Waß tun gegen Langeweile im Stall?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt bei Pferden eingendlich nur eine einzige Sache, die der Langeweile entgegenwirkt und das ist Auslauf mit anderen Pferden und Heunetze überall.

Dann wird es keinem Pferd langweilig. Spielsachen sind nicht Artgerecht. Im Auslauf kann man noch zusätzlich zu Kumpeln und Futter Äste auslegen, die alle Pferde sehr gerne beknabbern.

Wechsel den Stall, Pferde gehören MINDESTENS tagsüber nach draußen, im Sommer Weide, im Winter Paddock. Ideal ist ein Aktivstall, gut ist auch ein Offenstall, mindestens sollte es ein Boxenstall mit Auslauf von morgens bis abends sein, die Box nur für die Nacht. Pferde sind Bewegungstiere!!!

was kann ich tun, um ihm die zeit in der box interessanter zu gestalten?

zeig ihm, wie die tür aufgeht...

sucht nach der möglichkeit, zumindest in einem offenstall unterzustellen, besser noch in einem aktivstall.

das pony hat keineswegs schlechte laune - es zeigt nur deutlich, dass boxenhaltung nicht artgerecht ist. es hat sehnsucht, mit seinen pferdekumpels abzuhängen. ansprache und bewegung sind kein ersatz für sozialkontakt mit andern pferden und ponies.

wenn dann die boxen noch so getrennt sind, dass man nicht mal nasenkontakt halten kann, ist boxenhaltung quasi einzelhaft. wenn ich pferd wär, würd ich solange randale machen, bis man mich rauslässt.

boxenhaltung, bei der das pferd aus mangel an sozialkontakten launisch wird, ist definitiv nicht artgerecht - und wird auch vom tierschutz mittlerweile als grenzwertig erachtet.

gibts im winter nicht allerwenigstens ne matschkoppel?

Das geht gar nicht dass (d)ein Pferd manchmal tagelang nicht rauskommt, auch im Winter muss ein Pferd raus! Das ist schon Tierquälerei.

Stell dein Pferd am Besten in einen Offenstall oder MINDESTENS in einen Stall wo die Pferde morgens um 7 raus kommen und abends um 9 erst rein, täglich und bei jedem Wetter...

friesennarr 24.08.2015, 15:03

Das geht gar nicht dass (d)ein Pferd manchmal tagelang nicht rauskommt, auch im Winter muss ein Pferd raus! Das ist schon Tierquälerei.

Leider werden über die hälfte aller Pferde tatsächlich immer noch in der Box gehalten - es sieht leider absolut niemand als Tierquälerei.

1
xxCamarguexx 25.08.2015, 11:03
@friesennarr

Ja das weiß ich. Aber man kann die Boxenhaltung wenigstens optimieren indem die Pferde mindestens 12 Stunden rauskommen. Das wäre schon ein Fortschritt.....

Aber tagelang Box nur weil schlecht Wetter ist geht gar nicht...

Wenn ich mir mal vorstelle dass ein Pferd mal 4 Tage nicht raus darf... Das sind 96 Stunden! Hammer..... Und es handelt sich um LAUF- und HERDENtiere.... sowas von traurig :(

1
LauraFranceska 11.09.2015, 21:21
@friesennarr

Keine angst normalerweise kommt das Pferd schon jeden tag raus😉 letzten Winter war es nur so das der Schnee die weidezäune eingedrückt und kaputt gemacht hat und es deshalb nicht auf die Koppel konnte. Der Schnee war an manchen stellen gut Einen Meter tief und der Zaun einfach nicht mehr sicher, weil er durchhing und fast nicht mehr zu sehen war. Aber es stimmt: pferde im Winter nicht rauszulassen ist wirklich nicht artgerecht! Leider kenne ich da auch ein paar beispiele... 

1

Wie kommst du auf die Idee, dass dein Pferd genügend Bewegung hat, wen es nicht auf die Koppel kann?   

Gehst du 16 Stunden am Tag ausreiten?  

Stell dein Pferd in einen Offen- oder Aktivstall.  

Ein Fernwanderwild tagelang in einer Box zu halten ist einfach pervers. 

Huhu,

keine langen Boxenzeiten.

Spielsachen beschäftigen ein Pferd nicht wirklich. Warum darf es denn im Winter manchmal nicht raus? Gibt es dafür einen vernünftigen Grund? Warum steht es in der Box? Hat es krankheitsbedingte Boxenruhe oder warum steht es zum Teil den ganzen Tag in der Box?

Bei einer artgerechten Haltung mit wenigen bis keinen Fresspausen, vielen Bewegungsanreizen und den Kumpels rund um die Uhr wird keinem Pferd langweilig.

Liebe Grüße

LauraFranceska 11.09.2015, 21:28

Die koppel Zäune waren durch den knapp 1m tiefen Schnee komplett eingedrückt und damit  nicht mehr sicher... normalerweise darf er schon jeden tag raus. Er steht in einer großen GemeinschaftsBox mit zwei weiteren Ponys mit denen er sich eigentlich sehr gut versteht. Aber wenn er mal nicht raus kann wird er zickig zu den anderen pferden und schnappt und scheucht sie durch die Box. Sie zu trennen wäre schade weil sie sich eben normalerweise prima verstehen...

0

Ein Pferd ist ein soziales Tier, natürlich erfreut es sich nicht an einem doofen Ball. Hast du gedacht du hängst dem Pferd einen Ball hin und das Pferd vergisst das es ein Pferd ist. Pferden ist es egal ob Sommer oder Winter ist, oder ob die Sonne scheint oder es regnet. Pferde wollen sozialkontakte. Die bekommen sie in der Herde! Such dir einen gescheiten Stall. Dann hat dein Pferd auch keinen Boxencoller

Also weiß ja nicht ob du einen Hund hast? Denk mal drüber nach was du über Leute denkst die einen oder mehrere Hunde im Zwinger halten ?

Äste und Freunde :)

LauraFranceska 23.08.2015, 19:46

Freunde hat er gott sei dank 😉 aber äste sind super danke 😊

0
WinniePou23 23.08.2015, 21:48
@LauraFranceska

Aha, er steht also mit seinen Freunden in einer Box? Denn dann würde ich das nicht als Box bezeichnen...

1

Was möchtest Du wissen?