ich bin Nihilist, weil es in meinen Augen eine realistische Sicht der Dinge ist. Wie Nietzsche aber, finde ich, dass man trotzdem nach mehr streben sollte und nicht in der Sinnlosigkeit der Existenz ertrinken sollte.

Unsere Existenz ist reine Willkür und wir sollten daran arbeiten, die Menschliche Spezies soweit voranzubringen, bis wir als Kollektiv einem höheren Sinn folgen, der sich uns noch erschließen wird. Kein Sinn, der uns von einem "Gott" oder vom Universum gegeben wurde, sondern einen für den wir uns selbst entscheiden.

...zur Antwort

Kommt drauf an, auf welche Krankheit/"Störung" du getestet wirst.

...zur Antwort

Biden hat ja nur dasselbe wiedergegeben, was er die Monate zuvor schon andauernd gesagt hat. Es waren einzig und allein Leere Scheinargumente. Schade, dass man da nicht mehr drauf eingegangen ist.

...zur Antwort

ich glaube das hat eher generell mit dem Werteverfall zu tun, wodurch keiner mehr eine Art Bestimmung finden kann. Es geht nur noch um Reichtum und nicht mehr darum etwas positives zur Gesellschaft beizutragen.

...zur Antwort

Das kommt in Gefängnissen häufig vor.

...zur Antwort

Bin in einer sehr ähnlichen Situation. Egal wie viele Beziehungen seit ihr waren, ich kam nie über sie hinweg und liebe sie immer noch. Ich versuche momentan wieder Kontakt zu ihr aufzubauen. Ich würde dir dasselbe raten, wenn du nicht über sie hinweg kommen kannst, versuch es mit ihr. Vielleicht gibt sie dir ja noch eine Chance.

...zur Antwort
Erfüllte Liebe = wundervoll! Unerfüllte Liebe = grauenvoll!

Liebe ist das einzige was ein beschissenes Leben wieder ausgleichen kann

...zur Antwort