Wie Aquarium von Schnecken(-laich) befreien?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ja, eine Alaunlösung zum Baden der Pflanzen hilft - Alaun bekommst du ganz preiswert in der Apotheke.

Mit dieser Lösung kannst du natürlich auch das AQ auswaschen. Da hilft allerdings auch eine starke Essiglösung (Handschuhe) - so kannst du gleich die ganzen Kalkränder (wenn welche da sind) beseitigen. Anschließend gut alles aus- und abspülen.

Du solltest den eingelaufenen Filter während der "Generalreinigung" in einem Eimer weiter laufen lassen, so sterben die Bakterien nicht.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheiben von dem Schneckengallert befreien - abkratzen. Wurzeln gründlich unter fließend heißem Wasser reinigen. Steine rausholen, Pflanzen in Ruhe lassen dies einmal wöchentlich beim Wasserwechsel und Anentome helena einsetzen müsste völlig reichen um wieder ein Gleichgewicht herzustellen. Übrigens fleißiges Füttern mit Welstabletten lässt die Schnecken ebefalls prima gedeihen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor ich mit Chemie rumpunchen anfange, oder gar Pflanzen ausgrabe würde ich dir empfehlen Raubschnecken zu kaufen.

Die kosten nicht die Welt, sind sehr effektiv und machen das nachhaltig.

Ich habe selbst 5 oder 6 Exemplare im Aquarium und habe seit dem keine Schnecken mehr. Ich tausche immer gerne privat Pflanzen und da kann man sich schon mal schnecken einfangen.

Alles in allem ne Top sache! Kann ich nur empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In ein gutes Aquarium gehören auch einige Schnecken. Wenn es zu viele werden, ist das ein Zeichen dass du zu viel fütterst.

Was machst du mit den Fischen, während der neue Filter einläuft? Dazu braucht er ja mindestens 2 Wochen unter optimalen Bedingungen, in denen du keine Fische im AQ haben solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor ich anfange mit Chemie zu experimentieren, Pflanzenauszugraben oder ähnliches würde ich auch Raubschnecken empfehlen. Ich habe bei mir selbst 5 oder 6 Raubschnecken im Becken und bisher hatte ich (obwohl ich gerne Pflanzen tausche) Schnecken. Super Sach also ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?