Wie bekomme ich eine Ausbildung (Abiturientenprogramm?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab das auch gedacht als ich mein Studium abgebrochen habe. Dachte mir: "Mensch,  mit Auslandserfahrung,  Abitur,  28 Praktika und 12 Jobs im petto müssen mich die ja mit kusshand nehmen" 

Ich habe knapp mehr als 70 Bewerbungen geschrieben und nur ein einziges Unternehmen hat mich eingeladen. Fairerweise erhalte ich auch fast das dreifache eines normalen Azubis weil ich mein Tätigkeit schon konnte. Andere in meiner Berufsschulklasse können noch nicht einmal richt vorlesen und die konnten sich ihren Ausbildungsbetrieb aussuchen. 

Du siehst: Noten,  Erfahrung und Qualifikationen sind nicht alles. Das Auswahlverfahren für Azubis ist in manchen betrieben mehr als fragwürdig, 

Darf ich fragen, was der Grund für die absagen war ?

0
@akgase

Das wüsste ich gerne selbst. Einige haben eben den Standarttext geschrieben "trotz ihrer Qualifikationen haben wir uns für wen anderes entschieden"  dass sie überhaupt nicht im wünsche Ahr ausbilden oder in den meisten Fällen gar nichts. 

Das lustige ist ja das gut mehr als die Hälfte meiner Berufsschulklasse in den betrieben arbeitet wo ich mich beworben habe. Da ist man natürlich neugierig und fragt nach,  ganz großer Fehler. Die meisten sind 16 jährige,  ohne ein Praktikum oder berufserfahrung,  keine englischkentnisse,  sind zu schüchtern zum telefonieren  und können keinen ganzen Satz (obwohl sie deutsch sind,  deutsche Eltern und Großeltern) fehlerfrei vorlesen... Geschweigeddnn irgendwas vortragen. Dementsprechend sehen auch ihre Noten aus.  Ohne überheblich zu klingen: keine ahnung warum die mir vorgezogen wurden

Meine Theorie laut ihrer tätigkeitsbeschreibung ist,  dass sie sie schlichtweg billige Arbeiter sind die nach der ausbildung eh nicht übernommen werden

0

Persönliche Eindruck zählt.

Aber wenn die sehen dass ich einen schnitt von 3,4 ein geben die mir ja nichtmal die chance meinen persönlich eindruck zu zeigen ..

0

Dann mach ein Praktikum, dann lernen sie dich kennen.

0

Reicht der theoretische Teil der Fachhochschulreife zum Handelsfachwirt?

Hallo. Ich werde im nächsten Jahr meinen schulischen Teil der Fachhochschulreife absolvieren und würde anschließend gerne als Handelsfachwirt anfangen. Doch wie an dem Namen "Abiturientenprogramm" rauszulesen ist, wird entweder das normale Abitur oder die Fachhochschulreife benötigt. Um jedoch ein vollwertiges Fachabi in der Tasche zu haben, werde ich ein 4-Monatiges Praktikum benötigen. Jetzt meine Frage: Ist es möglich bzw. üblich das man diese 4 Monate in einem Unternehmen absolviert und direkt zur Ausbildung übernommen wird? Und falls es möglich ist, hat man durch diese Verspätung irgendwelche Nachteile? Und wenn es möglich wäre, wie kann man das in die Bewerbung schreiben bzw. formulieren?

Schon einmal danke im voraus :-)

...zur Frage

Handelsfachwirt nur mit dem theoretischen Teil der Fachhochschulreife machbar?

BITTE UM HILFE

Folgendes Problem:

Ich habe einen Ausbildungsvertrag (bereits unterschrieben) der sowohl die Einzelhandelskauffrau, als auch den Handelsfachwirt beinhaltet, wo der Betriebsrat meine Einstellung auch schon bestätigte. Bei meiner mündlichen Zusage, sagte man mir vorausgesetzt ich hab mein Abitur. Doch in der Stellenanzeige steht Voraussetzung Abitur oder Fachabitur + 1 Jahr Praktikum im Einzelhandel. Und im meinem Ausbildungsvertrag wird kein einziges Mal Abitur oder Fachabitur erwähnt. Auf jeden Fall gehe ich davon aus, dass ich mein Abi dieses Jahr verhauen werde und somit nur den theoretischen Teil der FHR haben werde. Dazu hab ich auch kein Einjähriges Praktikum in einem Einzelhandel gemacht. Aber dafür arbeite ich seit November in einem Einzelhandel (Aushilfsjob). Kann man dies mit der Forderung des Praktikum gleichstellen ? Und weiß auch nicht was ich dann machen soll. Da Bescheid sagen dass ich mein Abi nicht hab. Nichts machen und einfach zum Ausbildungsbeginn erscheinen ? Bitte um Antwort !

...zur Frage

REWE Abiturientenprogramm?

Guten Abend, ich interessiere mich für das Abiturientenprogramm bei REWE und wollte nun mal fragen was eigentlich der endgültige Abschluss ist? Handelsfachwirt?? Führungskraft im Einzelhandel?? Wo genau ist dort der Unterschied? Wo liegen die Aufgeben bereiche und lohnt sich diese Art der Ausbildung überhaupt?

Ich weiß das sind viele Fragen, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen. Schon mal danke im voraus.

(mrhi94)

...zur Frage

Was kann man mit dem Handelsfachwirt wirklich anfangen?

Ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel gemacht und anschließend meine Fachhochschulreife gemacht jetzt weiß ich nicht was ich machen soll... studieren kommt für mich eigentlich nicht wirklich in frage daher spiele ich mit dem Gedanken den staatlich geprüften wirtschaftsfachwirt zu machen. Mich würde jedoch interessieren was ich dannach machen kann wenn ich diese Weiterbildung gemacht habe..? Danke im voraus

...zur Frage

Wenn ich nach dem 4. Semester den Studiengang an der selben Uni wechsel, gilt noch der lokale NC?

Hallo, ich möchte aufjedenfall nach de 4. Semester den Studiengang wechseln und Architektur studieren. Hab aber ein Abi von 3,4 und der NC ist da bei 2,8. Ich möchte unbedingt dieses Fach in Dresden Studieren (Studiere da schon). Ich hab gehört, wenn man sich für das höhere Semester bewirbt, kann man so irgendwie den dieses Auswahlverfahren umgehen mit Abiturschnitt umgehen. Bin mir nicht sicher ob das stimmt. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?