Wer ist Gefährlicher Psychopath vs Borderline?

4 Antworten

Gefährlich? Die mit Borderline einhergehende Impulsivität, aus ihr resultierende instabile aber intensive zwischenmenschliche Beziehungen, rasche Stimmungswechsel und ein schwankendes Selbstbild aufgrund von gestörter Selbstwahrnehmung sind keine Quelle unmittelbarere Gefahr. Aber die auch noch hinzu kommende Tendenz zu selbstschädigendem Verhalten, die Gefühle innerer Leere, Dissoziationserlebnisse und Angst vor dem Verlassenwerden können doch eine Gefahrenquelle darstellen.... Bei BPS sind bestimmte Vorgänge in den Bereichen Gefühle, Denken und Handeln beeinträchtigt. Dies führt zu problematischen und teilweise paradox wirkenden Verhaltensweisen in sozialen Beziehungen und sich selbst gegenüber. Dadurch führt die Borderline-Störung oft zu erheblichen Belastungen und kann sowohl die Lebensqualität der Betroffenen als auch ihrer Bezugspersonen stark reduzieren. Von Gefahr an sich und prinzipiell noch keine Rede. Aber BPS wird häufig von weiteren psychischen Störungsbildern begleitet, z. B. Depressionen, Aufmerksamkeitsdefizitstörung, Hyperaktivität, posttraumatische Belastungsstörungen, Essstörungen, Substanzmissbrauch und andere, nicht so leicht für Außenstehende wahrnehmbare Effekte. Gefahr-Potenzial immer latent vorhanden.
Und jetzt die echt Bösen: Psychopathen manipulieren und handeln, ohne Reue zu empfinden. Sie lügen, betrügen und nutzen ihre Mitmenschen geschickt aus. Dabei sind sie ausgesprochen risikobereit und verhalten sich verantwortungslos. Das ist harter Tobak und wirklich gefährlich.
-Carola-

Beide haben so ihre Nachteile.. würde aber Psychopath sagen

Grundsätzlich sind Psychopathen gefährlicher.

Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung können insofern gefährlich sein, weil sie sehr impulsiv und unkontrolliert sind.

Psychopathen hingegen stellen zusätzlich zu ihrer möglichen Impulsivität, aufgrund ihrer ausgezeichneten Manipulationstechniken und ihres komplett fehlenden Gewissens eine Bedrohung dar.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Beides ist nicht unbedingt eine Gefahr

Was möchtest Du wissen?