Nicht nur in Frankreich! Nur Deutschland nimmts so Ernst mit der Film Bewertung. Viele Länder haben gar keine Altersfreigaben. Im Iran konnte ich schon mit unter 10 Jahren alle Horror Filme anschauen die es so gab. Kein Mensch kannte Altersfreigaben. Ich kenn solche Methoden auch erst, seit dem ich in Deutschland war. Wie in vielem muss Deutschland immer etwas übertreiben. Bei Filmen eben extrem.

...zur Antwort

Der Hubschrauber steigt nicht genügend auf, um den Effekt nutzen zu können. In der Höhe ist er noch innerhalb der Atmosphäre und der Schwerkraft der Erde die immer ins Zentrum weist. Somit bewegt er sich unbemerkt mit der Erde mit. Erst im All kann eine Sonde dem entgehen und die Erde dreht sich unter ihr weg. Bei Flugzeugen wird ein anderes Naturgesetz ausgenutzt. Die Jetstreams. Sie ziehen auf der Nordhalbkugel von West nach Ost. In der Südlichen Hämisphere, umgekehrt. Somit dauert ein Flug von Ost nach West länger als umgekehrt. Treibstoff wird so gespart.

...zur Antwort

In unserem Sonnensystem haben wir sowas nicht. Nur das z.B. Pluto eine andere Bahn Ebene besitzt. So kommt er auch mal auf die Bahn des Neptun. Aber sonst kenn ich nur einige Monde des Saturn die sich eine Bahn teilen. Auch die Erde und der Mond die eine gebundene Rotation haben. In anderen Systemen kann es aber möglich sein. Das ist Physikalisch nicht unmöglich, nur sehr selten.

...zur Antwort

Warum soll das nicht möglich sein? Und Sprachen haben sich mit der Zeit entwickelt. Die meisten Sprachen sind im Grunde sehr ähnlich. In der Zeit der Völkerwanderung verständigten sich die Leute und verteilten sich. Damals gabs auch noch keine großen Verbindungsmöglichkeiten. Die Siedlungen lagen teilweise weit auseinander. So entwickelten sich in zwei unterschiedlichen Orten die Sprachen anders. Da das Grund Gerüst schon bestand, entwickelten sich daraus Dialaekte und es kamen immer neue Worte dazu. Manchmal lagen Siedlungen auch nicht weit von einander und dennoch konnten sich die Einwohner nicht verständigen da damals auch ein Kurzer Weg, ein langer war. Ohne Autos, Telefon, oder ausgebauten Straßen. So in etwa kannst du dir das Ausbreiten der Sporachen vorstellen. Aber wenn du wirklich genau hin hörst wirst du in den meisten Sprachen, ähnlichkeiten entdecken. Viele Wörter sind sogar völlig gleich. Das Zeugt noch aus der Zeit der Entstehung.

...zur Antwort

Am Hirnschlag. Das Blut kann nicht mehr ins Gehirn vordringen und es versorgen. Somit fallen alle Funktionen im Hirn augenblicklich aus, wenn die Halsschlagader durchtrennt wurde. Wenn aber die Luftröhre durchtrennt wurde ohne eine größere Verletzung der Halsschlagader, läuft das Blut in die Lunge. Die Folge wäre Ertrinken am eigenem Blut. Dauert aber wesentlich länger als wenn die Halsschlagader durchtrennt wurde.

