Wegen starker Liebe weinen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe damals in der Ausbildung im Krankenhaus geweint, als ein Säugling entbunden wurde und den ersten Schrei von sich gab.

Ich habe mich in einen Nebenraum zurück gezogen und eine ältere Krankenpflegerin sah es, folgte mir und nahm mich in den Arm, sagte mir, dass sie alle das erste mal geweint hätten.

Warum sich schämen über schöne Gefühle? Seltsam, dass in dieser Welt die Raffgierigen und die Ausbeuter sich für nichts schämen müssen, aber immer die mit guten Gefühlen...

Passiert mir regelmäßig, immer wieder in besonders romantischen Situationen. Manche Menschen sind halt sehr emotional, ich empfinde das allerdings nicht als etwas, wofür man sich schämen muss, sondern als Stärke :) wie schön ist es, dass du zu solch tiefgehenden Gefühlen fähig bist? Sei stolz darauf und dein Freund sollte sich freuen, dass du ihn offenbar so aufrichtig uns stark liebst :-)

Wenn ein Mann der Frau einen Heiratsantrag macht, weinen die meisten auch immer, vor Glück,Freude uvm. :)

Das ist weder komisch noch muss man sich dafür schämen.
Es ist ganz normal, dass man Empfindungen hat. Und das ist auch ganz normal, dass diese, je nach täglicher Verfassung, unterschiedlich stark ausfallen.
Ist doch schön, dass du sowas empfinden kannst.

https://youtube.com/watch?v=5HbYScltf1c

important part ab 0:53

Lass mich raten, du bist noch recht jung und hattest noch nie so intensive Gefühle? Dann ist es vollkommen normal! Weinen ist nichts schlechtes, manchmal ist es auch befreiend.

Dein Freund wird sich sicherlich um dich gekümmert haben

Was möchtest Du wissen?