Wer gewinnt kampfsport?

9 Antworten

Meinst du mit "jahrelang Kampfsport gegangen", dass da jemand jahrelang Kampfsport gemacht hat?

Ich würde auf den Türsteher setzen, wenn der andere nicht gerade K1 oder ein Taiboxmeister ist.

Gerade der Gewichtsunterschied macht viel aus.

Ach, diejenigen, die behaupten, wegen Kampfsporterfahrung XY fertig zu machen, haben meistens wenig Ahnung.

Wie soll einer der 60 kg wiegt etwas gegen jmd ausrichten der 120 wiegt wobei die 120 Kilo nicht aus Fett bestehen?

Mit 60 Kilo auf 1,80 bist du einfach nur der übelste Lauch und wirst vllt gute Technik haben, aber wenn du keine Muskeln hast um Kraft aufzubauen bringt dir das herzlich wenig.

Ich glaube einige Leute unterschätzen hier was 120 Kilo trainiert mit 60 Kilo machen können.

Der muss dich nur zu packen bekommen und dann kannst du davon ausgehen dass du im Krankenhaus wieder aufwachst.

Kommt drauf an ob er wirklich Kampfsport macht oder aktiv gemacht hat. Ein Türsteher ist breit und hat trainierte Muskeln und ist kein erfahrener Kämpfer. Außerdem hat er meist auch nicht wirklich viel ausdauer. Ich habe ein Freund der sehr breit ist 100 Fach breiter als ist und hat auch mehr Muskeln. Ich weiß aber das ich gegen ihn Gewinne, da ich Kampfsport gemacht habe und mich auch gerne aus Spaß Prügel (jetzt nur mit Freunden). Ich habe die Technik, Ausdauer und Reflexe, er nur die größten Muskeln. Also wenn er jetzt wirklich Kampfsport gemacht hat und nicht wirklich der Lord untern den Lauch 's war könnte er Gewinne .

Was möchtest Du wissen?