Wie bringt ihr frischen Wind ins Schlafzimmer?

Was macht ihr den bis jetzt im Schlaf Zimmer?

Das heißt "denn", und das breite ich nicht öffentlich aus. Die Frage ist eher allgemein.

Achso ok. Dann könnt ihr zum Beispiel die Rollen tauschen wer dominant ist und wer sub falls diese Rollen Verteilung zur Anwendung kommt

Nee, mit BDSM und Rollen haben wir nichts am Hut, will ich auch nicht. Aber danke!

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe mit meiner Exfreundin damals damit angefangen, dass wir von ihr und von uns zusammen erotische Fotos und Videos gemacht haben mit einer sehr guten Kamera.Wir haben dafür Step by Step immer mehr Korsagen und Strapse und Stiefel und Miniröcke gekauft für die Fotos die ich von meiner Exfreundin gemacht habe. Das war ein Kick für unser Sexleben, da ich beim fotografieren mich erstmal beherrschen musste und wir erst danach Sex hatten. Und manchmal haben wir es auch so gemacht, dass ich danach keinen Sex mit ihr haben durfte und aushalten musste. Das war eine sehr interessante Erfahrung das eigene Verlangen mal über eine längere Zeit zu spüren und nicht zu dürfen. Das kann ich jedem nur empfehlen. Meiner Exfreundin haben die Fotos dazu geholfen, dass sie selbstbewusster mit ihrem Körper und sich umgegangen ist, da sie vorher sehr kritisch war.

Später im Laufe der Beziehung haben wir die Beziehung auch mal geöffnet. Eines Abends lernten wir in einer Bar einen anderen Typen kennen. Und nach ein paar gemeinsamen Drinks haben wir ihn zu uns nach Hause eingeladen. Und dort hatte meine Exfreundin Sex mit ihm und ich konnte zusehen und mich selbst dabei verwöhnen. Das war eine tolle Erfahrung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Habe mit 43 schon verschiedene Sachen ausprobiert :)

Wie wäre es mit offen reden?

Ich weiß ja nicht, wie offen ihr über das Thema Sex sprecht, auch was womöglich unerfüllte Wünsche sind. Ohne Vorurteile oder Angst vor der Reaktion des/der anderen. Man muss davon ja nicht alles in die Tat umsetzen, aber da gibt es sicher vergleichsweise harmlose Dinge, auf die beide neugierig sind. Gegen eine ausgiebige Partnermassage mit Happy End hat wahrscheinlich niemand was...

Man könnte durchaus auch gemeinsam in einen Erotikshop gehen und sich umschauen. Da findet sich für fast jeden was, auch für Spiele zu zweit. Es muss ja nicht gleich der völlig überdimensionierte Analplug sein. (Das geht natürlich auch online, aber ich meine tatsächlich gemeinsam hin gehen. Das ist nicht peinlich und da gehen relativ viele Pärchen hin. Man sieht vor Ort, was man will und bekommt auch ein Gefühl für das Teil.)

Wenn genug Vertrauen da ist, kann man auch über Fetische reden. (auch wenn Du in einer anderen Frage mal gesagt hast, dass Du davon keine hast, aber vielleicht sieht es bei Deinem Partner ja anders aus...) Insbesondere da müsst ihr euch aber natürlich vertrauen können, dass egal was eine(r) sagt, er/sie dann nicht als irgendwie als krank oder pervers hingestellt wird. Wenn einer von euch sich schlagen oder sich fesseln lassen will, muss man das ja dann trotzdem nicht machen, wenn man dem selbst gar nichts abgewinnen kann oder es abartig findet. Aber vielleicht finden sich ja auch neue Gemeinsamkeiten, über die man sich einfach noch nie getraut hat zu sprechen.

Und wenn ihr noch einen zusätzlichen Kitzel sucht: Öffentlichkeit.

Entweder heimlich auf der Picknick-Decke auf der Waldlichtung in der Hoffnung, dass euch keiner sieht. Es wird ja auch mal wieder Sommer. Oder (wenn ihr dazu nicht zu schüchtern seid) legt es darauf an gesehen zu werden. Dann aber nicht im Wald (das gibt nur unnötigen Ärger), sondern besucht einen Swingerclub.

