Werden weibliche Zeichentrickfiguren von Männern gezeichnet weil sie oft so einen sexy Blick haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Zeichentrickfigur hat in der Geschichte in der sie Spielt eine ganz bestimmte Rolle.

Alles was die Figur ausmacht, ihre Sprache, ihre Mimik und Gestik, ihre Aktionen und Reaktionen und ihr Aussehen sowie ihr generelles Design werden akribisch auf diese Rolle abgestimmt.

Dazu wird sie überzeichnet, ihre positiven wie negativen Eigenschaften ins Extreme verzerrt, damit sie an Wiedererkennungswert und Glaubwürdigkeit gewinnt.

Die Figurentypen die du beschrieben hast, gehören zur Gruppe "Femme Fatale", die Schönheit, die es zu gewinnen gilt.

Aber du vergisst viele viele andere Frauentypen wie:

"Die Oma" wie z.B. Mulans Großmutter (Mulan), Madame Pottine (Schöne und das Biest), Mama Odie (Küss den Frosch) oder Großmutter Weide (Pocahontas)

"Die Hexe" wie z.B. Cruella DeVil (101 Dalmatiner) oder Ursula (Arielle die Meerjungfrau),

Und dann noch andere Typen wie:

Das (freche) Mädchen/Kind

Die Clownin

Die beste Freundin

Die weibliche Witzfigur

Die Komplizin

Die gute Fee

etc.etc.

Die Figuren werden bei Disney von Männern und Frauen gezeichnet. Wie die Figur gestaltet ist, hängt von ihrer Funktion in der Geschichte ab.

Die Zeichner haben damit weniger zu tun, als die Marketingabteilung :-)

In der Branche sind meistens mehr Männer als Frauen tätig ;) Alles andere versteht sich dann wohl von selbst

Nicht unbedingt. Es gibt auch viele Weibliche Designer.

Mfg. Cicios

Was möchtest Du wissen?