Wechselt das Tagfahrlicht bei eingeschaltetem automatischen Fahrlicht bei einsetzender schlechter Witterung automatisch in Abblendlicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du meinst wahrscheinlich das sich automatisch einschaltende Abblendlicht?

Diese Automatik hat nichts mit dem Tagfahrlicht zu tun. Wenn das Abblendlicht eingeschaltet wird, geht das Tagfahrlicht natürlich aus. Das muss so sein.

Wenn kein Tagfahrlicht vorhanden ist, geht das Abblendlicht und damit die gesamte Beleuchtung am Auto trotzdem an.

Zu deiner Frage zur schlechten Witterung: Die Automatik reagiert nur auf Dunkelheit. Bei manchen Fahrzeugen auch zusätzlich darauf, ob es regnet.

Allgemein auf schlechte Witterung wie Nebel reagiert keine Automatik. Du musst also die Automatik überwachen, ob sie das Abblendlicht tatsächlich eingeschaltet hat.

Der AUDI A4 kommt mit Tageslicht vor der Garage an, sobald er in die abgedunkelte Garage gefahren wird, schaltet er sofort automatisch auf Fahrlicht / Abblendlicht um..... und das schon seit Jahren. Das ist kein neues Thema.

Den Tagfahrmüll abklemmen und sofort das Abblendlicht einschalten . 

Dieser TFL müll sollte am ganz schnell wieder verbieten den viele fahren damit in der Dunkelheit damit rum und hinten kein Licht . 

Den alles wünsch ich das da ein LKW reinknallt und das die Alleinschuld dann bei dem PKW liegt weil er kein Licht an hatte den TFL ist kein Licht und das der Müll auch noch hässlich an allen Fahrzeugen die so was serienmäßiges haben und nachrüsten noch schlimmer . 

Da kann man mal  sehen was man den Leuten einen Schrott andrehen kann wie den TFL Müll .

Zum Teil muss ich dir recht geben. Sehr viele Leute wissen nicht, wie sie ihr Lucht benutzen sollen? Ich informiere mich ja vorher. Oft fahren auch welche abends nur mit Nebelscheinwerfer. Wenn man sich mit der Technik seines Autos nicht auskennt, sollte man nicht Autofahren.

2

Was möchtest Du wissen?