Welche physikalische Bedeutung hat die Gerade im Weg-Zeit- Diagramm?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine waagerechte Gerade parallel zur x-Achse?

Die Zeit ist beliebig, der Ort bleibt immer gleich. Umgangssprachlich nennt man das "Stillstand".

Eine schräge Linie?

Mathematisch eine lineare Funktion y=mx+b.

Der Ort ändert sich im direkten Verhältnis zur Zeit: Bewegung mit konstanter Geschwindigkeit.

Eine senkrechte Linie parallel zur y-Achse?

Die Zeit steht still, das Objekt ist ist zeitgleich überall.

In der klassischen Mechanik nicht möglich. In der Relativitätstheorie wäre das ein Photon in seinem Ruhesystem (das lernst du aber erst in der 12. Klasse oder Uni).

Im Weg-Zeit-Diagramm ist die Steigung der Funktion nichts anderes als die Geschwindigkeit.

Ist die Funktion eine gerade ist die Steigung konstant. Es handelt sich also um eine gleichförmige Bewegung.

Ist die Steigung Null, hat das Objekt auch eine Geschwindigkeit von Null.

Nimmt die Steigung zu (Die Funktion ist z.B. parabelförmig), gibt es eine andauernde positive Beschleunigung und die Geschwindigkeit nimmt immer weiter zu.

Definition:Die Geschwindigkeit v ist der zurückgelegte Weg s pro Zeiteinheit t.

v=s/t → s=v*t wenn Geschwindigkeit v=konstant Analogie zur Mathematik Gerade der Form y=f(x)=m*x geht durch den Ursprung des x-y-Koordinatensystems

Liegt die Geschwindigkeit als Funktion vor,dann gilt

S(t)=∫V(t)*dt

Hinweis:Der zurückgelegte Weg s ist die Fläche im V-t-Diagramm (Fläche zwischen den Graphen V(t)=.. und der t-Achse)

Die Weg-Zeit-Funktion ist S(t)=.. gibt an,wie viel Strecke s zum Zeitpunkt t zurückgelegt wurde.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

Die Gerade verrät, welchen Weg man zu einer bestimmten Zeit zurückgelegt hat. Ist die Gerade parallel zur t-Achse, bewegt man sich nicht. Zu jeder Zeit ist der Absatand zum Nullpunkt gleich.

Steigt die Gerade vom Nullpunkt aus an, liegt eine gleichförmige Vorwärtsbewegung vor. Der zurückgelegte Weg ist proportional zur zurückgelegten Zeit.

Fällt die Gerade ab, heißt dass, das man mit konstantet Geschwindigkeit rückwärts fährt. Der Abstand zum Nullpunkt wird mit der Zeit immer kleiner.

Du meinst sicher die Steigung , oder ?

Je steiler , desto höher die Geschwindigkeit . Ist die Gerade parallel zur x Achse ,steht das Fahrzeug

Fahrzeug A fährt seit 7.00 mit konstanter v

Fahrzeug B ist bis 7.45 langsamer gefahren , hat bis 8.15 Pause gemacht , und ist dann mit derselben v wieder weitergefahren .

Fahrzeug C ist erst um 8.30 gestartet

 - (Schule, Mathematik, Physik)

Was möchtest Du wissen?