Sei ehrlich :)

...zur Antwort

Keine Ahnung was du vorher geschrieben hast aber wenn ihr es beide gewollt habt und es gut war, ist doch alles cool?

...zur Antwort

Lese dich einfach Mal in die jeweiligen Programme der Parteien ein. Wirst schnell merken, was dich anspricht.

...zur Antwort

Wenn du sie liebst, liebst du sie eben. Komm damit klar anstatt sie zu "entlieben"..

...zur Antwort

Mutter vergleicht mich ständig mit Nachbarstochter?

Hallo,

mir (17) ist eben der Kragen geplatzt und nun suche ich hier erst einmal Rat. :)

Vor gut einem Jahr sind neue Nachbarn hergezogen, mit denen ich an sich kein Problem habe. Nur meine Mutter, mit der es ohnehin immer wieder kracht, vergleicht mich permanent mit der oben erwähnten Nachbarstochter. Sie ist 20, bildhübsch und immer geschminkt, hochbegabt, beliebt, hat einen festen Freund, ein Einser-Abi und was weiß ich alles noch für einen Krempel. Auch wenn sie sicherlich unbekannte "Fehler" hat, wirkt sie stets wie eine Miss Perfect, die mir ziemlich am Allerwertesten vorbeigehen würde, wenn meine Mutter nicht wäre. Ich meine, das Mädchen kann tun und so sein, was und wie sie möchte.

Leider besitze ich all ihre Eigenschaften nicht einmal im Ansatz. Auch wenn ich mich nicht komplett kleinreden möchte und versuche, dem Ganzen locker gegenüberzutreten, etwas am Selbstbewusstsein nagen die Vorwürfe meiner Mutter eben doch. Fast täglich heißt es von ihrer Seite "Warum hast du in der Arbeit keine Eins geschrieben?" oder "Warum hast du immer noch keinen Freund?". Insbesondere zweiteres, mein Singlestatus, scheint ihr ein Dorn im Auge zu sein. An schlechten Tagen wirft sie mir zudem vor, ich würde nie einen finden, wenn ich nicht "endlich was aus mir machen würde, um schön zu sein".

Was kann ich tun, um diese Vergleiche zu stoppen? Ich bin eben nicht diese Nachbarstochter, sondern eben ich... Und wann ich mir einen Partner zulege, ist doch meine Sache! Ganz lieben Dank für eure Antworten im voraus!

Liebe Grüße 😊

...zur Frage

Würde einfach Mal das Gespräch in Ruhe suchen und ihr erklären, dass Worte auch verletzen können..

Dir Alles Gute :)

...zur Antwort

Ich würde mich von solchen Leuten distanzieren. Würde das Gefühl haben ausgenutzt zu werden. Solche Leute sind meiner Meinung nach keine Freunde

...zur Antwort

Sie hat Angst durch deinen Freund oder den anderen ersetzt zu werden da sie anscheinend außer dir niemanden hat.

...zur Antwort

Die nennst du noch Freundin? Lass sie gehen !

...zur Antwort

Normalerweise dürfte es noch gut sein :)

...zur Antwort

Jap, denke schon.

...zur Antwort

Denke viele arbeiten in Fast Food Ketten oder generell im Bereich essen und trinken.

...zur Antwort

Freund ist auf komischen Foren unterwegs, was tun?

Hallo Leute, ich (W/21) habe mal eine Frage an euch. Mein Freund (M/25) nutzt "gefühlt" jede freie Zeit um in komischen Foren unterwegs zu sein oder sich komische Dropbox Ordner runterzuladen, wo es haufenweise Nudes gibt oder Videos wie Frauen sich selbst befriedigen. Wenn es ihm zum Beispiel nicht so gut geht, er Kopfschmerzen hat oder sich gestresst fühlt, guckt er sich das Zeugs auch an. Ich kann es verstehen, dass er es "einfach nur so" macht um wieder runter zukommen oder einen Moment mal an was anderes zu denken. Ich weiß, dass es nicht richtig ist ihn zu kontrollieren, aber wenn ich mal ein Gespräch aufgesucht habe und ihm gesagt habe, dass ich es nicht mag wenn er sich andere "Musch.. " ansieht und ich auch nicht das Interesse habe mir andere "Schwä... " anzusehen. Dann kommt davon auch keine Veränderung, ab und zu mal ein "Por.." im Internet finde ich ok, das mache ich ja auch und das habe ich ihm auch so gesagt. Es belastet mich einfach sehr, ich weiss natürlich, dass ich nicht richtig handele, aber wenn ich einmal sehe, dass mir irgendwas nicht gefällt, dann mache ich mich komplett verrückt. Wiederum ist es bei mir so, wenn ich ich einmal gesehen habe, dass alles ok ist dann bin ich überhaupt nicht kontrollsüchtig. Auch über Wochen oder Monatelang. Ich fühle mich einfach extrem angegriffen, weil er es von alleine mir nie offengelegt hat, dass er zum Beispiel darauf steht sich "SB - Videos von Frauen" anzusehen oder Nacktbilder. Ich möchte mich in einer Beziehung sexuell nicht verstecken und über alles reden. Ich fühle mich immer sehr machtlos in solchen Situationen, wenn ich ganz genau weiß er schaut sich geraden den Mist an. Ich habe dann auch, dass Gefühl ich muss auch ein wenig mein eigenes Ding machen und perverser werden. Dass ich mich z.B auch auf komischen Seiten rum treibe oder jede Möglichkeit nutze um mir perverse Sachen anzuschauen. Es macht mich manchmal echt bekloppt, weil ich ihm das alles auch bieten kann. Ich kann mich damit echt nicht abfinden, es fühlt sich wir hintergehen an, als müsste ich hinter seinem Rücken auch Sachen machen die jedem normalen Freund nicht gefallen würden um mich irgendwie, irgendwann damit abzufinden. Ich weiss einfach nicht mehr weiter, ich hänge zu sehr an ihm. Ist natürlich auch nicht die einzige Sache die ich nicht so toll finde, ich weiss auch dass er sich z. B ein Instagram Fake Account mit weiblichen Namen gemacht hat und da extrem vielen komischen Seiten mit nackten Frauen folgt.Ich habe schon ein sehr schlechtes Gefühl dabei, ihn alleine zulassen. Es kotzt mich echt sehr an. Ich wäre am liebsten so eine Frau der es einfach egal ist, einfach "sche... " egal. 

Ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll, ich habe das Gefühl mich selbst nur immer weiter zu zerstören. Ich denke manchmal, dass ich einfach das Problem bin und ich mich von allem lösen muss und einen Neustart in einer anderen Stadt starten muss um mich selbst zu finden. Was ratet ihr mir? 

...zur Frage

Würde mich trennen.

...zur Antwort

Mach's nicht.

...zur Antwort