Wie bildet man sich am besten weiter?

23 Antworten

durch lesen z.b. im internet kann man tatsächlich jede menge nützlicher dinge lernen. jedoch hilft das einem nur bedingt weiter. sicher kann man durch das angehäufte wissen in gesprächungen, im umgang mit anderen den eindruck von bildung vermitteln. aber dem lebenslauf sieht man diese art von selbstbildung nicht an. daher ist meine empfehlung, neben allen quasi hobbymäßigen weiterbildungen sich auch qualifiziert weiterzubilden, d.h. entsprechende nachweise zu erwerben, die aktuellen arbeitgebern vorgelegt oder bewerbungen beigelegt werden können z.b. sprachkurs, 10-finger-schreiben, aber auch berufsspezifische fachqualifikationen.

Dann ist das Internet doch nützlich.

0

Natürlich kann man sich weiterbilden mithilfe von Büchern, einigen Fernsehsendungen, dem Internet etc., aber meiner Meinung nach muss man gar nicht so genau darüber nachdenken, wie man sich bildet. Man lernt ja mit jeder Erfahrung etwas dazu, das bedeutet, wenn man Augen und Ohren offen hält, seil Leben lebt, Menschen kennen lernt, sammelt man damit Wissen. Des weiteren sollte man das Weltgeschehen im Auge behalten, und die Themen, die einen interessieren. Um sich weiter zu bilden braucht man nichts, als etwas Offenheit, und den Willen dazu.

Liebe Grüße, Eponine

Meist lese ich Bücher über das entsprechende Thema. Manchmal suche ich mir einen Lehrvortrag aus You-Tube http://www.youtube.com/watch?v=rODGaVYjdpA (dann kann man so schön nebenbei den Haushalt erledigen - staubsaugen aber nicht)
Bei manchen Bildungszielen sind Kurse sinnvoller (z.B. Sprachen oder Autogenes Training.)

kleiner Tipp am Rande : Sehr viele Arbeitnehmer beantragen keinen Bildungs-Urlaub

0

Du kannst dich unendlich bilden mit Buechern, Fernsehsendungen, und was es noch alles gibt, aber du wirst niemals zufrieden sein, so wie die einfachen Menschen in Afrika, die nur ihr Leben leben. Wahres Wissen kannst du nur selbst erfahren, es ist zwar moeglich eine Anregung aus bestimmten Buechern usw zu bekommen, doch du musst deine eigene Erfahrungen machen, d.h. deine eigenes Wissen erweitern. Doch halt, was nuetzt uns Wissen, kann es uns zu Zufriedenheit fuehren? Nein, je mehr du weisst, desto weniger weisst du, weil du immer noch mehr Zeit brauchst, und diese Zeit liegt in der Zukunft, nicht im Jetzt. Aber im Jetzt spielt sich das wahre Leben ab, dort wo du lebst, nicht in deinen Buechern, deswegen ist alles Wissen komplett nutzlos, warum? Du weisst bereits alles, aber das wissen darum musst du erst finden, aber das Wissen findest du nicht im Aussen, im Wissemanagement, sondern nur im innernsten, naemlich in dir selbst. Um zur Frage zurueckzukommen, das Leben lehrt dich alles was du wissen musst, keine zusaetzliche Ausbildung ist noetig., Viel Erfolg

Du sprichst mit weisen Worten.

0

Weiterbilden konnte man sich früher nur über Bücher - da ich als Jugendliche nur die gratis Schulbibliothek zur Verfügung hatte, kaufte ich mir später Unmengen Bücher über all meine Interessensgebiete...

Heutzutage nutze ich vor allem zwei Medien für meine Fortbildung:

1. Fernsehen: Wissenschafts-Sendungen über Geologie, Naturheilkunde, Hirnforschung, Geschichte, Tiere und Landschaften, sowie historische Spielfilme faszinieren mich.

2. Internetz Auf der Suche nach Illustrationen für meine Bücher bin ich über Wikimedia auf Künstler-Biographien auf Wikipedia gestoßen und habe dort Kunstmaler des 19. und 16. Jahrhunderts entdeckt, deren Werke mir ungeheuer gefielen. Auch wenn ich für meine Märchen natürliche Umweltfakten recherchieren will, studiere ich Flora und Fauna der ausgesuchten Region bei Wikipedia.

Nachtrag: Die Literatursammlung im Projekt Gutenberg finde ich auch interessant.

0

Was möchtest Du wissen?