Welches Jahrhundert interessiert Dich besonders und warum?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

19. Jahrhundert: Industrialisierung 37%
20. Jahrhundert: Globalisierung 23%
15. Jahrhundert: Große Pestepidemie 11%
18. Jahrhundert: Französische Revolution 11%
14. Jahrhundert: Osmanisches Reich expandiert (Kulturtransfer) 6%
16. Jahrhundert: Reformation 6%
17. Jahrhundert: Dreißigjähriger Krieg 6%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
14. Jahrhundert: Osmanisches Reich expandiert (Kulturtransfer)

Mein persönlicher Schwerpunkt ist die Antike bis Mittelalter, daher war es klar, was ich hier wähle.

Das Kaiserreich von Nicaea hatte sich mit den Kaiserreich von Konstantinopel wieder vereint und hatte dadurch kurzfristig noch einmal an Macht gewonnen. Das Kaiserreich von Trapezunt blieb unabhängig und hatte zumindest mit der Kaiserin Eirene (1340-1341) eine interessante Persönlichkeit. Der Roman über sie von Johannes Tralow fand ich sehr spannend geschrieben. Es war für mich der Grund, weshalb ich auch die anderen historischen Romane von ihm über Teilbereiche des Oströmischen Reichs habe von meinen Vater schenken lassen und natürlich habe ich die mit Begeisterung gelesen.

Wie du schon angedeutet hast, war das Osmanische Reich entstanden und hatte mit Osman I. gleich einen interessanten Herrscher.

Das französische Herrscherhaus der Anjou breitete ich überall in Europa aus und hatte im 14. Jahrhundert mit Ludwig I. den Großen ihre Blütezeit https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_I._(Ungarn). Er war König von Ungarn, Kroatien und Polen.

Woher ich das weiß:Hobby

Vielen lieben Dank für den Stern.

1
19. Jahrhundert: Industrialisierung

18. bis 20. Jahrhundert finde ich sehr Spannend...

Durch den Kolonialismus, den napoleonischen Kriegen, französischen Revolution, den Weltkriegen usw... finde ich diese Zeit sehr spannend.

20. Jahrhundert: Globalisierung

Ende des 20. Jahrhunderts bin ich geboren.

Ich auch 😁

0
19. Jahrhundert: Industrialisierung

Es ist faszinierend, wie alle Metriken in diesem Jahrhundert explodiert sind. Lebenserwartung, Bevölkerung, Wirtschaftsleistung, Lebensstandard...

Auch die Rechte, Freiheiten und Möglichkeiten die erkämpft und gewonnen wurden sind einfach Wahnsinnig gewesen. Ob es jetzt technologischer Natur war, dass man jetzt überall hin mit der Eisenbahn fahren konnte, dass Frauen immer mehr Rechte bekamen zum ersten mal in der Geschichte, Niedergang der Sklaverei, globaler Handel mit exotischen Gütern oder auch demokratisierung der Gesellschaft und die weite Verbreitung von Allgemeiner Bildung und Kranken-versorgung. Es ist fast so, als hätte die menschliche Geschichte erst damit wirklich begonnen.

19. Jahrhundert: Industrialisierung

Davon habe ich ja viel mitbekommen und sehr interessante Dinge. :-)

Was möchtest Du wissen?