Welche Kleidung trägt man bei einem Praktikum im Rettungsdienst?

6 Antworten

Man bekommt Dienstkleidung "ausgeliehen". Mit ziviler Kleidung im Rettungsdienst das gibt es nicht, schon wegen der Sicherheit im Straßenverkehr und man muss schließlich auch als Angehöriger des Rettungsdienstes erkennbar sein. 

Mit normalen Klamotten im RTW geht schon mal aus hygenischen Gründen nicht. Willst du eventuelle Keime und Bakterien auch noch mit nach Hause schleppen. Mal ganz davon abgesehen das man einen RTW bei einigen Einsätzen auch mal einsaut.

Außerdem ist die Rettungsdienstbekleidung ja auch PSA wenn ich die GUV-R 2106 richtig verstanden habe. Wenn man im öffentlichen Verkehrsraum tätig ist muss Warnkleidung nach DIN EN 471 getragen werden, auch diese Funktion übernimmt die RD-Bekleidung heute.

Dein Dienstherr sollte dir also entsprechende Kleidung bereitstellen, lediglich die Rückenaufschrift wird wohl eine andere sein.

Das alles sollte man aber in der Ausbildung zum NotSan bereits gelernt haben bevor man in ein Praktikum geht.

Du musst Dienstkleidung bekommen, schon wegen der Sicherheit = Erkennbarkeit, refketierenden Sicherheitsstreifen usw.

Traumberuf im Rettungsdienst. Was sind die Vor- und Nachteile?

Hallo,

ich bin 16 Jahre alt und interessiere mich seit langer Zeit für dieses Thema.

Jeder hat ja so seinen Traumberuf in meinem Alter, manche halten länger und manche weniger, doch eigentlich bin ich schon relativ sicher.

Doch ich habe in letzter Zeit von vielen Nachteilen gelesen, wenn man im Rettungsdienst arbeitet.

  1. Keine Beruf fürs Leben (also eher als Übergang z.B. für das Medizinstudium geeignet)
  2. Man verdient nicht angemessen für das, was man leistet
  3. Körperlich anstrengend die erste Zeit
  4. "Beziehungskiller"

Leider finde ich mit Google nicht viel zu den o.g. Themen, meist gibt es verschiedene Aussagen.

Also - meine Fragen:

Kann man Berufe im Rettungsdienst (z.B. Notfallsanitäter, davor als Übergang Rettungssanitäter) als Beruf für das Leben ansehen oder doch nur als Übergang, bis man einen Platz bekommt, um Medizin zu studieren (was ich nicht vorhabe)?

Stimmt es, dass man unterbezahlt wird im Vergleich zu anderen Berufen, in denen man ähnliches leisten muss? (Notfallsanitäter?)

Stimmt es, dass man nach langer Zeit körperliche Schäden bekommt, z.B. Rückenprobleme, oder kann man das verhindern?

Ist es, ähnlich wie in vielen Berufen in der Medizin bzw. im Rettungsdienst so, dass eine Freundin oder gar eine Familie unmöglich ist?

Ich bedanke mich im Voraus,

liebe Grüße und einen schönen Samstagabend :-)

...zur Frage

Praktikum im Rettungsdienst,worauf sollte ich achten?

Hallo zusammen,

Ich habe vor ,demnächst für 1 Wochen ein Praktikum im Rettungsdienst zu machen und mache mir Gedanken, wie die Kollegen da so sein werden.

Da ich vorhabe nächstes Jahr dort ein fsj zu machen, möchte ich einen guten Eindruck hinterlassen.

Nun ist meine Frage :auf was sollte ich achten,was sollte ich möglichst vermeiden und was würde dort gut ankommen?

Ich möchte ein gutes mittelmaß finden also mich gut mit ihnen verstehen.Wie kann ich ihnen selbstbewusst gegenübertreten ohne arrogant zu wirken?möchte nicht,dass das falsch aufgefasst wird.

kurz zu mir: ich bin 17 jahre alt und bin ehrenamtlich als sani unterwegs :) und habe schon mitbekommen dass es häufig vorurteile gibt und möchte mich da etwas von distanzieren...bin weder ein klugscheißer, noch will ich ihnen erklären wie sie ihren job zu machen haben denn sie wissen ja am besten was sie tun.

...zur Frage

Wie kann ich mir den Beruf des Notfallsanitäters bei der Bundeswehr vorstellen?

