WG Mitbewohnerin ist verschwunden! Wann zur Polizei?

8 Antworten

Geh auf Jeden Fall zur Polizei ! - Die werden sich dann um alles kümmern & du brauchst dir im nachhinein keine Schuldgefühle oder ähnliches machen , dann hast du alles richtig gemacht & nimm am besten direkt ein Foto von ihr mit zu Polizei damit sie direkt mit den Ermittlungen anfangen können ! Viel Erfolg !

wenn du keinerlei kontakt zu verwandten oder sonstigen freunden von ihr hast dann halte ich es für nicht verkehrt sich nach einer woche mal an die polizei zu wenden

Hey,

also an sich versuche erstmal die Angehörigen zu erreichen, wenn du kannst. Eltern, ältere Geschwister, Großeltern. Und wenn diese nichts wissen, dann würde ich zur Polizei gehen.

Und, mach am besten erstmal das Fenster zu, wenn das eine sooo große Sorge ist ;)

Ich hoffe dass alles gut ausgeht :)

An deiner Stelle wäre ich schon längst zur Polizei gegangen! Die nehmen eine Vermisstenanzeige auf, wenn die Person seit mind. 24 Stunden verschwunden ist. Und das ist ja nun schon (zu) LANGE der Fall!

Also, gehe SOFORT zur Polizei und melde sie!!!

Bei Minderjährigen nach 24 Stunden - Bei volljährigen nicht (umbeding ! ).

1
@Maaariia

Nach einer Woche ohne Lebenszeichen,wird auf jeden Fall nachgeforscht.

1

Bei Erwachsenen wird eine Vermisstenanzeige nach 3 Tagen (nach dem Verschwinden) aufgenommen - es sei denn, dass konkrete Hinweise auf eine Straftat, Hilflosigkeit (z.Bsp. Demenz, schwere Krankheit) oder ein Unglücksfall (Suizidäußerungen o.ä.) vorliegen.

1

Die Polizei wird ohne Gefahrenprognose nicht handeln. Jeder Erwachsene hat das Recht, seinen Aufenthaltsort selbst zu wählen und geheim zu halten.

Was möchtest Du wissen?