Wie bittet man Gott um Vergebung...?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Gott liebt dich. Wende dich so an ihn, wie es dir damit am Besten geht. Egal, ob du beichten gehst, oder ihn einfach im Gebet bittest, Gott nimmt dich an. Er sucht dich und die Beziehung zu dir.

Wenn du sonst nicht regelmäßig in die Kirche gehst, kannst du ja erstmal das Beten ausprobieren. Dazu solltest du an einem ruhigen Ort sein.. usw. .. Dann kannst du Gott alles sagen. Fürchte dich nicht. Du brachst dich nicht vor ihn verschließen,.. öffne dich! Er ist für dich da . Du kannst ihm alles anvertrauen, was ich bewegt. Und er wird sich freuen, wenn du ihn ernsthaft um Vergebung bittest, denn dadurch, dass du dich so sehr vor ihm öffnest, dass du in auch an dem teilhaben lässt, was nicht so toll in deinen Leben ist, beweist deine Liebe und wird dich in eine Tiefere Verbindung mit ihm führen.

Man bittet Gott dadurch um Vergebung, dass man zunächst mal seinen Fehler einsieht, ihn bereut und versucht, 1. den Fehler wiedergutzumachen und 2. denselben Fehler nicht mehr zu machen.

Das heißt: wenn du weißt, dass "nicht regelmäßig in die Kirche gehen" und "nicht regelmäßig beten" nicht in Ordnung ist, dann ist der erste Schritt bereits getan. Im zweiten Schritt sollten dir diese Fehler leid tun. Dann gehst du zur Beichte und bekennst, was du falsch gemacht hast. Und wenn die Beichte vorbei ist, dann versuchst du ernsthaft, die bisherigen Fehler zu korrigieren, häufiger zu beten und regelmäßiger in die Kirche zu gehen.

Gottes Vergebung und weiter wie bisher macht wenig Sinn.

Jeglicher Bitte um Vergebung einer Sünde muss die Reue und soweit persönlich korrigierbar, der Wille zur Wiedergutmachung vorausgehen. Sonst machen wohl alle Bitten der Welt keinen Eindruck bei Gott.

Danach genügt für einen Christen, sich im Gebet auf Jesus Christus zu berufen (welcher nach christlichem Verständnis für alle Sünden der Menschen am Kreuz bezahlt hat) und um die Vergebung der Sünde oder, Plural, der Sünden zu bitten. Laut Versprechen der Bibel, ist dann die Sünde getilgt.

Man braucht zur Sündenvergebung dann auch keine weiteren Personen oder Priester. Da wir in Jesus Christus bereits einen "Mittler" zwischen uns und Gott haben, braucht es keinen weiteren irdischen "Mittler".  

Bei eigener Unsicherheit und vielleicht besonders schwerer Last der Sünde bzw. des Vergehens,  kann man jedoch Glaubensgeschwister und/oder einen Pfarrer/Priester um geistlichen Beistand bitten.

Wie beten die italiener usw?

Hei hab mal ne Frage also wie beten die Italiener wie stehen sie zu Gott oder Maria? Und fasten die oder gehen regelmäßig in die kirche? Aberglaube? Wie feiern die Hochzeit Sry das das zu viel ist ^^

...zur Frage

Muss ich unbedigt bei einem pfarrer beichten?

Hallo, In letzter Zeit hab ich mich sehr oft gefragt wieso es angeblich so ist , dass nur ein Pfarrer stellvertretend dir deine Sünden beim Beichten vergeben kann. Wieso kann man nicht einfach so vor Gott auf die Knie gehn und voller demut und Reue seine Sünden bekennen ? Ein Pfarrer ist doch nur ein Mensch. Jesus starb für uns am Kreuz und dadurch ist doch die Mauer zwischen Mensch und Gott zerstört und somit hat der Mensch die direkte verbindung zu Gott wieso sollte man dann einen Pfarrer brauchen der stellvertretend dir deine Sünden vergibt ?

Gilt dass beichten persönlich vor Gott ohne Pfarrer dann nicht als vollkommen ?

Bitte nur ernste Antworten und wäre gut wenn ihr es aus der Katholischen Sicht seht :)

Danke :)

...zur Frage

Kann Gott nach vielen Jahren noch wissen gegen welche Gebote wir verstoßen haben und wird er mit uns darüber sprechen wenn wir bei ihm sind?

...zur Frage

Ist es sinnvoll in der Kirche zu beichten?

Also wir müssen jetzt von der Firmung aus zur Beichte. Ich finde das aber ziemlich schwachsinnig, schließlich ist es nicht okay wenn man alles sagt und einem dann alles vergessen wird bzw. es einem vergeben wird und dann kann man von Vorne anfangen, geht wieder zur Beichte und es ist wieder alles gut, weil Gott ja alles und jedem vergibt.

Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass manche Leute was daraus lernen, oder ? Seh ich das falsch? Oder brauchen das manche Leute einfach ? Aber dann sollten sie uns doch nicht dazu zwingen bzw. dies verpflichten, oder?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?