Wie emuliert/erzwingt man eine höhere Bildschirmauflösung?

3 Antworten

Eh nein da hast Du leider etwas missinterpretiert. Die externen Geräte emulieren keine höhere Auflösung, das ist tatsächlich schlicht die Auflösung mit der sie arbeiten (können).

Jedes Display hat eine sogenannte native Auflösung. Das ist die höchstmögliche die eingestellt werden kann. Dass ein 19"-Bildschirm eine potentiell höhere Auflösung darstellen kann als ein 15, 13, 12, 10 oder gar 8"-Notebook- oder Netbookdisplay ist ganz normal. Daran lässt sich auch nicht rütteln.

Gerade auf Netbooks, die mit Auflösungen von 800x480 oder verbreiteter 1024x600 nicht die notwendige Bildschirmfläche hatten um alle Systemfenster vollständig darzustellen, gibt es manchmal vom Hersteller speziell angepasste Treibersoftware, die in Hinblick auf die Auflösung trickst. So konnten diese Treiber zwar eine etwas höhere Auflösung erzwingen, jedoch passte dann stets nur ein Teil des gesamten Desktops auf den Bildschirm. Sobald sich der Cursor in Richtung Rand bewegte, scrollte der Bildschirm ähnlich einem Browserfenster das nicht in der Lage ist die gesamte Seite darzustellen. Mehr Übersicht gewann man damit nicht, dafür aber die Möglichkeit die größeren Fenster bedienen zu können, ohne dass deren Schaltflächen außerhalb des Bereichs lagen, in dem man wirken konnte.

Dies mit regulären Desktop-Treibern zu erzwingen ist meines Wissens nach aber nicht möglich. Und es wäre auch nicht deinem Anliegen entsprechen, da die Übersicht dadurch eher verringert wird, trotz einer höheren Auflösung.

Der sinnvollste Weg ist hier tatsächlich schlicht einen externen Monitor mit höherer Auflösung als Ausgabegerät zu nutzen.

19

Es muss doch irgendwie möglich sein, eine höhere Auflösung zu emulieren. Ich will ja nicht wirklich die Auflösung, ich will nur das alles kleiner ist, so wie es mit der höheren Auflösung wäre.

Möglich ist es anscheinend :
http://www.windows-8-futter.de/tools-windows-8.html

0
19
@H4RD5TYL3R

Zitat aus einem anderen Beitrag: "mein 8,9zoll eeePC 901 unterstützt nativ auch nur die 1024x600 pixel. im grunde müsstest du (beispiel: windows) einfach nur bei den auflösungs-möglichkeiten die inkompatiblen auflösungen freischalten. bei 1024x768 muss der bildschirm dann mit dem mauszeiger gescrollt werden, das bild läuft quasi über den monitor "hinaus". auch kann ich bei mir festlegen, dass die 1024x768 auf das display skaliert werden, worunter aber die perfomance sehr leidet"

Genau das will ich. Eine höher simulierte Auflösung die dann auf mein Display skaliert wird. Grafikkartentechnisch muss das möglich sein, an externen Monitoren packt die locker HD, selbst beim Zocken.

0
19
@H4RD5TYL3R

Eine Möglichkeit habe ich jetzt gefunden. Ich lass eine virtuelle Maschine in VMWare Player laufen, stell die Auflösung der virtuellen Maschine auf HD und geh dann in den Vollbildmodus und zack hab ich auch quasi eine HD Auflösung. Wird dann halt runterskaliert und sieht nicht ganz so sauber aus aber man hat Platz. Ist nun leider aber keine Dauerlösung für mich, da die virtuelle Maschine nicht gerade flüssig und schnell läuft.

0

Du kannst in Windows die Pixledichte manipulieren. Dazu gehst du in die Registry (Aufruf durch start von regedit), navigierst zu HKEY_CURRENT_CONFIG\Software\Fonts und setzt den Wert LogPixels runter. Der Defaultwert ist 96 DPI (100%). Beim Editieren nicht vergessen auf Dezimal zu stellen von Hex.

Willst du also 80% ergibt sich damit 96 / 10 * 8 ~= 76. Nachdem du die Settings geändert hast musst du den Benutzer einmal abmelden und wieder neu anmelden (switch User reicht nicht aus und ein Neustart ist nicht nötig).

Das sofern wir von Windows 7 reden, ob der Settings in anderen Versionen gleich heißt weiß ich spontan nicht aber da findest du sicher genug bei Google, hast ja nun entsprechende Schlüsselwörter wie Windows DPI und LogPixels.

Ansonsten reden wir hier von Downsampling, das ist Anwendungsabhängig, sowie Grafikkarten und Treiberabhängig.

19

Danke! Genau sowas hab ich gesucht, werde gleich mal testen, was sich machen lässt.

0
19

PS : Es geht um Windows 8.1. Falls das dort nicht mehr möglich ist würde ich sogar wieder auf Windows 7 umsteigen, da mir das sehr wichtig ist.

