Puggle (Mischling zwischen Mops und Beagle) Erfahrung?

9 Antworten

Der Puggle ist ein idealer Familienhund!

Unsere lieben ausgedehnte Spaziergänge und mit dem Atmen haben sie überhaupt keine Probleme!

Unsere Hündin ist ca. 36cm und unserer Rüde hat ca. 45cm Schulterhöhe.

Der Puggle ist ausgeglichen, fröhlich, lebhaft, unkompliziert und intelligent. Aggressives Verhalten ist untypisch. Er harmoniert sehr gut mit anderen Haustieren und ist ein sanfter, treuer Begleiter. Aufgrund der Summe der positiven Charaktereigenschaften ist er der perfekte Familienhund!

Meine zwei Puggle 4 und 1 Jahr alt sind kerngesund und sind außer zum Impfen noch nie beim Tierarzt gewesen.

Unsere Hunde werden seit Jahren im Rahmen der Kinderbetreuung in der Tiergestützten Pädagogik eingesetzt! Dafür sind die Puggle bestens geeignet.

Ich kenne zwei puggle und beide sind supertoll❤ süß wie ein beagle und verfressen wie ein mops 😂🐾 nur zu empfehlen 👍sie brauchen genauso wie beagles viel Bewegung und Auslastung,  sie sind KEINE schoßhündchen! Sie sind sehr aktiv und wild...! 😘 ich hoffe das hat dir geholfen :)

Hallo :) also ich muss ja sagen hier wird ja heiss diskutiert. Also bei uns war das so: ich mag den beagle, meine mutter den mops, die einigung war ein puggle. Wir hatten unsere puggledame leider von einem schlechten züchter da sie würmer und fieber hatte, aber hat man sich mal verliebt... Jedenfalls ist sie der tollste hund den wir bisher hatten! Sehr anhänglich (man braucht also zeit!)

Was möchtest Du wissen?