Belüftung Schlafzimmer (über oder Unterdruck)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an. Grundsätzlich muss natürlich  entfernte, "verbrauchte" Luft durch frische ersetzt werden. Es ist also immer ein Gleichgewicht zwischen Zu- und Abluft.

Also ist es die Frage, woher deine Frischluft kommt.

Dazu kommte es ein bisschen auf die Raumgeometrie an, damit du keiner störenden Zugluft ausgesetzt bist.

Bei den gängigen KWL wird Frischluft mittels Ventilator in das Schlafzimmer eingetragen. Die Abluft verlässt über eine Überströmöffnung das SZ und wird irgendwo vom Abluftstrang erfasst (Küche, Bad etc).

Würde man im SZ absaugen, könntest du zB Küchenluft ins SZ ziehen und das möchte man ja vermeiden.

Man kann auch die aufwendigere Variante wählen, in der Zuluft in das SZ eingeblasen und die Abluft auch direkt abgesaugt wird, also beides.

Das hat den Vorteil, dass deine Räume getrennt sind und keine Abluft vom SZ im Haus verteilt werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wollte von draußen Luft absaugen (über den Schlafzimmer ist der Dachboden)

Ist es möglich mit Ventilator rein und durch ein leer Rohr ohne Ventilator wieder raus beides über Dachboden nach draußen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?