Welpe hat Zucker gefressen wie gefählich/ungesund ist das?

9 Antworten

Mach dir kein Kopf passiert schon nichts er wird sich villeicht aktiv verhalten aber Passiert schon nichts Spiel mit ihn streicheln irgendwas damit er kraft zu sich aufbaut und energie dann passiert auch nichts ;D 

Kein Problem.

 

Zucker an sich ist nicht gefährlich, anders als Salz z.B. Geht halt auf die Hüften und auf die Zähne. In den meisten handelsüblichen Futtermitteln, vor allem aber in Frolic oder anderen Kleinleckerchen, ist Zucker enthalten.

 

 

Und das ist auch der Grund, warum es zuckerkranke Hunde gibt...

0
@TygerLylly

sie kriegt eh nur gekaufte Leckerlies und als Hauptnahrung BARFe ich

0
@wtfTetris

Ok, das macht mich jetzt stutzig: Du barfst aber weißt nichtmal, ob Zucker gut für deinen Hund ist?? Oh, oh...

0
@TygerLylly

also das Zucker schädlich ist wußte ich nur nich genau wie schädlich und obs fürn Welpen besonders schädlich ist

0

Das ist ziemlich viel ungesund aber voll wenig gefährlich! In erster Linie ist es schlecht für die Zähne, wenn er ständig Zucker frisst kann es sein, dass er Diabetes bekommt. Pass besser auf, was in seiner Reicheite ist, diesmal war es nichts, was sein Leben gefährdet!

Jetzt hat dein welpe nun mal vom zucker genascht,das lässt sich nicht mehr ändern.alle wegstellen,wie ich gelesen habe hast du das ja auch bereits getan und gut ist es.schau dich nocheinnmal genau in der wohnung um ob sonst noch irgendwo etwas steht  wass der welpe sich holen könnte.du brauchst dir keine sorgen zu machen

auf dauer wär zucker fressen für sie natürlich gefährlich, aber solche kleinen mengen sind unbedenklich.

Was möchtest Du wissen?