Was würde passieren, wenn ein hübsches Mädchen versuchen würde, einen Priester oder Mönch zu verführen?

14 Antworten

Es kommt mitunter vor, dass Priester sich von ihrem Amt verabschieden, verabschieden müssen, wenn sie gegen den Zölibat verstossen.

Der schreibt nun mal die Ehelosigkeit vor.

Wie sich nun ein Mönch oder Priester verhält, wenn ihm eine begehrenswerte Frau begegnet, hängt doch davon ab, wem er letztendlich den Vorzug gibt.

Im Normalfall wird er ihr zu verstehen geben, dass da nichts laufen darf.

Entweder steht der Mönch zu seinem ewigen Gelübde, oder er verstösst dagegen. Ist letzteres der Fall, wird er wohl aus dem Kloster austreten müssen.

Bei einem Priester hätte das zur Folge, dass er sein Priesteramt aufgeben muss, so er sich für eine Heirat entscheidet.

Bei uns in der Stadt gab es einen kath. Priester, der hatte 2 Kinder mit seiner Haushälterin. Jeder wusste davon. Die Kinder lebten aber nicht bei dem Priester.

Die kath. Kirche zahlt in solchen Fällen für die Kinder. Voraussetzung ist allerdings, dass die Frau nicht den Erzeuger nennen darf. Würde sie das tun und dne Priester als den Erzeuger ihrer Kinder nennen, würd die Kirche nichts mehr zahlen.

Der gläubige Mönch oder Priester würde das hübsche Mädchen wohl hinauskomplimentieren. In de r kathol. Kirche ist er mit Gott verheiratet, was auch einer der Gründe für das Zölibat ist.

In der Relgion gelten hübsche Mädchen als die Sünde

Ich kann jetzt nur für die römisch-katholische Kirche sprechen, da ist das definitiv nicht der Fall. Bei den anderen christlichen Konfessionen und dem Judentum wäre mir zumindest keine derartige Regelung bekannt.

Und zb Priester und Mönche müssen immer Enthaltsam leben zb bei Katholiken aber auch Orthodoxen und Juden.

Orthodoxe Priester dürfen zum Zeitpunkt der Weihe verheiratet sein und dementsprechend auch Kinder zeugen (also...nicht zum Zeitpunkt der Weihe, aber davor und danach ;) )
Bei jüdischen Rabbinern gilt Kinderreichtum sogar als Segen.

Was würde passieren, wenn ein bildhübsches junges Mädchen sich noch sexy
kleidet zb mit einem schönen Kleid und dann in die Kiche geht und den
Priester oder die Mönche anlächelt

In aller Regel wird der Priester oder Mönch zurücklächeln

oder versucht ihn zu veführen zb umarmen.

Ich hab schon viele Mädchen umarmt, wusste nicht, dass Teil einer Verführungsstrategie war :D
In der Katholischen Kirche sind Umarmungen in erster Linie beim Friedensgruß (zwischen Hochgebet und Agnus Dei oder vor dem Hochgebet) üblich, ansonsten würde eine Umarmung des Zelebranten während der Messe tatsächlich eher irritieren

das Mädchen wäre viel stärker und ihre Schönheit wäre stärker als der Glaube

Ich hab ein Jahr in einem Priesterseminar verbracht, und ja, es gibt Frauen, für die so ein "hard to get"-Typ besonders anziehend ist. In sieben Jahren Ausbildung (davon fünf Jahre Theologiestudium, wo die Frauenquote recht hoch ist) sollte man jedoch lernen, damit umzugehen

aber sie haben Angst vor den Frauen weil der Drang nach Liebe und Sex stärker sein kann als der Glaube der Religion.

Manche ja, viele nicht. Es soll ja auch verheiratete oder sonstwie fest vergebene Männer geben, die nicht sofort anspringen, wenn sie von einer hübschen Dame herausgefordert werden. Das ist auch ein bisschen eine Frage des Alters und - hört hört! - der sexuellen Orientierung.

Würde der Priester oder Mönch das Mädchen also lieben und nehmen 

In der Kirche? Während des Gottesdienstes? Kann mich an keinen derartigen Fall erinnern, aber auch ich werde älter...

jeder Mann hätte gerne eine schöne und liebevolle Frau mit der er küssen und schlafen kann

Sagt Dir das Wort "Homosexuell" eigentlich irgendwas?

eigentlich ist die Frau für denn Mann die Göttin

Die Meinung relativiert sich relativ schnell, wenn man täglich Götterhaare aus dem Abfluss fischt...

