welche soße zu kassler?

14 Antworten

Hallo! Man kann natürlich auch eine total leckere Soße zaubern. Dazu musst Du das (oder den? :-)) Kassler in der Pfanne anbraten, damit bekommst Du die Soßengrundlage. Also salzig ist er ja schon genug, ein wenig gepfeffert und rein in die Pfanne mit ein wenig Öl. Wenn der Kassler dann gut durch ist dann nimmst Du ihn raus und giesst etwas Wasser in das Bratenfett. Dann nimmst Du etwas Mondamin-Sossenpulver braun und bindest die Soße. Zum Schluss kostest Du das Ganze nach Deinem Geschmack ab und fertig ist die Soße.

Guten Appetit!

Also in der von dir verwendeten Zusammenstellung würde ich auch keine Soße machen. Bei mehr Zeit und wenn du die 3 Dinge nebeneinander servierst und die Kasseler-Scheiben extra in der Pfanne brätst, kannst du den Bratensud z.B. mit Fond oder Weißwein lösen, pikant mit 1 El Mangochutney und dann wieder etwas einkochen lassen. Statt Chutney schmeckt auch eine Spur Honig. Ich nehme gern mein selbst hergestelltes Apfelchutney. Kürzlich hörte ich von der Beigabe von Feigensenfsauce. Probier mal deine Lieblingsvariante aus, ist doch sehr auch von den persönlichen Vorlieben abhängig und den Beilagen.

wir würfeln champignons und geben sie zum fleisch in die pfanne!dazu vielleicht etwas sahne,senf und oregano!

aber gibt schon einige Saucen, die man zu Kassler machen kann.... aber die gehen eben nicht so auf die Schnelle, ich mache Kassler in der Regel ohne Sauce.

was kann man denn z.b. machen, wenn man etwas mehr zeit hat? ist ja nicht immer so, daß so wenig zeit ist.

0
@gartenfee

Frankfurter grüne Sauce, Honig-Senf-Sauce,Zwiebel-Senf-Sauce... diese drei habe ich schon ausprobiert, schmecken super zu Kassler

0

Auch ich kenne das in der Variante mit Sauerkrauit nur ohne sosse. Wenn das Kassler gut ist, dann ist es selber saftig genug und brauicht keie soße. das ist ja das tolle daran.

ok, danke für deine nette antwort.

0

Was möchtest Du wissen?