Wasserfälle- Wie kommt das Wasser zurück nach oben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist der Wasserkreislauf der Erde. Wasser der Meere verdunstet, bildet Wolken die von Winden ans Festland getragen werden. Sie Regnen ab und das Wasser sickert in den Boden oder nähert Flüsse. Im Untergrund sickert es so lange weiter bis es auf Wasser-undurchlässige Schichten trifft. Dort sammelt es sich an und sucht sich einen Ausgang, wenn der Druck zu groß wird. Aus Quellen läuft es im Gebirge nach Außen und fließt den Fluss entlang, bis er abbricht und das Wasser als Wasserfall abfällt. Dort fließt er weiter in einem Fluss, bis er im Meer mündet. Und das Spiel geht von Vorne los. Das ist eine einfache Darstellung. Natürlich ist es noch etwas komplexer, aber so kannst du dir das ganze vorstellen!

Danke für den Stern! Gruß...

0

Wolken - Regen (Schnee) - Erdreich - Quelle - Bach - Fluß -Meer - Verdunstung - Wolken

Das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

Das Wasser kommt überhaupt nicht zurück nach oben! Entweder hat der Fluß eine Quelle und/oder Zuflüsse, wodurch der Fluß - und somit auch der Wasserfall - gespeist wird, oder er versiegt irgendwann.

Oder dachtest Du, hinter dem Wasserfall ist eine Riesen-Pumpanlage eingebaut, die all das Wasser wieder hochpumpt? ^^

Haha keine Angst, mein Gehirn ist nicht in einen Mixer gesteckt worden ;) Meine Frage hat Recherche-Gründe, und nicht direkt was mit der Natur zu tun. Deshalb, bitte nimm es mir nicht übel, wenn ich noch einmal nachfrage- Ginge das denn mit einem Pumpsystem? Klar, kommt in der Natur nicht vor und so, aber könnte es das denn? Mit Osmose oder ähnlichem? Evtl kann iwer mir das beantworten...

0

Ein Fluss hat eine Quelle. Es fliesst niemals das "gleiche" Wasser in einem Fluss mehrmals.

:D Ja, ich weiß, ich stell grade dumme Fragen, aber- wie kommt das Wasser i die Quelle? Wird die nich irgendwann mal "leer"? :D

0

Durch Sonnen und Windenergie.

Was möchtest Du wissen?