Sollten tote gefrorene Muscheln geschlossen oder offen sein?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die gefrorenen Muscheln sind tod weil sie vorher gekocht wurden und hinterher mit samt den sud schockgefrostet werden. Natuerlich sind die dann auch offen. Allerdings wurden sie nicht komplett verkocht das bedeutet das sie nur eine kurze zeit gekocht wurden ansonsten wuerden sie beim wiedererhitzen total verkocht schmecken. Deshalb ist die schale zwar offen aber nicht weit und das sie auch noch eingeschweisst werden sieht es durch die packung so aus als ob sie geschlossen sind was aber bei naeherer betrachtung bzw nach dem auspacken dann doch anders herrausstellt. In dem Hotel wo ich arbeite haben wir nur gefrorene Muscheln eingeschweisst in Kilopackungen. Sie sind qualitativ recht gut auch nicht verkocht was bei billigeren oft der fall ist.

Hilfreicher Hinweis,

habe das erstmal TK Muscheln gekauft und war erst irritiert das alle leicht geöffnet waren...fand sie aber nicht so lecker wie die frischen aus Holland

0

Eigentlich müssten sie offen sein, da sie ja schon gekocht wurden und die Schale sich nicht mehr schließen lässt. Wenn sie zu wären, wären sie ja schlecht.

Ich denke, sie werden schon ok schmecken. Die Muscheln in Paella sind ja auch noch recht lecker. Gefroren sind sie allenfalls etwas gummiartiger, weil sie ja nochmal erhitzt werden müssen. Das Prob ist da, dass sie eben zweimal gekocht werden, nicht, dass sie gefroren sind.

Öhm... gibt es nicht auch rohe, gefrorene Muscheln?

0

Miesmuscheln in der Schale sind meistens roh.Sie sollten dann zu sein.Offene Muscheln sind schlecht und müßen weg geworfen werden.Wenn du die offenen ißt kannst du dir eine böse Lebensmittelvegiftung einhandeln. MG Freya10

Gut danke und die rohen gefrorenen Muscheln sind auch ganz sicher tot?

0

Es gibt also wirklich gefrorene rohe Miesmuscheln:

Zitat aus Kochforum:

"Hallo liebe Küchenfreunde,

ich habe heute aus Neugier mal eine Packung gefrorener Misemuscheln gekauft. Jetzt habe ich allerdings mit erschrecken festgestellt, dass sich diese noch in rohem Zustand befinden.

Zur Zeit liegen sie zum auftauen im Kühlschrank und sind alle geschlossen. Ich habe leider keinerlei Erfahrung mit der Zubereitung von rohen, gefrorenen Miesmuscheln und wollte fragen, ob mir vielleicht jemand einen Tipp geben kann ?

Einfach 24 Stunden auftauen lassen und zubereiten wie frische ? Klopftest kann ich ja wohl vergessen, immerhin werden sie die Schockfrostung kaum überlebt haben."

Nun, wo kriege ich die Dinger jetzt her?

offene Muscheln immer wegwerfen! nur - tiefgefroren? sollen die lebendig gefroren worden sein? - Wäre diesbezüglich offen gesagt - sehr vorsichtig!

Soweit ich weiß werden die lebend schockgefrostet und sind dann tot, oder? Ich meine, schockfrosten überlebt glaub ich niemand...

0
@LadyHope

auf das könnte ich verzichten! - aber ist sicherlich Geschmacksache.....

0
@tintoretto

Gibt es das denn oder habe ich da was falsch verstanden?

Meinst du, das ist Tierquälerei?? Sind die dann nicht sofort tot??

0
@LadyHope

nein - aber der Geschmack - das verändert sich hundertprozentig - und wie auch phlox1979 schrieb, die Muscheln werden sicherlich in der Konsistenz auch anders! - wegen der Tierquälerei dürfte man weder Hummer noch Krebse oder Muscheln essen, denn wenn man sie "meeresfrisch" macht - wirfst man sie ja auch "lebendig" in die Pfanne! (bzw. Hummer und Krebse in den Topf)

0
@tintoretto

Ich esse bloß "High Pressure Lobster", der wurde mit Hochdruck getötet und nicht gequält. Hummer in kochendes Wasser werfen ist mMn eine Sauerei, das sind intelligente Tiere und man sieht, dass sie Schmerzen haben - wenn sie versuchen aus dem Topf zu entkommen und so. Man kocht ja auch kein Schwein und keine Kuh lebend!

Aber Muscheln haben zum Glück kein Nervensystem, kein Gehirn und können keinen Schmerz empfinden :)

0