Aufgabe Wahrscheinlichkeit (Mathe)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist wahrscheinlich so einfach, dass du nicht selber draufkommst:

Es werden 6 Kugeln gezogen, und es soll eine bestimmte Zahl (muss ja nicht mal unbedingt die 49 sein) darunter sein:

Wahrscheinlichkeit, sie zu ziehen: 1/49

Wie viele Kugeln werden gezogen (d.h. wie viele Versuche mit der Wahrscheinlichkeit 1/49 werden durchgeführt: 6

1/49 * 6 = 6/49 = 0,1224 = 12,24%

Die Kugeln werden ja wirklich nicht zurückgelegt. Es werden vielmehr alle "gleichzeitig" gezogen. Die wievielte davon die 49 ist (falls sie dabei ist), ist dabei unerheblich.

6* 1/49 = 0.12244897959

Bei jedem ziehen ist die Wahrscheinlichkeit für die gewünschte Zahl 1/49. Das ist auch schon das einzige, was ich da noch kann ;)

Einfach Pfadregel und du ziehst ja immer nur eine Kugel mit P=1/49...1/48.. usw!

man nimmt die wahrscheinlichkeit, dass man die 49 nicht zieht und zieht das von 1 ab

Was möchtest Du wissen?