Welche skandinavische Sprach ist am leichtesten zu erlernen?

10 Antworten

Eine sehr interessante Frage :-)

Ich würde sagen "für Deutschsprachige" bin ich der gleichen Meinung wie die meisten anderen Antworten -> Schwedisch ist am leichtesten zu erlernen, vor allem weil viele Wörter relativ ähnlich sind (vieles kommt aus dem Deutschen, Englischen oder teilw. Französischen). Ebenfalls sind viele Endungen und Wortabwandlungen oftmals leicht zu "erraten" für uns. Norwegisch ist ähnlich, die Norwegenfans mögen mir also verzeihen, dass ich für meine 2.Heimat Schweden votiere. Dänisch ist für uns die berühmte "heisse Kartoffel im Mund" und man hat den Nachteil, dass einem dann die anderen nordischen Länder kaum verstehen - umgekehrt ist es am einfachsten, denn Schwedisch wird im ganzen Norden mehr oder weniger gut verstanden.

Aber jetzt kommt mein Zusatz: Ich habe mit Schweden und Finnen einmal zusammengesessen und in meiner Unwissenheit behauptet, dass Finnisch eine katastrophal schwierige Sprache sei. Auf die Reaktion war ich wirklich nicht gefasst, denn beide (!) Lager waren sich völlig einig, dass Finnisch wesentlich einfacher sei, als Schwedisch. Selbst die Schweden sagen also, dass Finnisch für sie leichter zu erlernen sei, als die schwedische Sprache für Finnen. Eines der Hauptargumente war, dass man in Finnland - wie bei uns - grundsätzlich alles so ausspricht, wie man es schreibt. Auch die Wortformen seien recht einfach. Wir haben hier einfach das Problem der Vokabeln, die uns so abschrecken. Der Rest muss wirklich sehr einfach sein. Dass man mit Finnisch im skandinavischen Raum nicht recht weit kommt ist natürlich eine andere Frage....

Dänisch ist gar nicht so schlimm, wie das hier manchmal zum Ausdruck kommt. Natürlich wird nicht alles so ausgesprochen, wie es dasteht, aber wenn man einige Vokabeln kennt, kommt ein Gefühl für die Aussprache von ganz allein. Außerdem hört dich dänisch sehr weich an, wo gegen ich schwedisch für sehr "hart" empfinde. aber das muss jeder selbst wissen. Die Grammatik ist übrigens für Deutsche sehr leicht zu erlernen, da es dem Englischen ähnelt, aber noch viel einfacher ist (vor allem bei den Zeitformen!). Ach und wer Isländisch lernen möchte, dem empfehle ich auch Dänisch, da es bis in die 90er Jahre 1. Fremdsprache war, heute ist es glaub ich 2., weshalb man sich dort gut verständigen kann. Sonst aber haben Dänisch und Isländisch nichts gemein. Wer von der Anzahl der Sprecher ausgehen würde, hier ein Ranking: Schwedisch, Dänisch, Norwegisch.

Sorry, bitte nicht böse sein. Aber folgende Frage muss ich stellen.
Du schreibst, dänische Grammatik ist für Deutsche sehr leicht zu erlernen, weil sie der englischen sehr ähnlich ist.
Hmmmm....? Wo ist denn da die Logik? :-)
Leider ist es so, dass der Großteil der deutschen Bevölkerung weder der englischen Sprache noch der Grammatik wirklich richtig mächtig ist.

Trotz allem bekommst du von mir ein DH, weil der Rest deines Beitrags durchaus informativ ist.

Med venlig hilsen
Andreas

0

Schwedisch ist am leichtesten. Und mit Schwedisch kommt man überall im Norden über die Runden. Ich halte Schwedisch sogar für einfacher als Englisch. Englisch mag am Anfang einfach sein, wird dann aber sehr kompliziert, wenn man es wirklich beherrschen will. Schwedisch hat am Anfang eine etwas umfangreichere Grammatik als das Englische, aber später profitiert man von den großen Ähnlichkeiten zwischen dem Deutschen und dem Schwedischen. Oft kann man die richtigen schwedischen Vokabeln einfach erraten -- das gelingt einem im Englischen nicht. Ich habe hier in Schweden Deutsche erlebt, die ohne Vorkenntnisse kamen und schon nach drei, vier Jahren nur noch mit genauem Hinhören als Nicht-Schweden zu erkennen waren. Mehr Infos zur schwedischen Sprache: http://www.schwedentipps.se/sprache.html

Welche Skandinavische Sprache ist am leichtesten zu erlernen?

Hallo! Ich wollte fragen, welche Skandinavische Sprache für einen Deutschen am leichtesten zu lernen ist: Schwedisch, Norwegisch, Dänisch oder Finnisch?

...zur Frage

Wo liegen die Unterschiede (sowie Gemeinsamkeiten) zwischen den skandinavischen Ländern?

Hallo, ich suche immer noch nach dem richtigen Land für mein Auslandsjahr. Ich finde Skandinavien sehr interessant. Könnten mir Skandinavien-Kenner ausführlich ihre Kenntnisse, Meinungen & Erfahrungen zu Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark und Island im Vergleich schildern? Vielen Dank!

...zur Frage

nordische sprachen gleich?

hi leute, angenommen ich lerne jetzt schwedisch würde ich auch zum teil norwegisch, finnisch oder dänisch verstehen

wenn es nicht so wäre welche sprache würdet ihr mir empfehlen die mann braucht ??

...zur Frage

Welche skandinavische/nordische Sprache sollte man lernen?

Hallo, Ich würde gerne eine nordische Sprache lernen, also schwedisch, norwegisch, finnisch, dänisch oder isländisch. Aber ich gehe zur Zeit noch in die 11. Klasse. Lässt sich das Lernen einer nordischen Sprache noch unterbringen, oder sollte ich bis nach dem Abitur warten? Aber als Kind/Jugendliche kann man doch viel eher/leichter eine Sprache lernen oder? Wenn ja, welche nordische Sprache ist nützlich für die Zukunft und leichter zu lernen? Wenn es hilfreich ist, ich bin Muttersprachlerin deutsch.

LG und schönes Wochenende!

...zur Frage

Ähnlichkeit der skandinavischen Sprachen.

Sind sich Dänisch, Schwedisch, Norwegisch und Isländisch so ähnlich, dass sich die Menschen untereinander verständigen können ohne die anderen Sprachen gelernt zu haben ?

...zur Frage

Welche skandinavische Sprache ist leicht zu erlernen bzw. ist in der Wirtschaft gefragt!?

Welche skandinavische Sprache ist leicht zu erlernen bzw. ist in der Wirtschaft gefragt!?

Finnisch, Schwedisch oder Norwegisch!?!?

Wie ist bzw. sind diese Sprachen am besten zu erlernen. Gibt es empfehlenswerte Literatur...!?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?