Werden die Gläser sehr dick sein, bei einer -3,25 Dioptrien Brille?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

es kommt zum einen auf die Fassung selbst an (Kunststoff-, Metall- oder randloser Rahmen) und auf Deine Pupillendistanz. Zum anderen auf die Größe der Fassung! Immer nur so groß wie nötig, damit die Ränder der Gläser möglichst dünn werden. Und: wenn Du Kunststoffgläser mit Brechungsindex 1,5 nimmst, werden die Gläser dicker als mit Index 1,74... Das sind um einiges dünnere Kunststoffgläser, bereits superentspiegelt, gehärtet und mit Cleancoat (Pflegeleichtschicht) versehen. Passende Fassung dazu...und sieht schick aus. Musst allerdings für solche Gläser tiefer in die Tasche greifen. Hör Dich mal um auf dem Optikermarkt, was diese Gläser so kosten.

Das ist immer relativ, aber wirklich dick sind die bei dieser Stärke nun auch nicht. Kunststoffgläser sind gut, sie sind leichter als Mineralgläser - allerdings eher etwas dicker. Ggf. kannst du die teureren Gläser einsetzen lassen, sie sind eben dünner als die üblichen. Fazit: Man kann es aber schon mit den herkömmlichen noch gut tragen, allerdings kommt das natürlich auch auf die Fassung an. Eine randlose würde ich als recht unvorteilhaft sehen, hier fällt die Glasstärke so oder so auf. Gut eignen sich dagegen Vollrandfassungen (Kunststoffbrillen), sie haben häufig einen stärkeren Rahmen und verdecken ohnehin die Sicht auf den Rand der Gläser. Die Stärke fällt also deinen Gegenübern absolut nicht auf. Finde diese Alternative recht sinnvoll, zumal diese Brillen ja eh den Trends heute vollends entsprechen. Klar fallen sie auf, soll es ja auch - macht dir aber auch einen trendigen, modischen Look.

Es gibt hochwertige Gläser die so geschliffen werden das sie auch bei einer starken Brille nicht wie Glasbausteine aussehen.

Nein, je nach Fassung sieht man das nicht. Es sei denn du hast eine ohne Gestell. Da wird man es ein bisschen sehen, das ist aber nicht der Rede wert. Ich hab -4 und man sieht es nicht ;-)

Nein, bei Kunststoffgläsern nicht. Man sollte da schon die teureren nehmen, die sind auch dünner

Zur heutigen Zeit sind die nicht mehr ganz so dick wie früher

hallo kati

  • ein seriöser optiker wird dir keine 1,74 gläser aufschwatzen

  • ein guter optiker wird dir für die ausgesuchte brille genau ausrechnen, wie dick die gläser werden und dir die verschiedenen glastypen genau erklären

  • meist reicht materialtyp 1,6

vorsicht > bei billigläden wird gerne mal gemogelt um möglichst teuer zu verkaufen

Das ist Heute nicht mehr so. Die Gläser sind nicht mehr so Dich .

Ich hab -4 und meine sind relativ dünn. Kostet natürlich Extra. Soltlest dir aber ein Gestell aussuchen welches nicht allzu dünn ist sonst kann es schon sein das die Gläser darüber hinaus ragen.

Früher waren die recht dick... FRÜHER

Geht so. Man kann sie aber auch dünn schleifen lassen. Habe -5 und die sind an der dicksten stelle 6mm

Nein du kannst sie extra dünn schleifen lassen :)

Was möchtest Du wissen?