wasser verdampft anstatt zu kochen?

10 Antworten

Dann hast Du das Wasser auf zu großer Flamme und nicht lange genug erwärmt. Wasser siedet, wenn es richtig sprudelt. Nudeln erst ins Wasser geben, wenn das richtig schön sprudelt. Sonst kleben sie zusammen. Für Reis gilt Ähnliches.

aber das isr es ja, es sprudelt gar nicht

0

gebrauchsanleitung nochmal durchlesen ? hast du denn auch die passenden töpfe zum induktionsherd ?


Ich bin im Kochen nicht begabter als du, aber ich geb auch immer meine Nudeln/ Spaghetti in siedendes Wasser und eine (starke) Brise Salz ins Wasser, das die nicht zusammenkleben, denn das möchte man ja vermeiden, vor allem in einer neuen Wohnung^^  


wünsche Guten Appetit!

also wenn es nur "dampft", ist das ok?

0
@girlgonebad

Wenn sich am Boden vom Kochtopf kleine Bläschen gebildet haben, ist das Wasser heiß genug um die Spaghettis rein zu tun, musst du kucken auch ob sich Blasen gebildet haben, kann ich von hier aus nicht sehen

0

Eine starke Brise freut mich, wenn ich Segeln gehe, zum Nudeln kochen nehme ich Salz, und zwar nicht nur eine Prise, sondern einen ganzen Esslöffel.

0

Länger warten, dann wird es auch kochen. Ist dein Geschirr für Induktion geeignet? (Wenn es magnetisch ist funktioniert es). Beim Wasser kochen riecht normalerweise nix. Vielleicht klebt was am Topf, oder es ist ein nagelneuer Herd, der riecht evtl. am Anfang.

also jetzt hab ichs nochmal probiert und es sieht folgendermaßen aus: kleine blasen am boden, dampf steigt auf. mehr nicht

0
@girlgonebad

Warten. Ich weiß ja nicht wie fix der Herd ist. kurz nach den kleinen Blasen sollte es sprudelnd kochen.

1
@girlgonebad

Probiere mal eine andere Herdplatte / einen anderen Topf. Wenn es dann nicht klappt ist der Herd vielleicht defekt.

1

Wenn deine Töpfe nicht für Induktion geeignet sind, dann wird da nie etwas drin kochen. Schau am Deckelboden, da muss das entsprechende Zeichen sein.

Was möchtest Du wissen?