Was tun wenn zuviel strom verbraucht wird?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

13'000 kWh in einem halben Jahr? Fast unmöglich.
Das gibt eine Durchschnitts-Dauerleistung von 4,2kW!
Das ist so, als würden dauernd 3-4 elektrische Herdplatten laufen!

Entweder habt ihr einen ganz grossen elektrischen Wärme-Erzeuger neu angeschafft, (z.B. einen beheizten Aussenpool?), oder ein Nachbar zapft von eurem Stromzähler und heizt elektrisch...
Oder war die Heizung defekt und du hast in jedem Zimmer einen Elektroofen laufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reinholdroma
06.02.2016, 13:56

Nichts dergleichen pool schön wärs!im gegenteil mein Mann hat im letzten Jahr erst das obergeschoss ausgebaut somit lebten wir ja in der Zeit auch nur im Untergeschoss!

Ich mache std. weise fotos hat mein Elektriker mir geraten, ich verbrauche alleine mit Fernseher 3kwh in der Std. wenn ich jetzt koche usw sind es bis zu 8kwh in nichtmal einer Std.

0

13.000 kWh sind sehr viel für 6 Monate.

Entweder ist der Zähler defekt oder es wird Strom abgegriffen, dass muss ein Fachmann checken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reinholdroma
06.02.2016, 12:20

Hab jetzt Stundenweise Fotos vom Zähler gemach und wenn nur der Fernseher läuft verbrauche ich 3kwh nach dem Frühstück machen also herd für Rührei laufen gelassen(5min. Höchstens) da waren es nach der Stunde 8kwh in der nacht verbrauchen wir 15kwh da läuft nichts! 

Am Montag kommt erstmal ein Elektriker!Aber bis dahin läuft er halt auf Hochtouren 

0

Wenn der Zähler defekt wäre würde er zu wenig Strom zählen.

Der überhöhte Stromverbrauch kann sehr viele Gründe haben: Computer oder Flachbildschirm rund um die Uhr an, defekte Kühltruhe, Server PC, Zusatzheizung im Nebenraum, undichte Kühlschranktüre, Kellerbeleuchtung an, etc.

Hohe Verbraucher sind auch Heizungen von Aquariums, Wasserbetten, Elektroboiler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reinholdroma
06.02.2016, 13:52

Nichts der gleichen besitze ich wir haben geräte die nicht älter als 2Jahre sind kein wasser bett kein Aquarium kein hohen Heizkosten oder dergleichen hab heuten den Elektriker angerufen der alleine sagt ein verbrauch von 3kwh in 1Std. wo nur der Fernseher läuft ist viel viel zu hoch dennoch kommt er halt eben auch erst am Montag!

Wir haben ja nichtmal nen Computer sogar aufnacht wärend alle schlafen verbrauchen wir 15kwh

0

Schalt doch mal die einzelnen Sicherungen nach dem Zähler aus. Wenn er aufhört zu rotieren, kannst du die "Ursache" eingrenzen. 

Vielleicht ist ein Gerät defekt? 

Hast du ein Kabel, dass durch die Erde führt? 

Zum Schuppen, Teich, Carport oder für Aussenbeleuchtung? Wenn ja, dieses mal Stromlos machen und sehen ob es aufhört zu rotieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das ist schon wirklich heftig. selbst 4000 kWh in 6 monaten sind schon ne hausnummer. bedenkt man dass jetzt winter ist, und da mehr strom verbraucht wird, sind wir bei sagen wir mal 6500 - 7000 kWh

aber 13.000 kWh in einem halben Jahr?

das schafft man vielleicht, wenn man neben den Wasserbetten auch sonst noch elektrisch heizt und oder elektrische duchlauferhitzer hat.. die man vieeel benutzt....

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Wir hatten einenderen Verbrauchssprung. Hatten es schon vergessen: wir haben jetzt Wasserbetten. Die haben eine Heizung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sich sonst nichts weiter verändert hat ist das natürlich schon sehr komisch. Weit am meisten verbraucht alles was wärme erzeugt, Herd, Mikrowelle, Wasserkocher, elektro-heizung... aber falls sich da nichts weiter verändert hat stimmt was nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reinholdroma
05.02.2016, 21:12

Es hat sich nicht verändert vorallem nichts was den 3fachen Verbrauch rechtfertigen würde!

Aber Bayernwerke ist erst am Montag wieder erreichbar bis dahin saust mir der Zähler um die Ohren

0

Einfamilienhaus mit 100m²? Meinst du eine Wohnung oder ein Reihenhaus?

Manchmal kommt es vor das Dritte den Strom anzapfen um dann damit Elektro-Radiatoren zu betreiben. Damit wäre das erklärbar, sonst nicht, wenn sich euer Verbrauchsverhalten nicht verändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reinholdroma
05.02.2016, 21:16

Nein ein freistehendes einfamilienhaus 800m2 Grund und 100m2 reine Wohnfläche wir haben im ganzen haus Led Lampen wir sind erst seit 2Jahren in dem Haus also sind auch die Geräte auf den neuesten stand alles A+++ aber vor allem wenn ich den Ofen oder die Herdplatten einschalte fliegt mir der Stromzähler nur so um die Ohren!

Aber am Wochenende kommt ja leider kein Techniker vorbei d.h bis Montag fliegt mir der zähler nich um die Ohren

0

Das muss doch den Netzbetreiber schon komisch vorkommen.Da kann doch was nicht hin hauen.Mach mal alle Sicherungen raus und schau ob noch Stromrädchen läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?