Welche Erfahrungen habt Ihr mit einem Puggle gemacht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bitte lass die Finger davon.

Ein Puggle ist ein Mix und keine anerkannte Rasse, es gibt keine seriösen Züchter sondern nur vermehrer.

Ich kenne einen von der hundewiese und da kommt komplett der Beagle durch. Sieht halt nur nicht wie einer aus.

Zwar stehen überall ganz tolle und nett klingende Charakter Beschreibungen die Treffen aber selten zu da man nie sagen kann was vom Wesen her durch kommt da es halt nur ein zusammen gewürfelter Mix ist mit dem vermehrer irgend welchen idioten das Geld aus der Tasche ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dass es sich bei diesen Hunden um Mischlinge handelt, weißt du ja jetzt schon.

Und bei Mischlingen kann man keine verlässliche Aussage über Charaktereigenschaften und Wesen machen. Das geht nur bei Rassehunden, die seit Jahrzehnten selektiv gezüchtet werden und bei denen eben ein besonderes Augenmerk auf rassetyische Eigenschaften gelegt werden. Diese Eigenschaften fließen daher auch mit ein in eine Zuchttauglichkeitsprüfung.

Bei Mischlingen ist nie gesagt, welche Eigenschaften durch die Eltern und Ahnen in diesen Welpen veranlagt sind.

Warum willst du für einen Mischling einen meist völlig überteuerten Preis zahlen? Nur, weil irgendjemand werbestrategisch aus solchen Mischlingen eine besondere "Rasse" macht, um damit viel Geld zu verdienen?

Nette Mischlinge jeder Colouer und jeden Alters findest du im Tierheim, einen Rassehund bei einem seriösen VDH-Züchter. Alles andere sind Hunde von Vermehrern - und da sollte man die Finger von lassen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube Maeggie wollte lediglich Erfahrungswerte sammeln was den Puggle angeht , und es geht ihr weniger darum ob es nun eine eingetragene Rasse ist oder nicht . Die Tochter einer Bekannten hat einen Puggle und ich kann eigentlich nichts negatives berichten . Der kleine Kerl hat weder Probleme mit der Atmung , geht sogar zwei mal die Woche mit Frauchen joggen und ist was soziale Kontakte angeht einfach ein toller Kerl .Auch Mischlingshunde sind absolut liebenswerte und tolle Geschöpfe , nicht weniger wert als Rassehunde und im  übrigen ist jeder Hund ein Individuum und kann sich in jede Richtung entwickeln und entfalten wenn man ihm die Gelegenheit dazu gibt und ihn in positive Bahnen lenkt .Jeder Hund ist anders , auch innerhalb der Rasse , es sind keine Gegenstände die einer bestimmten Norm entwickelt werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
28.05.2016, 16:51

natürlich sind Mischlinge liebenswert - aber muß man sie extra produzieren? Um sie dann als Modehund für viel Geld zu verkaufen? Gibts nicht schon genug Mischlinge auf der Welt? Wenn man einen Mischling will, ist das Tierheim die richtige Anslaufstation, aber kein Hundedesigner.

2
Kommentar von Maeggie46
28.05.2016, 17:29

Menoah genau das mein ich damit ☺️ vielen lieben Dank ☺️

1

Ein Puggle ist keine Rasse sonder ein Mischling. Ein sogenannter Designer Hund. Für Puggle gibt es keine anerkannten Züchter - daher gibt es auch keine Kontrollen wie die Eltern-Tiere gehalten werden oder ob diese gesund sind. Da wird vermehrt für Geld. Suchst du einen Mischling geh bitte ins Tierheim - dort sitzen genug Mischlinge von vermehrern.

Da es ein Mischling ist kann man auch nie sagen wie der Character wird - auch wenn es Rassestandards gibt - jeder Hund ist anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
28.05.2016, 18:11

Da es ein Mischling ist kann man auch nie sagen wie der Character wird - 

Als ob man das bei einem Rassehund anders wäre.

0

Da diese Hunde Mischlinge sind, kann man nie sagen, was rauskommt.

Allzuviele Pugglebesitzer wirst du hier nicht finden. Wer ist schon so blöd und kauft sich einen Mischling für so viel Geld?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
28.05.2016, 18:21

Wer ist schon so blöd und kauft sich einen Mischling für so viel Geld?

Die sind nicht weniger blöd als die Leute die für 1000 € und mehr  für einen Rassehund ausgeben bei dem man noch viel mehr Geld für Tierarztkosten aufbringen muß. Von der Qual der Hunde will ich erst gar nicht anfangen.

Aber in einem Punkt gebe ich Dir recht, es sitzen so viele Mischlinge in Tierheim die mindestens genauso liebenswert sind.

0

Bitte kauf dir keinen! Die Dinger sind schrecklich und dazu sogar keine anerkannte fci rasse,also einfach nur ein mischling von vermehrern. Ich kenne 2! Und die hune kläffen einfach nur die ganze zeit trotz super erziehung(die eine hat auch einen dobi der liebemswert und erzogen ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maeggie46
28.05.2016, 15:39

Aber ist es nicht besser so einen Hund zu kaufen, anstatt einen reinen Mops der teilweise so überzüchtet ist dass er kaum Luft bekommt?

Dobermänner sind wunderschön aber leider zu groß für unsere Wohnung :/

0
Kommentar von flatfaan
28.05.2016, 17:30

es gibt tausende andere rassen die keine qualzuchten sind.tausende.

1

Was möchtest Du wissen?