...zur Antwort

Es gibt verschiedene Methoden. Es gibt sogar die Ballon.Astronomie. Kannst mal Googlen. Findest bestimmt einiges über das Thema. Teleskope werden mit Ballons in hohe Schichten transportiert wo die Atmosphäre kaum noch Einfluss auf die Optik aus übt. Die höchsten Ballons kommen bis in die Stratosphäre in ca. 40 Km Höhe wo 99% der Lufthülle der Erde unter ihnen liegt. Dort gibt es kaum noch Streulicht was sonst Teleskope auf der Erde beeinträchtigt. Solche Ballons müssen beim Start auf der Erde nur zum Teil mit Helium oder Wasserstoff gefüllt sein. Sie fliegen schlaff in den Himmel. Je höher sie kommen um so mehr dehnt sich das Gas im innerem aus und der Ballon ist in 30-40 km Höhe, prall gefüllt. Würde man sie auf dem Boden voll füllen, würden sie in den Höhen platzen. Aber 40 km ist schon das Maximum. Höher gehts kaum noch da in den Höhen kaum noch Luftteilchen existieren auf denen der Ballon ja seinen Auftrieb bekommt. Ins All gehts also nicht ganz, aber fast!

...zur Antwort

Was genau willst du wissen? Ein Böller besteht aus einem hohlem Körper(Papp-Rohr) in das Schwarzpulver oder andere Mischungen wie Aluminium/Perchlorat oder,...gefüllt werden. Das Rohr wird gut verdämmt und mit einer eingeführten Lunte gezündet. Raketen sind leichte Röhrchen in denen eine Seite einen Stopfen aufweist. Der Stopfen hat in der Mitte eine Öffnung(je nach Größe der Rakete, unterschiedlich groß). In der Röhre ist ein verdichtetes Gemisch aus Schwarzpulver was so gepresst werden muss, das eine gewisse Abbrand Geschwindigkeit erreicht wird. Durch das Loch des Stopfens führt eine Lunte oder Elektrische Zünder in das darüber liegende Schwarzpulver. Das verdichtete Schwarzpulver wird zusätzlich noch mit einer Luft Rinne versehen. Das ist das Prinzip einer Feststoff Rakete. Flüssig Raketen arbeiten anders. Ist aber zu kompliziert um es im Detail zu schreiben. Wenn du Fragen hast, gerne.

...zur Antwort

Die Quarantäne sollte ja nur zur Sicherheit dienen. Wenn ein Programm Viren und ähnliches gefunden hat, sollte man es erst in Quarantäne verschieben. Danach prüfst du noch sämtliche Programme. Wenn alles rund läuft, kannst du die Datei aus der Quarantäne, löschen. Wenn aber Probleme auftreten sollten, könnte es ja auch ne Fehlmeldung deines Scanners sein. Dann kann man die Datei wieder herstellen aus der Quarantäne. Wenn du sie aber gleich schon löschst, kannst du im Falle eines Falles, nichts mehr machen, da die Datei ja gelöscht wurde. Ist eben zur Sicherheit.

...zur Antwort

Magnesium verbrennt mit einer sehr hellen Flamme die hohe Temperaturen erzeugt. Die Flamme ist so hell, das man richtig schön geblendet werden kann. Magnesium verbrennt und verbindet sich mit Sauerstoff zu Magnesiumoxid, auch Magnesia genannt. Magnesia ist ein weißes Pulver was sich Sportler an die Hände reiben. Es soll vor Schweiß schützen und die Festigkeit garantieren bei z.B. Turnern die auf Stangen Trainieren und Gewichtheber etc. um nicht zu rutschen...Magnesia ist völlig ungefährlich und natürlich auch unbrennbar, da es ja schon vorher gebrannt hat.

...zur Antwort

Das kann kein Quecksilber gewesen sein. Quecksilber kannst du nicht aufwischen und auch nicht verwischen. Und Lila kann der Fensterrahmen davon auch nicht werden. Quecksilber ist ein flüssiges Metall. Es bildet Metall Tröpfchen die weg rollen aber nicht ab-gewischt werden können mit einem Tuch. Du müsstest es mit einer Pipette aufsaugen und an die Stelle wo es war und event. noch etwas vorhanden sein könnte, Zinkpulver verstreuen. Mit dem Zink wird Quecksilber Amalgamisiert und wird somit unschädlich. Aber den Weg brauchst du nicht zu Wissen, da die Flüssigkeit und alles was du beschreibst nicht auf Quecksilber passt. Es muss ein Lösungsmittel sein oder Alkohol oder sonst was, aber kein Quecksilber!

