schnecken aus dem Aquarium absammeln?!Und dann?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ja, du kannst sie absammeln. Besonders einfach geht das z.B., wenn du eine geschälte Scheibe einer Salatgurke ins AQ legst - dort werden sie sich in großer Menge sammeln.

Ja, wohin damit? Gib mal eine kostenlose Anzeige in den regionalen Kleinanzeigen auf. Es gibt immer wieder Leute, die für ihre Kugelfische Futterschnecken suchen.

Um eine weitere Plage zu verhindern, solltest du dein Fütterungsverhalten überprüfen - solche Schneckenplagen sind ein Indiz dafür, dass du viel zu viel fütterst.

Und du könntest dir Raubschnecken (Anentome helena) besorgen, die sind sehr interessant, sehr hübsch und fressen die ungeliebten Schnecken auf. Sie selbst vermehren sich (leider) kaum. Man bekommt sie ganz preiswert ebenfalls in den regionalen Anzeigenportalen.

Sind keine Schnecken mehr da (was eigentlich nicht passieren wird), dann fressen die Raubschnecken auch Futtertabletten.

Gutes Gelingen

Daniela

Wiedereinmal eine wunderbare Antwort!! :) Ich habe mir damals paar Netzschmerlen geholt (nur auf Übergangszeit) die hatten das in einer Woche sauber, aber Achtung! Nur ab 300 Liter zum wohle der Tiere, ist dein Becken kleiner, belasse es lieber bei der Methode von Daniela! :) auch Kugelfische sind möglich, dazu solltest du dich aber gründlich einlesen, da es hier sehr viel zu beachten gibt!!

http://www.aquariumforum.de/threads/65004-kugelfisch-gegen-schnecken

hier wird (^^) auch noch einmal deutlich klargemacht, dass man sich gut informieren muss! :)

mfg angiii2000 :)

0

naja ich würde sie bei kleinanzeigen reinsetzten zu verschenken, gibt mittlerweile viele die Raubschnecken, Kugelfische, Prachtschmerlen und Co haben und die freuen sich über so ein Lebendfutter :)

Wie groß ist dein aquarium?

Mein Zoologe sagt,mit Kochend Wasser Übergießen. Ist angeblich am Schonensten

Auch Schnecken sind LEBEWESEN!! Die sollte man nicht einfach so umbringen.

2

Dann hat dein Zoologe mal locker keine Ahnung!

Wenn man schon über Temperatur arbeiten möchte, würde ich immer einfrieren, da der Organismus vor dem Tod runterfährt. (Menschen die erfrieren schreien nicht. Wenn du sie mit kochendem Wasser übergießt, dann schon!)

Da aber auch Schnecken Lebewesen sind (wenn auch keine Wirbeltiere und somit nicht dem deutschen Tierschutzgesetz unterliegen), sollte man sich schon mehr Gedanken machen und nicht die bequemste Art der "Entsorgung" wählen.

Als Lebendfutter hat ihr Tod wenigstens noch einen Sinn...

0

Was möchtest Du wissen?