Wie enteist man eine gefrorene Windschutzscheibe am schnellsten?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier hilft am besten eine "Halbgarage", also eine Art Überzieher für das Autodach und die Scheiben rundherum. Der einzige Nachteil ist, dass das Ding voller Schnee ist wenn man das einfach so abzieht und der Schnee schmilzt dann wenn das Auto warm wird. Also ist das schlecht wenn man das Ding einfach so in den Kofferraum wirft.

Auch eine Standheizung mit Fernbedienung ist hilfreich. Zum einen wird die Lüftung sofort warm und verhindert dass die Scheiben beschlagen und zum anderen ist es angenehmer. Unbedingt eine verwenden die auch das Kühlwasser mit beheizt. Das ist besser für den Motor, insbesondere wenn man schnell losfahren will und dann auch noch schnell mit höheren Motordrehzahlen.

Versuche es mal mit " Scheibenklar " oder Fensterklar ", damit putzt man Fensterscheiben. Es enthält viel Alkohol und ist weitaus preiswerter als Enteisungsspray !

Enteisungsspray und beheizbare Frontscheibe. Ansonsten Motor an, VOLLE Lüftung auf die Frontscheibe und von außen kratzen. Beim Parken darauf achten, wie der Wind steht. Nach Möglichkeit die Frontscheibe zur Wind abgewandten Seite stellen.

Entweder du verhinderst das Vereisen mit diesen Alu-Isolierplanen für die Windschutzscheibe, die es im 1€-Shop für 2€ gibt (das ist mit Sicherheit das Einfachste, Sinnvollste und Billigte) oder du investierst in Chemie und kaufst für teures Geld einen flüssigen Scheibenenteiser bzw. Enteisungsspray im Baumarkt oder bei ATU.

Und was du auf gar keinen Fall austesten solltest, wäre warmes oder heisses Wasser, denn das bedeutet eine gerissene Windschutzscheibe (Spannungsrisse durch Temperaturdifferenz und zu schnelles Erwärmen). Ich erwähne dies hier nebenbei, denn manche machen sich derartige Gedanken...

Eine dieser Abdeckfolien für Frontscheiben beschaffen. Die klemmt man in die Türen ein und kann sie einfach abziehen und hat dann in der Regel freie Sicht.

Was möchtest Du wissen?