0
44
@H4RD5TYL3R

Sollte in 8.1 mittlerweile auch feiner spezifizierbar sein, jedoch lässt sich das Verhalten auch abstellen und das alte Verhalten erzwingen sofern man möchte.

Dazu einfach in den entsprechenden Einstelleungen für die DPI den Haken setzten bei eine DPI Einstellung für alle Geräte/Displays. Danach sollte der LogPixels Parameter wieder systemweit greifen, sofern das ohne diese Option nicht funktioniert.

http://winblog.blob.core.windows.net/win/sites/2/2013/07/Windows\_2D00\_8.1\_2D00\_Display\_2D00\_CPL\_2D00\_DPI\_2D00\_crop\_5F00\_7CEADC70.jpg

Den Haken da unten setzen. Ggf. danach einmal abmelden/anmelden. Dann den Parameter in der Registry ändern und anschließend nochmal abmelden/anmelden. Das sollte dann fruchten.

0
19

Habs getestet, leider ohne Erfolg. Der Wert lässt sich zwar ändern, aber sobald ich den Laptop abmelde oder Neustarte ist der Wert wieder auf 96.

0
19
@H4RD5TYL3R

Dein zweites Kommentar hab ich erst jetzt gelesen, werde es mal testen

0
19
@H4RD5TYL3R

Der Haken war dort vorher schon. Hab den nochmal rausgenommen und neu gesetzt und bin deiner Anleitung gefolgt. Leider ohne Erfolg, der Wert wurde wieder auf 96 zurückgesetzt.

0
44
@H4RD5TYL3R

Nun dann scheints in 8.1 so nicht mehr zu gehen. In Windows 7 gehts auf jedenfall.

0
19
@H4RD5TYL3R

Die Fehlermeldung "Die Auflösung überschreitet die Bandbreitenkapazität", was bedeutet die? Liegt das gar nicht an meinem Monitor sondern evtl. an der Verbindung zum internet Laptop Monitor?

0
44
@H4RD5TYL3R

Die Installation von Windows 7 wird wohl deine leichteste und problemloseste Möglichkeit sein.

Das mit der Bandbreite wird einfach eine schlechte Übersetzung sein..

0
19
@apachy

Hab gerade meinen Fernseher (HD Ready) über HDMI verbunden. Dort hab ich jetzt die Auflösung von 1920 x 1080 hinzugefügt, die trotzdem noch total scharf aussieht. Selbst eine Auflösung von 2600 x 2000 ist möglich mit dem Intel HD Manager (Sieht aber nicht mehr gut aus). An externen Bildschirmen scheint es ja zu funktionieren, anscheinend hab ich eine Art Sperre für den Laptopbildschirm was das betrifft. Theoretisch müsste ich also dem Rechner vorgaukeln, dass mein Laptopmonitor ein externer Monitor ist, dann würde das auch mit dem Intel HD Manager funktioniern. Hast dazu eine Idee, wie man das umsetzen könnte?

0
19
@H4RD5TYL3R

Noch ne andere ganz wichtige Frage. Kann ich irgendwie Pixel umrechnen? Also mein Bildschirm stellt ja 1366 x 768 gut da, kann ich die irgendwie genau hochrechnen? Also sagen bei 1920 Pixel auf der einen Achse müssen das dann z.B. 1023 auf der anderen sein? Ich hab jetzt immer nur 1920 x 1080 ausprobiert, aber vielleicht passen die beiden Zahlen einfach nur nicht zusammen?

0
44
@H4RD5TYL3R

Das passt, das ist beides eine 16:9 Auflösung. Natürlich kannst du das umrechnen, 1920 / 1366 sind 1,41 und 768 * 1,41 sind 1080. Das passt alles schon. Der Monitor hat eben keine höhere Auflösung.

Du kannst natürlich, sofern dein Treiber es zulässt eine benutzerdefinitierte Auflösung hinzufügen. Bei Nvidia ist sowas möglich.

0

Das geht. Die bildschirm auflösung bleibt allerdings die gleiche, nur dein desktop wird größer und du musst scrollen um alle desktop bereiche sehen zu können. Anderweitig eine höhere auflösung erzwingen ist nicht möglich. Sowas kannst du im nvidia control center oder dem ati konfigurationsprogramm einstellen, bei anderen grafikkarten herstellern wie intel z.b. wird das allerdings nichts.

19

Ist ja ein billiger Laptop den ich habe. Die Grafikkarte ist von Intel. Gerade Traktor ist mir sehr wichtig, daher muss eine Lösung her. Ich habe doch schon eine höhere Auflösung erzwingen können auf einem externen Bildschirm. Die maximalen Werte waren 1024.768 und ich hab die Auflösung 1920.1080 erzwungen. Ist schon lange her, weiß nicht genau wie ich das gemacht habe, auf jedenfall wurde die Auflösung irgendwie von ATI Catalyst emuliert.

