Welche Wahrscheinlichkeit ist größer auf einem zweistelligen zahlenlos die zahl 13 zu haben oder im Lotto als erste Zahl eine 13 zu ziehen?

5 Antworten

Lotto: 49 Kugeln, eine davon ist die Nummer 13. Wahrscheinlichkeit: 1:49.

Zahlenlos: 89 Lose (bzw. 99, wenn du führende Nullen mitzählst oder auch 100, wenn du die Nummer 00 mitzählst), eines davon ist die 13. Wahrscheinlichkeit: 1:89 (bzw. 1:99 bis 1:100).

Fazit: Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass die erste Zahl beim Lotto die 13 ist ist knapp doppelt so hoch, wie bei den Losen die 13 zu erwischen.

wie ist es mit den Zahlen -9 bis -1...? oder zählt das „Minus“ nicht als Stelle? LOL

0
@RIDDICC

Bedingt.

Wenn es um die maschinenübliche Binärdarstellung geht, dann zählt das Vorzeichen (egal ob Plus oder Minus) schon auf gewisse Weise als "Stelle". (Bei Gleitkommazahlen wirds dann aber schon konfuser. ^^)

Ansonsten ist bei der Frage wohl einer der Punkte erreicht, wo Mathematik und Philosophie zusammen in die Kneipe gehen und sich ordentlich zubechern. XD

1

Danke^^

0

zweistellig für 13

= 1/100

13 beim Lotto

= 1/49

vergleich 
1/100 = 49/4900 und 1/49 = 100/4900 

Bei Lotto die 1. Zahl ist wahrscheinlicher.

Weil sie nur aus 49 Zahlen oder so gebildet wird.

Beim Anderen sind es 99 Zahlen.

  1. da ist also einmal ne Schale mit 99 Kugeln, die die Zahlen 1 bis 99 tragen...
  2. und einmal ne Schale mit 49 Kugeln, die die Zahlen 1 bis 49 tragen...
  3. ja?
  4. dann ist die WK für ne 13 bei der zweiten Schale etwa doppelt so groß...
  5. die weiteren Ziehungen beim Lotto beeinflussen die erste Ziehung nicht, sonst hätte man ne Scheitmazine gebaut... LOL
  6. oda?

haha danke aber schreib ich dann 1: 49 und 1:99 hin?

2
@tina38221

öhm ja... also „1 geteilt durch 49“... und „1 geteilt durch 99“...

0
@tina38221

oh... nee... vielleicht eher „1 durch 90“.... weil die „01“ ja nicht unbedingt zwei-stellig ist... LOL

0

Beim lotto die Zahl 13 zu ziehen, da du weniger Indikatoren und Möglichkeiten hast, als bei zettel

aber es gibt doch viel mehr zweistellige Zahlen, als es zahlen im Lotto gibt

1
@tina38221

Grundlegend ist bei Lotto 1 zu 49 (kugelanzahl) und bei zweistellige Nummer 1 zu 99 (zettelanzahl) 😂 Fehler erkannt, also lottokugeln ist die warscheinlichkeit höher

1

Was möchtest Du wissen?