Wieso sind soviele alte Leute so rassistisch und herablassend gegenüber Ausländern?

9 Antworten

Guten Tag,

also du musst Dir darüber klar werden, dass alte Menschen, eben aufgrund ihres Alters, in einer anderen Welt bzw. Zeit aufgewachsen sind.

Damals war schwul sein schlimm genauso wie eine dunkle Hautfarbe, durch Sozialisation hat sich das bei vielen Menschen halt im Gehirn festgesetzt. Trotzdem kann man nicht sagen, dass jeder alte Mensch gleich ein Rassist ist, wenn er z.B. "Neger" sagt, da man damals Menschen ganz ohne darüber nachzudenken eben so nannte.

Ich finde man sollte diesen Menschen nicht vorwerfen, dass sie rassistisch oder ausländerfeindlich sind.

Bei politischen Angelegenheiten ist das ähnlich. Thema: Kalter Krieg! Oft sind gerade Ältere noch im Alten Ost-West-Denken hängengeblieben, sprich Russland = schlecht!, USA und der Westen = Gut!, was natürlich nicht so pauschalisiert werden kann. Diese Menschen sind in der Angst aufgewachsen, dass es Krieg gibt, sie hatte Angst und nunmal war für die BRD die größte Gefahr halt die DDR bzw. die Sowjetunion.

Trotzdem muss ich sagen, dass ich es auch abwegig finde Ost-Deutsche immer noch anders zu behandeln als West-Deutsche. Die Zeit ist vorbei, Deutschland ist geeint, man sollte sich nicht geistig voneinander trennen. Viele Ost-Deutsche hatten nunmal große Probleme zur Zeiten der Wiedervereinigung, vor allem Jobtechnisch, viele wurden Arbeitslos, daher diese ganzen Vorurteile der West-Deutschen, also schlauer, besser, reicher etc.

Abtrainieren, Keine Ahnung! Aber man sollte gerade sehr alten Menschen vielleicht nochmal erklären, dass die Zeit vorbei ist und das sich manche Sachen eben geändert haben. Die meisten sind sich darüber klar, aber es gibt halt ein paar die noch etwas in der Vergangenheit festhängen.

Mit freundlichem Gruß

FragenMac

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich persönlich kann mich auch nicht komplett mit der Kultur aus südländsichen Staaten anfreunden. Wenn dann einige Ausländer fordern, deren Kultur hier festigen zu müssen, dann würde ich auch stark protestieren. Ich vermute nicht, dass deine Verwandten generell rassistisch sind, sondern eher Angst um die deutschen Werte oder sowas haben. Bei Großeltern ist ihre Denkweise noch von früher, weshalb man da "eh nichts mehr machen kann".

Ich kenne keine älteren Menschen, die so sind.

Das

dieses Ost-West gejammere von der DDR Zeit.

hat erstens Gründe und kann ich ebensowenig bestätigen.

Deine Großeltern und Deinen Vater kannst Du nicht mehr ändern.

Komisch, bei uns arbeiten sehr viele Ausländer (Österreicher, Schweizer, Franzosen) und keiner hat jemals darüber geklagt, dass er von älteren Mitbürgern ausländerfeindlich behandelt wurde.

Das ist meine persönliche Erfahrung. Ich habe leider zuviel mit solchen Leuten zutun, vielleicht ist es an der Zeit wegzuziehen 🤔

0
@ThatRobin95

Vielleicht liegt es auch an dir. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück

0

Weil sie das Gefühl haben, dass Ihnen durch dieses Verhalten mehr Vor- als Nachteile entstehen.

Was möchtest Du wissen?