Werden meine Daten auf dem iPhone gelöscht, wenn ich mich von der iCloud abmelde?

3 Antworten

Die iCloud dient als Speichererweiterung des iPhones, je nach Einstellung.

In der Basisversion hast kostenlos 5 GiB. Dorthin werden Bilder, Videos, Musik und anderes automatisch ausgelagert, um Speicherplatz auf dem iPhone zu sparen oder Daten zu sichern, unabhängig von einem vollständigen Backup.

Wenn jetzt den Zugriff auf die iCloud deaktivierst, werden diese Daten gelöscht und nur noch die lokal auf dem iPhone abgelegten bleiben vorhanden.

Unter Einstellungen -> Apple-ID -> iCloud kannst nachsehen, welche Apps den Cloud-Speicher nutzen und wieviel Speicher belegt bzw. noch frei ist.

Das hat mich schonmal einen Schritt weitergebracht. Danke!

0

Nein, die sind dann nur nicht für dich auf dem Handy "abrufbar"... Wenn du die Cloud deaktivierst... Meldest du dich irgendwann wieder an, dann sind die Daten noch da

Also tendenziell glaube ich, dass niemand deine Daten einfach so löscht :D

Was möchtest Du wissen?