0
28

Wie gesagt mit den billigen intel grafikkarten geht as nicht. Eine alternative währe da nur ein externer bildschirm der eine höhere auflösung unterstützt.

0
28

P.s. Wenn der laptop einen hdmi anschluss hat kannst du evtl. Auch deinen fernsehr als externen bildschirm verwenden.

0
19

Ich will bloß nicht noch einen Monitor mit mir rumschleppen nur um ein Programm zu öffnen. Hab ja nicht umsonst einen Laptop.

0
19

An externen Monitoren packt die locker HD wie schon unter dem anderen Kommentar erwähnt. Ach man das muss doch gehen... Mit der virtuellen Maschine klappt das doch auch, nur läuft da nichts wirklich flüssig drauf.

0

Auflösung des externen Bildschirms, welcher am Laptop hängt, ändern?

Da das interne Display des Laptops den Geist aufgegeben hat, habe ich mir einen externen Monitor (BenQ GL2450) gekauft. Der Bildschirm löst mit 1920x1080 Pixel auf, aber zeigt mir nur die Auflösung von 1600x900 Pixel (Laptopdisplay) an. Ich hab es bis jetzt nicht geschafft das der Laptop die 1920x1080 Pixel am externen Monitor anzeigt.

Bitte um Hilfe.

Mfg, Mario

...zur Frage

Wieso ist die Schrift auf dem zweiten Bildschirm unscharf?

Ich nutze einen externen Monitor zusammen mit meinem Laptop. Auflösung Monitor: 25601080. Auflösung Laptop: 25601440. Skalierung 200% Grafik: Intel HD 5500 Jedesmal wenn ich ein Fenster vom einen Bildschirm zum anderen verschiebe ändert sich die Schärfe des Textes. Dies macht jedes arbeiten unmöglich. Auf dem Laptop ist alles gestochen scharf. Ziehe ich ein Fenster vom Laptop zum externen Monitor so, dass es auf beiden Bildschrimen sichtbar ist, dann ist das Bild noch immer scharf und noch mit 200% skaliert. Sobald das Fenster aber ganz auf dem Externen Bildschirm ist --> unscharf.

...zur Frage

Höhere Bildschirm-Auflösung = verschwommen?

Bei Spielen wird mir von NVIDIA Experience andauernd empfohlen auf 2715x1527 oder 3840x2160 zu spielen. Wenn ich dies jedoch tue ist alles leicht verschwommen. Daraufhin habe ich versucht bei NVIDIA Systemeinstellung direkt meine Auflösung auf eine der beiden oben genannten zu wechseln, aber hier war alles ebenfalls verschwommen.

Gibt es eine möglichkeit auf eine höhere Auflösung zu wechseln ohne, dass es verwommen aussieht?

...zur Frage

Laptop erkennt 2. Bildschirm nicht?

Also ich habe einen Laptop, dessen Bildschirm kaputt ist, deshalb muss ich einen externen Bildschirm benutzen. Ich habe den Laptop komplett neu gemacht und nun kann ich bei den Anzeigeoptionen nur die Auflösungen vom Laptop auswählen, sodass das Bild am dem 2. Bildschirm verzerrt ist. Wie lasse ich meinen Laptop wissen dass der externe Bildschirm eine Auflösung von 1050p hat und nicht nur 720p?

...zur Frage

Wird das Bild verzerrt, wenn ich mein MacBook an einen Monitor mit anderer Auflösung anschließe?

Hallo. Ich würde gerne mein Blickfeld erweitern und will mir daher einen Bildschirm kaufen und dort mein MacBook anschließen (Asus VX238H)

Das Problem das ich sehe ist, dass der Bildschirm eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel hat und das MacBook nur 1680 x 1050 Pixel.

Bedeutet das, dass das Bild auf dem externen Bildschirm verzerrt dargestellt wird oder erweitern sich die Pixel dann je nach externen Monitor, dh. die Pixel de MacBook sind vollkommen egal, weil er dann eh auf die Monitor Pixel umstellt? Kenne mich da leider nicht aus.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Externer Bildschirm an Laptop anschließen für höhere Auflösung?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir vor kurzem ein Videospiel gekauft. Leider stand auf der Verpackung nicht, welche Auflösung das Spiel benötigt. Beim ersten Versuch, das Spiel zu starten, war das Bild nach unten verschoben. Nach einiger Recherche habe ich herausgefunden, dass das Spiel eine Auflösung von 1920x1080 braucht (ist Full HD oder?). Mein Laptop hat aber keine so hohe Auflösung. Eine andere Grafikkarte kann ich auch nicht einbauen lassen, laut fachkundiger Beratung. Und hier meine Frage: Kann ich einen externen Bildschirm anschließen, der diese Auflösung hat? Oder muss mein Laptop selbst die Auflösung haben, um das Spiel korrekt anzuzeigen?

Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?