Hilfe bei Kauf von Raubschnecke

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schnecken sind ja nicht schlimm und tragen ihren Teil zum Ökosystem Aquarium bei. Wenn's natürlich zu viele werden..

  1. Weniger füttern! Die Fische überstehen auch mal einen Tag ohne Futter, sonst so wenig, dass nichts für die Schnecken bleibt.

  2. Bloß keine schneckenfressenden Fische - die an dieser Stelle oft gelobten Schmerlen werden für Dein Aqua wohl zu groß, Kugelfische brauchen IMMER Schnecken, also müsstest Du separat Futterschnecken züchten. NEIN!

  3. Ja, die Anentome Helena (Raubschnecken) helfen wirklich. 3 - 4 Stk. sind bei 60l ausreichend. Preise zwischen 2 und 4 € bei versch. Anbietern, am Besten im Zoogeschäft nachfragen, sonst kommt der Versand dazu. Über Kleinanzeigen geht auch immer etwas, ich habe auch immer mal einige überzählige Tiere abzugeben.

  4. Von Chemie im Becken halte ich meist nichts, es gibt aber auch Schneckenfallen fürs Becken, aus denen sie nicht mehr rauskriechen können. Hier hilft aber auch eine rohe Gurkenscheibe. Auf kleinen Löffel spießen und ins Becken werfen, nach wenigen inuten bis Stunden rausholen, es sitzen sicher viele Schnecken dran.

Viel Erfolg!

Echt okay das mit der Gurke muss ich mal ausprobieren danke :).. ansonsten danke für die anderen Tipps hat mir sehr weiter geholfen

1
@ChIcKaChEn

Die Gurke solltest Du vorher am besten schälen wg. Spritzmitteln etc.

Am wichtigsten ist, die Fütterung an den Besatz anzupassen. Sehr dosiert, aber abwechslungsreich füttern. Frostfutter und Lebendfutter (aus Geschäft oder selber mit Teesieb gefischte Mückenlarven, Wasserflöhe..) gehört auch dazu und gammelt nicht so im Becken. Das kommt auch den Raubschnecken zu Gute, wenn die anderen Schnecken mal ausgerottet sind.

Alle Besatzempfehlungen von Fischen sind von Deiner jetzigen Aqua-Größe, den Wasserwerten und dem bestehenden Besatz (respektive entsprechender Einrichtung) abhängig. Daher rate ich weiter von allen schneckenfressenden Fischen ab.

0

Hallo, in einen freien Gewässer geht diese Rechnung durchaus auf, aber in einen heimischen Becken kann das nicht klappen. Da wir als Menschen an der Schneckeninvasion selber Schuld sind. Mach mal ein ordentlichen Wasserwechsel, saug dein Kies mal ab und fütter in Zukunft viel weniger. Wenn du das berherzigst kannst du dir zur Hilfe noch ein paar Raubschnecken einsetzen. Habe in meinen 120l Becken mittlerweile um die 9 Raubschnecken, hatte sie letztes Jahr eingesetzt mit 5 Mann, die vermehren sich so gut wie gar nicht, weswegen ich hier auch 5 okay finden würde. Und oftmals wird das mit den Schnecken auch völlig überzogen. Wieviele Schnecken siehst du denn im Becken? Schnecken gehören ja mit dazu, sie helfen das biologische Gleichgewicht zu halten, es sollte keiner bestrebt sein sie komplett loszuwerden, denn das sind die. die dein Becken vor Fäulnis retten, wenn zuviel Futter am Boden rumschwimmt. Und die wenigsten Schneckenarten können den Pflanzen schaden, da ihr Mundwerkzeug dafür zu weich ist. Sind es viel zuviele sammel welche ab, nimm dafür eine Gurkenscheibe und leg sie unten auf den Boden ( evtl mit ein Stein fixieren) und sammel es nach 3 Std wieder raus.

Danke danke für diese Ausgiebige Antwort :).. habe allerdings schon das Wasser Gewechselt und alles schick gemacht :D und habe mir noch 2 Raubschnecken Angeschafft :D :D .. und das hat bis jetzt eigentlich super geholten aber habe auch super viele raus gesammelt und noch mal TOTAL viele mit dem Gurken Trick Wegbekommen also trotzdem dankee :D...

1
@ChIcKaChEn

mußte nur etwas bebachten, wenn du von denen auch Nachwuchs haben willst, das sind Schnecken mit nur einen Gesclhecht, hast du 2 Weibchen kann nix kommen ;) Und sind keine anderen Schnecken mehr da werden die auch zum Kanibalen.

0
@jww28

Ohu Kanibalen na super :P... ja ich pass schon auf danke danke denke aber auch die haben erstmal genug zu Futtern :D

0

Die Raubschnecken helfen gut. Wir füttern eher viel wegen Jungfischen und haben auch nicht wenige Schnecken, wobei es mir noch nicht zu viele sind. Haben nur 2 Raubschnecken auf 112l und die Population ist gut. Sollte es überhand nehmen würde ich noch ein paar Raubschnecken kaufen. Sehen auch hübsch aus, kosten bei uns im Laden 2€. Ist auf jeden Fall neben absammeln die beste Lösung. Absammeln und bei Ebay Kleinanzeigen verschenken, dann wirst du die auch los.

Was möchtest Du wissen?