In der 2. Generation gab es nur 3 Drachenattacken:

Windhose, Wutanfall und Feuerodem. Auch diese könnte man thematisch einem anderen Typus zuordnen, aber irgendwelche Attacken muss der Drachen-Typ schließlich besitzen.

Windhose konnte auch nur eine überschaubare Anzahl an Pokémon lernen:

Garados, Seedraking und Dragoran (ausschließlich Vorentwicklungen). Dabei passt die Attacke zu dem thematischen Hintergrund der Pokémon. Alle haben irgendeinen Bezug zum Sturm.

Seedraking: "Tief unten am Meeresboden tankt es Energie im Schlaf. Wacht es auf, kann es Tornados auslösen."

Garados besitzt einen Wasser-/Flug-Typ.

Dragoran: "Dieses POKéMON ist so gebaut, dass es bedenkenlos selbst über tosende Gewässer fliegen kann."

...zur Antwort

Verschiedene Leute haben einen verschieden ausgeprägten Vorteil vom Krieg.

...zur Antwort

Zn + S → ZnS

Der Reaktionsgleichung kannst du entnehmen, dass X-viele Zinkatome und genauso viele Schwefelatome nötig sind um X-viele Zinksulfid-Einheiten zu konstruieren.

Du musst wissen, dass die Anzahl von Atomen und Molekülen stets zu deren Masse proportional ist. Je mehr Teilchen man hat, desto mehr "wiegen" sie natürlich. In der Chemie arbeitet man aber mit sehr vielen Teilchen auf einmal.

Zum Vergleich: Ein Teelöffel Kochsalz enthält um die 70.000.000.000.000.000 Natriumionen.

Daher verwendet man die sogenannte Stoffmenge und nicht die Anzahl der Teilchen.

1 mol sind etwa 6*10^23 Teilchen.

Die Stoffmenge n ist proportional zur Masse m.

n = m / M

Groß M ist das Zeichen für die molare Masse. Damit kannst du nun die Stoffmenge von 100g Zinksulfid berechnen. Die molare Masse von Zinksulfid erhältst du aus dem Periodensystem und beträgt etwa 97 g/mol. Somit ergibt sich für die Stoffmenge

n = 100g / 97 g/mol. Das ist näherungsweise 1 mol (100/97).

Jetzt weiß man aus der Reaktionsgleichung, dass man für 1mol Zinksulfid genauso viel Schwefel benötigt. Also 1 mol.

Dem Periodensystem kannst du entnehmen, dass 1mol Schwefel eine Masse von ca. 32g besitzt.

...zur Antwort

Stelle sicher, dass die Luft trocken ist, damit ihre Flügel trocknen können. Aber auch nicht derartig, dass sie vertrocknet.

...zur Antwort

Ein Spruch besagt, dass man das Mittel der 5 Personen ist, mit welchen man am öftesten die Zeit verbringt.

...zur Antwort

Google doch ein wenig. Z.B.

http://www.schlagzeugstudium.de/

...zur Antwort

Fürst, Imperator, Graf, Baron

...zur Antwort

Nein, vermutlich ist das nicht ordnungsgemäß. Aber frage dich einmal selbst ob dich als einzelne Person deren Schwarzarbeit so schadet, dass der Schaden rechtfertigt diesen Menschen ihre Existenzgrundlage zu entziehen.

...zur Antwort

Ein IQ von 78 ist genauso wahrscheinlich wie einer von von 122 und der soll auch mal vorkommen. Als erstes sollte man hinterfragen wer Gerüchte über seinen IQ verbreitet und dann sollte man beachten, dass ein geringer IQ nichts über einen Menschen aussagt, ausgenommen natürlich eben dem, was beim IQ-Test gemessen wurde.

...zur Antwort