weiser schimmel bei camenbert... brie und ähnlichen käsesorten?

4 Antworten

dieser schimmel ist genau derselbe wie vorhin. diesen käsesorten werden spezielle bakterienkulturen beigegeben, die machen das der käse kontinuierlich weiterschimmelt. Du kannst ihn bedenkenlos noch essen. wenn er weiterschimmelt ist das normal und überhaupt nicht gefährlich. aber wenn du ihn laaaaaannnge nicht isst, kann es sein, dass er plötzlich giftiger schimmel bildet. und dann solltest du ihn auf JEDEN FALL wegwerfen!!! LG :DDDD

das ist der gleiche schimmel. Die schimmelpilze sind ja im käse vorhanden und wachsen immer weiter. Der Schimmel und die anderen Bakterien, die für den Geschmack des käses verantwortlich sind, sind im käse und vermehren sich immer weiter. Das ist auch der Grund, warum ein Käse nur ein bestimmtes MHD hat, die bakterien bauen das Eiweiß der Milch ab und machen zunächst ein wohlschmeckendes Aroma, später zersetzt es sich immer mehr und es geht in die "schärfere" Variante, in richtung ammoniak. Wer es mag, kann den käse dann immer noch essen, er ist nur etwas "würziger und herber". Irgendwann ist es dann aber auch vorbei und er schmeckt auch nicht mehr. Der Schimmel bleibt aber immer der gleiche. Das ist ein Edelschimmel, der der Käsemasse gleich von anfang an zugegeben wird.

Pelzig und Flauschig sieht er auch in der Fabrik aus. Er wird halt nur durch die Verpackung zusammengepresst. Das ist alles.

was nützt dem schimmel die weisheit? mangels sprach- und schreibfähigkeit kann er sie doch nicht weitergeben. der schimmel ist weiß und es schadet nicht, wenn er mitgegessen wird. allerdings schneiden ihn manche käseexperten ab und essen nur das innere des weißen käses.

Was möchtest Du wissen?