Welche Kosten verursacht eine Enduro?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt Enduros für den Alltaggebrauch und hochgezüchtete Wettbewerbsenduros.

Die Kawa KLX gehört zu den Alltagsenduros. Sie hat 2 Jahre Garantie. Und normalereweise halten Kolben und Zylinder so lange, eher länger.

Auch an der Gabel muss normalerweise nichts gemacht werden. Da kommt es natürlich darauf an, wie oft du im Gelände fährst. Wobei Feldwege und Wiesen in dem Fall nicht als Gelände zählen. Davon werden die Federelemente kaum gefordert.

Ich würde mal sagen, du schmeisst da etwas durcheinander. So eine Kawa oder auch ein Konkurenzmodell von Yamaha kannst du bedenkenlos kaufen, und brauchst außer für die regelmäßigen Inspektionen und Wartung/Reifen kein Geld für Reparaturen einplanen. Erst Recht nicht die ersten paar Jahre.

Du darfst so eine Maschine natürlich nicht mit Maschinen, wie z.B. der KTM ETX vergleichen. Die KTM kostet allerdings auch doppelt soviel wie die Kawa. Aber für den Alltag ist sie ungeeignet. Und alle 20-30 (?) Betriebsstunden wird eine Überholung fällig.

Die KTM wird in der Werbung aber auch als Enduro bezeichnet. Das ist sehr irreführend. Früher hat man sie GS (oder Six days) Maschinen genannt. Das passt eher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volksschaf1988
04.03.2017, 14:20

also muss der Kolben auch regelmäßig gewechselt werden?

0

Verbrauchswerte -> Herstellerangaben suchen und auch mal bei spritmonitor.de schauen ob jemand seine Werte dort eingetragen hat.

Sonstige Kosten -> Wie hoch ist deine Jahreslaufleistung? Davon hängen die Kosten für Wartung und Benzin ab.

Fixkosten -> Steuer und Versicherung, letzteres auch sehr individuell und da wir deine Prozente nicht kennen können wir dir hier keine Angaben machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volksschaf1988
04.03.2017, 10:28

wichtig ist mir die Wartung von Kolben, Zylinder usw.

0

Was möchtest Du wissen?