Warum ist die Frau immer stärker als der Glaube?

Nonnen gibts auch nicht, wa?


Patchouli  14.12.2016, 21:58

Hahaha Götterhaare aus dem Abfluß fischen!

4
itsme21  10.04.2017, 15:47

Herrliche Antwort, DH!

1

Das wäre für den Priester ein Schock denn er kann nichts dagegen machen

irrtum, denn der würde die anpink....., was sicherlich ein schock für die "schönheit" bedeuten würde (du phantast!)

Das ist keine Frage, das ist ein riesiger Haufen vollkommen haarsträubender Pauschalisierungen sowohl über Religion als auch über Männer.

In der Relgion gelten hübsche Mädchen als die Sünde was ja auch stimmt, denn Männer stehen immer unter Druck und brauchen und wollen den Sex denn das ist ihre Natur und die Religion verbietet das aber und das ist gegen die Natur. Und zb Priester und Mönche müssen immer Enthaltsam leben zb bei Katholiken aber auch Orthodoxen und Juden.

1. Nein, nicht "hübsche Mädchen" gelten als die Sünde, sondern (und das auch nur in MANCHEN Religionen) Sex kombiniert mit Lustempfindung. Es geht um die Dekadenz. Nicht um Mädchen.

2. Nein, "Männer" stehen NICHT "immer unter Druck" und es ist nicht einzig ihre "Natur", Sex zu wollen. Männer sind menschliche Wesen, Herrgott nochmal... Keine Bonobos. -.- Und sogar die tun öfter mal was Anderes als vögeln.

Was würde passieren, wenn ein bildhübsches junges Mädchen sich noch sexy kleidet zb mit einem schönen Kleid und dann in die Kiche geht und den Priester oder die Mönche anlächelt oder versucht ihn zu veführen zb umarmen. Das wäre für den Priester ein Schock denn er kann nichts dagegen machen und das Mädchen wäre viel stärker und ihre Schönheit wäre stärker als der Glaube. Und Priester und Mönche leben im Gauben und ihr Glaube ist ihr Leben und gibt ihnen Kraft aber sie haben Angst vor den Frauen weil der Drang nach Liebe und Sex stärker sein kann als der Glaube der Religion.

3. Was passieren würde, hängt vom jeweiligen Priester/Mönch ab. Die meisten würden dem Mädchen erklären, dass es das gefälligst zu lassen hat - und im schlimmsten Fall für SIE dann auch eine Klage wegen sexueller Belästigung anstreben.

4. Nein, das Mädchen wäre NICHT "stärker". Manche würden vermutlich nachgeben - gut, denen liegt dann wohl nicht so viel an der Religion. Aber das hat nichts mit der "Stärke" des Mädchens zu tun, sondern mit der Willenskraft der werten Herren. Soll vorkommen.

Also aber die Liebe ist ja keine sünde denn man tut nichts Böses aber die Lust gilt als sündig. Würde der Priester oder Mönch das Mädchen also lieben und nehmen oder würde er wütend werden und schreien und sie wegschubsen oder rauswerfen und sagen Bleib bloß weg von mir Du sündiges wesen und hinaus aus meiner Kirche? Weil im Grunde ist die Religion nur Phantasie und jeder Mann hätte gerne eine schöne und liebevolle Frau mit der er küssen und schlafen kann und Kinder haben denn eigentlich ist die Frau für denn Mann die Göttin. Selbst Jesus und Luther hatten eine Frau. Also ist die Religion Humbug und würde jeder Mann im grunde lieber in einer Beziehung leben? Warum ist die Frau immer stärker als der Glaube?




5. Nein, die Frau ist NICHT immer "stärker als der Glaube". Vollkommener Mumpitz. Wenn du sexuelle Fantasien hast, lebe sie in deinem Kopf aus, nicht in einer Ansammlung an Unterstellungen.

6. Wie gesagt - manche würden was mit ihr anstellen, andere nicht - das hängt vom Menschen ab.


So, sorry, ich hab' grad Probleme mit der Formatierung - die Zitatefunktion mag mich gerade nicht - daher ist mein 5. Punkt leider im Zitat drin. Mea culpa.


Ändert aber nichts am Fazit - einfach nur bescheuert, was du hier von dir gibst.