...zur Antwort

Die Spinnen nehmen ihre Umwelt anders wahr als wir. Ist ja wohl klar. Sie haben mehrere Augen und Haare mit denen sie tasten können. Sie sehen ihre Umwelt also völlig anders. Wie genau,. weiß ich auch nicht(Ich bin keine Spinne und hab auch nicht so viele Augen)aber ich hatte mal eine Spinne die immer Malte. Sie Malte hübsche Gemälde. Naja, darauf sah ich wie ein großer Alien aus....^^ Aber es gibt Spinnen die ihre Umwelt ähnlich sehen können, wie wir auch. Also auch Räumlich. Kommt auf die Art an. Mehr im Link. http://de.wikipedia.org/wiki/Webspinnen#Sinnesorgane

...zur Antwort

Meinst du das Methanol/Borsäure Experiment? Ist im Verhältnis 3:1. Und um den richtigen Ton zu bekommen, kommt es auf die Form des Behälters an. Ein großer Körper mit kleinem, engem Hals wäre die richtige Wahl wie in dem Video.

http://www.youtube.com/watch?v=YGqTYirCno4
...zur Antwort

Die Kugeln die du meinst haben meist einen Kern aus Metallmischungen die für die Farbe zuständig sind. Darüber kommt eine Schicht aus Schwarzpulver. Gibt aber auch Kugeln die keinen Kern haben und die Schwarzpulvermischung selbst wird mit Metallen und Stoffen versetzt, die für die Farbe zuständig sind. Das Schwarzpulver wird mit Bindern gemischt und feucht, wie Knetmasse, geformt. Das wird mit Maschinen gemacht, die sich wie ein Betonmischer, drehen. Per Hand muss man natürlich selber formen. Als Binder kann man z.B. GummiArabicum, Schellack oder Stärke nehmen. Anstatt Kaliumnitrat, kann man auch andere Nitrate nehmen, die die Farbe ändern wie z.B. Bariumnitrat, Strontiumnitrat, etc...Das Gemisch wird mit etwas kochendem Wasser vermengt, nur so viel, bis es eine formbare Masse bildet. Formen und Trocknen lassen, fertig.

...zur Antwort

Da wo die heutige Türkei liegt, war damals Persien. Das Persische Reich erstreckte sich über die ganze Türkei bis auf die andere Seite auf der Europäischen Seite. Und die alten Perser waren Saratustra. Der Feuer Glaube, Ahura Mazda. Heute findet man noch in jeder Ecke der Türkei, Persische Ruinen. Und die Schrift war vor 100 Jahren auch noch Arabisch. Der Topkapi Palast ist voll mit Persischen Hinterlassenschaften. Der Saratustrische Glaube ist sehr Alt und die Zentrale lag und liegt immer noch in Zentral Persien(Iran) bei Yazd. Ein Beleg sind sogar die heutigen Aleviten. Sie haben in ihrem Glauben noch viele Wurzeln des Saratustra Glaubens. Die Türkischen Völker sind ja erst viel später in die heutige Türkei ein gezogen. Sie kamen aus Zentral Asien. Es waren wilde Stämme die Kriegerisch und ein Nomaden Leben führten. Auch sie hatten einen Feuer Glauben, der sich allerdings vom Saratustrischem unterschied. Unter ihnen waren Schamanen und Natur Völkischen Sitten und Gebräuche. Sie waren keine Sesshaften Völker, sondern zogen von Land zu Land, bis sie im heutigem Nord Iran (nur Teile)und vor allem der Türkei, Ansässig wurden. Erst durch die alten Perser wurden sie Zivilisiert und legten ihre alten Gebräuche ab und nahmen den Saratustrischen Glauben an. Später erst den Islam.

...zur Antwort