Das ist ganz normal.

Mädchen wachsen früher als Jungs. Jungs holen wieder auf wenn die Mädels dann ausgewachsen sind.

...zur Antwort

Die Frage ist ähnlich schwer zu beantworten wie "Welches ist das beste Auto für mich?".

Ohne dich, deine Fähigkeiten und deine Vorstellungen zu kennen, kann man dir keine fundierte Antwort geben:

  • Was ist das Ziel deiner Auswanderung?
  • Wirst du alleine gehen oder mit weiteren Personen (Ehefrau / Kinder)?
  • Was hast du für einen Beruf?
  • Hast du Vermögen?
  • Wovon willst du leben?
  • Wie alt bist du?
  • Bist du risikofreudig oder eher mit Kaskomentalität?
  • Willst du für immer bleiben oder nur für einen Zeitraum?
...zur Antwort

DMS ist ein Dokumentenmanagementsystem für das Ablegen und Wiederfinden von Dokumenten.

Darin werden z.B. eingescannte Dokumente abgelegt. Die Dokumente werden "getaggt", d.h. mit Attributen versehen: "Rechnung, November, 2021, Strom, Filiale Köln". Mit diesen Attributen kann man später die Dokumente wieder auffinden, auch wenn das Dokument selbst z.B. nicht durchsucht werden kann (z.B. ein JPG).

...zur Antwort
Japan

Eine gute Zusammenstellung !

Obwohl ich schon viel gereist bin, kenne ich von diesen Ländern nur Ägypten. Am meisten reizt mich Japan, das möchte ich - so Corona er erlaubt - nächsten Sommer hin. Ich stelle mir Japan so komplett anders vor alles alles in Europa und auch alle anderen Länder deiner Liste.

...zur Antwort

Adressen kann man kaufen.

Einfach sagen, dass man kein Interesse hat und auflegen.

Wenn sie nochmal anrufen, nach dem Namen des Mitarbeiters fragen und darauf hinweisen, dass Werbeanrufe ohne vorherige Zustimmung des Angerufenen unzulässig sind.

Wenn sie nochmal anrufen, Verbraucherschutz einschalten.

...zur Antwort

Einsetzende Demenz bei Mutter, die sich nicht helfen lassen will. Wie geht es weiter, was passiert als nächtes?

Leider muss ich etwas ausholen bis zur eigentlichen Frage.

Zu meiner Mutter: Sie besitzt ein kleines Geschäft und beschäftigt einen Minijobber.

Zu mir: Ich hatte seid 2 Jahren keinen Kontakt zu meiner Muttter. Ich bekamm vor kurzem einen Nachricht eines Bekannten, ich solle mal dringen nach dem Rechten bei meiner Mutter sehen. Es würde was nicht stimmten, sie bekommt ihre Sachen nicht mehr geregelt. Er hat dabei den Verdacht geäußert sei sei Dement geworden.

Es hat mich etwas Überwindung gekostet, aber ich habe unsere Differenzen bei Seite geschoben um mir ein Bild der Lage zu machen. Sicher ist sicher habe ich gedacht, falls wirklich was schlimmes ist, musst ich mal nachschauen.

Tatsächlich, der Verdacht scheint sich zu bestätigen. Sie weiss nicht welcher Tag ist, was in der jüngeren Vergangeheit beruflich oder privat so passiert ist kriegt sie nicht mehr zusammen.Vieles weiss sie nicht mehr, die ganze Art des Sprechens und Gestik ist unrund und langsam. Körperlich wie Geistig sieht es schlecht aus.

Was ändern möchte sie nicht, Hilfe will sie keine. Sie selber meint alles sei okay oder das ich was ich sage stimmt nicht. Durch unseren Krach lässt sie sich nichts sagen, ich bin deswegen auch damals aus der Gegend weggezogen und nicht vor Ort.

Jetzt frage mich, wie geht es weiter? Ihre Finanzen hat sie auch nicht im Griff, irgendwann kracht das Kartenhaus zusammen. Kann man sich an ihren Arzt wenden oder muss man ihr einen betreuer organisieren? Wahrscheinlich muss sie ja in ein Heim, wenn sie ihren Job nicht mehr packt verliert sie ja auch ihre Wohnung.

Auf welche Szenarien muss ich mich einstellen?
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?
Welche Möglichkeiten habe ich?

...zur Frage

Du hast eine harte Zeit vor dir. Ich habe das gerade mit meiner Schwiegermutter hinter mir.

Wenn sie nicht freiwillig in ein Pflegeheim geht, muss das Betreuungsgericht das für sie entscheiden. Die Schwelle, dass ein Betreuer so entscheidet ist aber sehr hoch. Im Prinzip muss erst etwas passieren, bevor die aktiv werden. Es würde helfen, wenn ihr eine Diagnose Demenz habt. Dazu müsst ihr einen Neurologen aufsuchen.

Ganz wichtig: Du kannst mit einem dementen Menschen nicht diskutieren.Er wird sein Problem niemals einsehen. Schau mal ob du irgendwo einen Kurs besuchen kannst, wie Angehörige mit dementen Menschen umgehen sollen. Meiner Frau und mir hat das sehr geholfen.

Noch wichtiger: Du brauchst alle möglichen Vollmachten von deiner Mutter, damit du alles regeln kannst. Am besten wäre es, wenn deine Mutter dich zum Betreuer einsetzt. Noch kann si das ja selbst entscheiden.

Meine Schwiegermutter ist jetzt in einem Pflegeheim. Sie hat so viel Geld, dass sie den Anteil den die Pflegekasse nicht zahlt, selbst tragen kann. Wenn dem bei euch nicht so wäre, springt das Sozialamt ein.

...zur Antwort

Zu dem Thema gab es schon viel Fragen.

Ich bleibe bei meiner Aussage, dass es von 100 Spielern mit deiner Größe vielleicht einer bis zum Dunking schafft. Du musst schon seeehr viel Sprungkraft haben um das zu schaffen.

...zur Antwort