Welche Stadtteile in Düsseldorf sind gute Wohngegenden?

6 Antworten

ach es kommt ja immer darauf an was man will..... für junge leute ohne kinder sind stadtteile wie bilk auch interessant,da is meistens mehr los,so im stadtkern....aber je weiter du in richtung bahnhof ziehst umso mehr junkies auf der strasse...also wir ziehn mit unseren kindern nach düsseltal,neben flingern und grafenberg. oberkassel und so is teuer,und rath,garath hellerhof sind ganz schlimm,oberbilk auch nich so schön....aber halt alles billig...naja guckt selber am besten...

Also ganz nett ist auf jeden Fall Benrath, Urdenbach, Oberkassel und die Gegend in der Stadt am Rhein, natürlich kostet das auch einiges. Weglassen solltet ihr vielleicht Garath, Hellerhof, Eller.. Es gibt aber wenn man es genau nimmt überall schön und weniger schöne Ecken, deswegen kann man das nicht sooo genau sagen..Den besten Eindruck macht ihr euch wenn ihr direkt hinfahrt und euch die Umgebung genau anschaut.

DH!

0

Also Bekannte von mir sind vor ein paar Jahren Bilk gezogen und sind super zufrieden. Sie sind ein junges Pärchen, was bald Nachwuchs plant. Ich weiß ja nicht, was für euch geeignet ist.  Beim Umzug hat ihnen eine Umzugsfirma aus Düsseldorf (http://www.umzugsauktion.de/umziehen/regionen/umzugsfirma-duesseldorf.html) geholfen, weil doch ganz schön viele Sachen zusammenkamen. Man kennt das ja, erst beim Umzug merkt man, was man alles für "Mist" (oder auch Schätze) besitzt ;)

Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?