach draussen gelangt und JA, wir haben suesse Katzenbabies bekommen :-))) Du kannst sehen dass eine Schwangerschaft besteht, wenn die Nippel rosa werden - bisschen spaet, aber das ist ein Anhaltspunkt.

Danke dir !!!

0

Hallo

Du stellst es recht schnell fest.innerhalb von 2 Wochen(bei erstgebährenden)werden die Zitzen dicker udn verfärben sich rosa.Die Katze schläft mehr und nimmt ab ca. der 4-5 Woche langsam zu.

Sollte sie nicht tragend sein,tu dir und der Katze den Gefallen und lass sie so schnell wie möglich kastrieren.Aber nicht während der Rolligkeit.Denn dann sind die Gefässe sehr gut durchblutet und die Katze ist einer grösseren Gefahr ausgesetzt.

Zu dem unkastriert draussen laufen lassen:hast du dich schon mal in irgendeiner Weise mit den tödlichen Krankheiten FIV und Leukose auseianander gesetzt?Diese werden durch Deckakte,Revierkämpfen von potenten Katerns ect übertragen.Und eine Katze die nicht kastriert ist und rolligerweise durch die Gegend rennt...ist einer viel höheren Gefahr ausgesetzt.Und FIV(Katzenaids)und Leukose (FELV) verlaufen immer tödlich,wobei mann gegen Leukose auch impfen kann was gerade bei freilaufenden Katzen empfehlenswert ist,den Test vorher nicht vergessen ob sie schon positiv ist oder negativ.Die Tiere können es eine zeitlang unentdeckt in sich tragen bleiben aber immer Überträger und werden auch irgendwann an den Folgen sterben.

Abgesehen davon das es schon zuviele Katzenwelpen in den Tierheimen gibt...zuviele die mal eben"entsorgt"werden.

Sollte die Katze tragend sein bereite dich gut darauf vor. Im Internet gibt es diverse Seiten wo gut beschrieben wird was man bereithalten sollte und wie man am besten vorbereitet ist.Und kommt mir hier nicht wieder jemand die machen das schon alleine...wenn ein Mensch so unveranwtorlich ist ein Tier unkastriert draussen rumlaufen zu lassen...hat er auch die Pflicht sich nachher um alles zu kümmern.Und bei jeder Katze (egal ob Wald und Wiesenkatze oder einer Rassekatze)kann es immer zu Komplikationen kommen.die da wären...Wehenschwäche....Baby steckt fest...Katze bekommt einen Calciumschock...Mutterkatze verstirbt ect...(Milchersatz und richtiges Füttern+Kotentleerung lernen)

such Dir einen guten Tierarzt der im Fall der Fälle erreichbar ist.auch solltest du,sollte die Katze tragend sein,aufpassen das sie um den Geburtstermin(63-70 Tage nach dem decken)nicht draussen rumläuft...sonst bekommt sie die Babys draussen udn bei Problemen kannst du nicht helfend eingreifen.

und lass sie wenn bitte schnellmöglichst kastrieren!!!!!!!

Wenn sie glücklich schaut, dann hat es geklappt. Das kannst Du nicht feststellen. In Deinem Profil steht, Du seist ein absoluter Tierfan. Wie wäre es dann mit Kastration? Zumal Deine Katze vor 3 Tagen noch nie in ihrem Leben draußen war.

sie war als klein an schon draußen sie ist in einem Reiterhof auf die Welt gekommen!!!

0
@August07

Ach so, sie kennt also Freuden der Freiheit schon. LG

0
@HerrLich

und anscheinend auch die Freuden der Liebe....

0

sie war schon draußen sie ist in der natur geboren wurden!

0

Also nur mal so neben bei es laufen viele Katzen weg von zuhause kann schon mal passieren also nicht immer gleich schlecht denken meine USt auch aus den kleinsten festerspalt gekommen und was soll man dagegen machen alles veriegel ihr spinnt doch sie hat nur was gefragt eine normale Antwort hätte gereicht von allen hier dafür ist die Seite da 

0

Wie ich gestern schon sagte, solltest Du dich dringend mal genereller über Katzenhaltung informieren. Wenn sie nun gedeckt wurde, hast Du vielleicht Glück und in ein paar Monaten niedliche kleine Kätzchen. Was wäre so tragisch? Wie eine Schwangerschaft bei Menschen kann man das auch bei Katzen nicht umgehend feststellen. Aber wenn Du partout keinen Nachwuchs willst, würde ich auch dringend zur Kastration/Sterilisation raten.

Was möchtest Du wissen?