Welche Algen schmecken wie Meeresfrüchte oder Fisch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Am besten wäre es wenn du alle mal ausprobieren würdest da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind.

Ich persönlich liebe Nori Algen. Das wird meistens für Makis/Sushi benutzt. Viele Sushi Restaurants haben auch eine große Auswahl für Veganer. Zb Makis m Tofu, Avocado, Mango, Gurke, Pilze, Spargel etc... Mal so nebenbei erwähnt.

Was mich auch sehr Anspricht ist Wakame, vorallem als Salat.

In vielen großen Läden (zb Edeka) gibt es schon fertige Nudeln mit Algen zu kaufen, die sind meistens grün oder fast Schwarz.

Für Nudeln und Suppen werden meistens Wakame Algen benutzt. Jedoch werden sie nicht klein geschnibbelt wie im Wakame Salat.

Was ich dir Empfehlen kann als Suppe ist Miso Suppe. Die kann man ganz einfach selber machen und hat einen "fischigen" Geschmack. Meine Absolute Lieblingsuppe. Falls du mal Lust auf Suppe hast.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich mit Algen überhaupt nicht aus, aber vielleicht einfach rumprobieren? Möglicherweise findest du Probepäckchen, also kleine Probierportionen, dann kannst du von allen eine Packung kaufen und hast nicht Tonnen an Essen rumstehen. Und bei der Zubereitung am Besten so ähnlich wie möglich würzen wie der Fisch gewürzt wurde, dann könnte man dem Geschmack sicherlich nahe kommen. Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fische bekommen ihren Geschmack durch Algen und nicht umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön, dass du dich der veganen Lebensweise zugewandt hast...:)

Solltest auch hier dein Denken verändern:

Der Geschmack nach Meer im Fisch etc. kommt eben grade von den Algen, die die Fische gegessen haben bzw. bei den Raubfischen von den Beutefischen, die Algen gegessen haben...:)

Klingt erstmal kompliziert, aber ist im Prinzip zu vergleichen mit der Tatsache, dass Raubtiere an Land ihr Eisen und ihre Ballaststoffe etc. auch über den Verzehr von Pflanzenessern erhalten...

Du musst nur aufpassen bei bestimmten Algensorten - manche enthalten teilweise sehr hohe Mengen an Jod, da kann man leicht überdosieren...

Man sollte diese nicht täglich und nicht in hohen Mengen konsumieren.

Konkrete Seiten oder Rezepte kann ich dir auf Anhieb nicht nennen, aber probier mal veganes Sushi oder vegane "Fischstäbchen" mit Algen - dazu findest du so einiges im Internet... 

Gutes Gelingen und weiterhin viel Enthusiasmus und Einsatz beim veganen Leben - alles Gute ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
juergenkrosta 06.05.2016, 14:37

hallo,

sorry, aber was Du da schreibst, ist "blanker Unsinn", (...um bei Deinen Worten zu bleiben ;-) ...)

Jeder Fisch hat seinen Eigengeschmack und der hat absolut nix mit Meer und den Algen in der Nahrungskette zu tun. Wo hast Du denn das abgeschrieben?

Kaum ein Meeresfrisch frisst direkt Algen. Fische fressen Fische, Schalentiere oder Garnelen und Krill. Jungfische fressen Zooplankton und dieses frisst Phytoplankton. Phytoplankton, also kleinste Algen, die mit den Algen, die wir essen, absolut nix zu tun haben, stehen am Anfang der Nahrungskette.

:D  LG Jürgen

2
ASmellOfRoses 07.05.2016, 08:37
@juergenkrosta

Aha, verstehe: Jeder Fisch hat also seinen "Eigengeschmack" - verstehe...

Hmm, ist dann wahrscheinlich so wie beim Fleisch, das man ja roh und ungewürzt isst, weil jede Sorte eh ihren individuellen Geschmack aufweist...

Alles klar - ich danke dir für die "Aufklärung"...:) 

1

Da kannst du lange suchen. Den Geschmack von Fisch kannst du nicht nachahmen! Fisch bleibt Fisch. Und wenn du den Geschmack magst, dann musst du halt Fisch essen. Ist übrigends gesund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib lieber bei richtigen Meeresfrüchten und fang nicht mit Algenexperimenten an. Denn dir fehlen ohne den richtigen Fisch und anderen Meeresfrüchten sehr viele wichtige Nährstoffe die dein Körper braucht. Ganz besonders Eiweiße, Eisen und Vitamin B12, dass in jeder Körperzelle existiert und lebenswichtig ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ASmellOfRoses 05.05.2016, 11:47

Nichts für ungut, aber du schreibst blanken Unsinn...

Was "fehlt" denn beim Weglassen von "richtigem" Fisch ?

Schwermetalle, Dioxin, Plastik, jede Menge Leid, Ausbeutung und Qual, Überfischung und Verschmutzung der Ozeane usw... ?

Da "verzichten" manche doch gerne...

Eiweiss = Proteine und Eisen sind problemlos für Veganer aus pflanzlicher Nahrung zu erhalten und B12 wird supplementiert - tun aber Fleischesser genauso, nur über Umwege !

3
Omnivore10 05.05.2016, 14:54
@ASmellOfRoses

Was "fehlt" denn beim Weglassen von "richtigem" Fisch ?

Schwermetalle, Dioxin, Plastik, jede Menge Leid, Ausbeutung und Qual, Überfischung und Verschmutzung der Ozeane usw... ?

Och da zitier ich dich einfach mal:

Nichts für ungut, aber du schreibst blanken Unsinn...

Ich hab dir schon mal gesagt, dass du lieber still sein sollst, wenn du nachweislich keine Ahnung hast!

tun aber Fleischesser genauso, nur über Umwege !

genauso UNFUG! Aber Unfug ist man von dir gewohnt!

1
Daniasaurus 05.05.2016, 11:58

Der/Die Fragesteller/in hat nach Alternativen gefragt und nicht ob es besser wäre bei Meeresfrüchten zu bleiben oder nicht. Evntl mal die Frage beantworten? Zudem ist deine Aussage nicht gut recherchiert => siehe aussage von ASmellOfRoses.

3

Was möchtest Du wissen?