Das heißt beileibe nicht, dass da zwangsläufig jeder mit jedem am machen ist und ihr Sex mit anderen haben müsst. Im Gegenteil: viele Pärchen bleiben auch im Swingerclub bewusst unter sich, finden es aber anregend, wenn sie andere sehen oder selbst gesehen werden. Viele probieren auch spezielle Einrichtungsgegenstände aus, die sie zuhause nicht haben.

Aber wie gesagt: das wichtigste ist reden. Wenn ihr es euch nicht selbst vorstellen könnt, nützt euch nichts etwas, was euch ein anderer vorschlägt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Lilly

Du bist 43 Jahre alt u d Dein Mann 5 Jahre jünger und Du hast Dich früher ausgetobt. So steht es in Deinen Antworten. Ich hab nicht spioniert ich versuche nur Deinen Blickwinkel zu verstehen…

also auf gut deutsch… Du kennst das ganze Spektrum was im Bett mit normalem Sex geht und hast einen jungen Hengst im Bett. Wie kann dann Langeweile aufkommen…?

die andre Frage die sich stellt ist ob sich die Beziehung von Euch tot gelaufen hat… kann auch sein und du verdrängst es?

es kann sein, dass wenn man nicht genug mit hobbies und anderen Aktivitäten beschäftigt ist es irgendwann Momente gibt wo einem die Decke auf den Kopf fliegt… der Versuch hier mit Sex zu kompensieren ist nicht zielführend… funktioniert ne Weile aber dann….

ich glaube das es nicht der Sex ist was in euerem Schlafzimmer fehlt sondern es ist der Zeitpunkt gekommen an Euer Beziehung zu arbeiten und die auf ein höheres Level zu bringen.

das ist was ich denke. Bitte entschuldige wenn ich dir zu nahe gekommen oder zu nahe getreten bin.

viel Glück

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Blickwinkel verändern die Sicht!

Ich habe mit keinem Wort behauptet, dass es bei der Frage um mich geht 😉 Ich wollte einfach was für viele interessantes fragen und freu mich hier immer über viele spannende Antworten.

0
@TomJeep3

Nochmal, ganz langsam, damit es alle verstehen: Ich brauche keine Tipps. Ich stelle hier einfach gerne sexy Fragen, manchmal sind spannende Antworten und neue Perspektiven dabei. Außerdem immer wieder unterschiedliche Sichtweisen, die jede für sich interessant sein können. Nur weil ich etwas mag, muss das nicht für jeden gelten. Und umgekehrt.

Was Leute, die mitlesen, oder auch ich daraus machen, ist ja nun noch jedem selbst überlassen. Nennt sich "Austausch". Jetzt den Sinn meiner Frage(n) verstanden? 😊

0
@Lilly2022483

Liebe Lilly, es war von Anfang alles gut. Du hast gefragt ich hab geantwortet. Weshalb Du angefangen hast Dich zu rechtfertigen musst Du für Dich klären. Ich war wohl dein Spiegel und hab was bei Dir getriggert das dich veranlasst hat zu antworten. Lange Rede kurzer Sinn: ich find dich ok und die Idee was du machst ne nette Sache. Hoffen wir das es hilft. Und das ist ja der Sinn deiner Frage gewesen. Und hoffen wir das dieser Dialog mit uns auch allen zeigt wie sich zwei erwachsene Menschen austauschen und auf Augenhöhe begegnen und das jeder seine Meinung behalten darf und keiner besser oder schlechter ist. Jedenfalls kennen wir uns jetzt und das ist doch auch schön. 👍 Viele Grüße und einen schönen Abend, Tom 🍀

0

Die Fenster weit aufreißen und gut durchlüften. NEIN - Spaß bei Seite, ich sage meiner Partnerin was ich gern möchte und meine Partnerin sagt was sie gern möchte. So kommen wir beide voll auf unsere Kosten, jeder versucht den anderen mit seinen Vorlieben dahin zu bringen, das dieses schöne Gefühl beim Liebesspiel möglichst intensiv, ausdauern und lange anhält.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Frischen Wind gibt es wenn beide mal über ihren Schatten springen, neu Dinge ansprechen - Wünsche äußern

So sehe ich das auch. Neuen Wind bekommt man nur, wenn man kommuniziert. Auf eine sehr offene Ebene.

0