Hallo,

ich befinde mich momentan ein einer Berufsfindungsphase. Im Internet bin ich dann bei der Seite der Bundeswehr auf den Notfallsanitäter gestoßen. Notfallsanitäter war schon immer einer meiner Berufswünsche. Doch wie kann ich mir den Notfallsanitäter beim Bund vorstellen? Was mir ins Auge gestochen ist, ist dass man beim Bund mehr Geld bekommt als beim DRK und CO. Wenn ich diese Ausbildung in Angriff nehme, werde ich dann automatisch Soldat? Im Internet wurde meiner Meinung nach der Beruf beim Bund nicht genau erklärt. Sie schreiben zwar, was für Voraussetzungen man erfüllen muss aber nicht, wie der Arbeitsalltag aussieht. Ein Punkt der mir auch aufgefallen ist, ist das man in Auslandseinsätze geschickt werden kann. Wie sehen die Aufgaben dort aus? Wird man an vorderster Front eingesetzt oder im "Hintergrund" (Im Lager)?

Ich würde mich freuen, wenn mich jemand aufklären könnte, der mit dem Thema vertraut ist.

Danke im Voraus für die Antworten

Lucruss

...zur Frage

Ausbildung Rettungsdienst Hamburg: GARD wirklich so katastrophal?

Moin,

ich möchte langfristig Notfallsanitäter werden. Nun denke ich es ist besser vorher eine Rettungssanitäter-Ausbildung zumachen, damit ich schon ein bisschen Erfahrung und Verständnis bekomme. Jetzt habe ich die Möglichkeit bei GARD in Hamburg eine Ausbildung zum Rettungssanitäter zu beginnen (ab Oktober). GARD Hamburg hat ja einen extrem schlechten Ruf, zu mindest hier im Netz. Hat jemand Erfahrung? Denkt ihr ich kann den NFS in einem anderen Unternehmen lernen, wenn ich den RS bei GARD Hamburg gemacht habe? Ich bin für alle Tipps, Vorschläge usw dankbar!

Hier nochmal meine Situation: Ich (M/19) habe das letzte Jahr eine technische Ausbildung gemacht. Ich weiß nun dass ich Notfallsanitäter werden möchte und bin bereit meine Ausbildung abzubrechen. Meine Interesse zum Medizinischen/Sozialen Bereich rührt von einer Krebserkrankung die ich vor ca 3 Jahren erfolgreich besiegt habe. Ich habe keine körperlichen Einschränkungen.

Danke im Voraus

...zur Frage

Schülerpraktikum beim Rettungsdienst möglich?

Hey,

demnächst haben wir ein von der Oberstufe verpflichtendes soziales Praktikum. Ich bin ganz ehrlich: der soziale Arbeitsbereich ist nicht so mein Ding. Also habe ich mir den Kopf darüber zerbrochen, was ich für eine Arbeitsstelle in betracht ziehen könnte, damit ich nicht zwei Wochen darauf warte, dass diese Langeweile endlich ein Ende nimmt. Durch einen schweren Unfall eines Freundes, kam ich dann etwas später auf die Idee ein Praktikum beim Rettungsdienst zu machen. Die Mitarbeiter der Rettungsdienstes sind praktisch meine Vorbilder geworden, da sie das Überleben meines Freundes veranlagt haben. Also wollte ich (nach langen aber nicht zufriedenstellenden Recherchen im Internet) mal nachfragen, wie es gesetzlich und realistisch für mich (Alter zum Zeitpunkt des Praktikums: 17) aussehen würde. Ich bin extrem luftfahrtbegeistert, aber ich denke ein Praktikum Luftrettungsdienst kann ich mir von der Backe schmieren (oder?). Vielleicht liest ja der eine oder andere, der beim Rettungsdienst oder ähnlichen Arbeitsplätzen arbeitet und mir eine Antwort aus eigenen Erfahrungen geben kann.

Danke schon mal im Voraus für Antworten :)

...zur Frage

Erfahrung mit Einstellungstest bei Malteser?

Hey Leute,
ich wurde eingeladen zum zentralen Auswahlverfahren für die Ausbildung zum Notfallsanitäter beim Malteser.

War da schon mal jemand und kann mir sagen wie ungefähr der Ablauf ist? War der schriftliche Test schwer?

Außerdem soll man „bequeme Kleidung“ anziehen. Heißt das, dass Jeans mit T-Shirt in Ordnung ist? Oder sogar eine kurze Hose bei heißem Wetter?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?