Welche Unterschiede gibt es zwischen der Demokratie damals im alten Griechenland und der Demokratie heute?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wikipedia hilft.... Was mir spontan aus meiner schon lange zurückliegenden Schulzeit einfällt: Im alten Griechenland durften nicht alle Griechen wählen, sondern nur "Bürger". Es war also garnicht so demokratisch, wie man in der "Wiege der Demokratie" erwarten durfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salmonelle12345
22.11.2016, 23:03

naja heute dürfen auch nur bürger wählen

0

Neben den Unterschieden, die bereits genannt wurden, möchte ich auf einen ganz wesentlichen Unterschied aufmerksam machen:

die griechische/athenische Demokratie kannte keine Gewaltenteilung (Legislative, Exekutive, Jurisdiktion), die für die heutige Demokratie unabdingbar ist!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus heutiger Sicht handelte es sich bei der attischen Demokratie um keine Demokratie im modernen Sinne. Du musst bedenken; in Athen musstest du ein Mann sein, frei sein und seit einigen Generationen Athener sein, um das Wahlrecht zu erlangen. Nicht das, was man heute unter "Herrschaft des Volkes" versteht, aber eben die erste nachweisbare Form einer Volksherrschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wahlrecht gab es damals nur für Vollbürger. Sklaven und Frauen waren ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur dass damals das Wahlrecht nur privilegierte Personen hatten und die Korruption und Vetternwirtschaft noch größer war als jetzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?