Was tun, wenn der Hund Liebeskummer hat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist kein Liebeskummer - er will einfach seinem Trieb nachgehen. Dagegen hilft eine Kastration. Wir haben auch zwei Hunden. Eine Mischlingshündin und ein Chihuahua Rüde. Unsere Hündin ist grade Läufig - wir können die keine Minute aus den Augen lassen. Er ist erst 8 Monate - daher geht noch keine Kastration. Und er quikt auch den ganzen Tag will zu ihr und ignoriert uns nur noch. Das sind einfach die Triebe - dagegen kann man nichts machen. Mein Hund lässt sich auch durch spielen nicht ablenken - er hat nur seinen Trieb im Kopf. Da hilft wie gesagt nur kastrieren oder eben abwarten.

Das ist aber kein Liebeskummer. Sowas haben Hunde nicht.

Du solltest dich im Übrigen mal genauer über Hunde informieren. Ich nehme an in der Zeit wo er "Liebeskummer" hat ist eure Hündin dann läufig und das ist dann allein fortpflanzungstrieb - das ist bei allen Hunden so und da kann man sie mit nichts aufhalten. Und bald kriegt ihr Hundekinder -wenn ihr nicht aufpasst.

0
@Protego

Ein komischer hund bekommen hunde bei euch kinder .... bishwer waren es eigentlich immer welpen.

Der fortpflanzungstrieb kann bei artgerechter haltung im uebrigen kontrollierte werden, wenn der Halter weiss, was er tut und der hundefuehrer mal ein wenig ahnung hat.

Allein Zitat: >>... dagegen kann man nichts machen. Mein Hund lässt sich auch durch spielen nicht ablenken - er hat nur seinen Trieb im Kopf. ... << zeigt unwissen, denn es ist sehr wohl moeglich einen hund zu kontrollieren auch dann, aber dazu gehoert eben nicht nur hundefreundschaft, und liebhaberei, sondern einige mehr

0
@James131

@James131, Ich finde es sehr verwunderlich und erschreckend, dass du mit der Meinung anderer nicht klarkommst und meinst hier allen und jeden kritisieren zu müssen! Akzeptiere doch mal das was andere schreiben!

0
@Smileypups

Mach ich doch, es steht mir frei mich zu groben fehlern zu aeussern. Klarkommen muss nicht ich, sondern am ende der hundehalter, der hundefuehrer und der hund ...... niemand muss meinen unfug lesen.

0
@James131

Es sind aber nicht die Fehler, der Leute die antworten sondern deine die Meinung anderer als Fehler anzusehen!

Klarkommen muss nicht ich, sondern am ende der hundehalter, der hundefuehrer und der hund ...... niemand muss meinen unfug lesen.

Da hast du wohl recht und vielleicht sollte man das auch langsam nicht mehr tun!

0
@James131

Mein Gott, sind wir aber pingelig. "Hundekinder" hab ich jetzt einfach so umgangssprachlich gesagt, denkst du, ich weiß nicht dass das Welpen sind? Meine Güte...

Und versucht mal einen Hund abzulenken, der mit einer vollläufigen Hündin vor der Nase unterm Dach leben muss. Sag mir mal wie du es sonst kontrollieren möchtest? Den Hund einsperren vielleicht? Die Hündin wegsperren? Das wäre natürlich eine Alternative - aber nicht für mich.

0

Gib mal bei einer Internetsuchmaschine "Gummipuppe für Hund" ein. Du wirst staunen, es gibt mittlerweile einige! Z.B. die Doggie Lover Doll, die haben sogar eine eigene Internetseite! Viellecht kann er ja an so einem Teil seinen Sexfrust/Liebskummer wegstossen!

DH ... rofl

0

wie kommst du denn auf liebeskummer, wenn beides männchen sind?

du meinst wohl, die wollen gern zusammen sein? ich glaube kaum, dass ein dackel einen malamut plattmachen kann. der malamut hat angst, ins haus zu kommen?

ich verstehe die zustände bei euch nicht. ihr solltet mal einen hundepsychologen kommen lassen, wenn ihr nicht allein mit der situation klarkommt. wie sollen wir von hier aus beurteilen, was ihr ändern müsst?

Warum habt ihr einen Hund draußen und einen anderen drin? Ist ja klar, dass der eine Hund dann jammert, immerhin ist ein Teil seines Rudels für ihn unerreichbar...

Also warum lasst ihr die beiden Hunde nicht zusammen?

Weil der Andere Hund von Draussen angst hat reinzugehen. Wenn der Dackel draussen ist, legt es sich nur auf den Grossen hund drauf, und will ihn platt machen. lg

0
@Formel1Fan

???

der dackel will den grossen plattmachen? oder umgekehrt und ihr koennt/wollt nicht eingriefen. habt ihr es schon mal mit erziehung probiert???

0

Ach, ich dachte Dein Hund hat Liebeskummer^^...das ist keiner, der hat nur gelernt, daß Du auf sein Fiepen reagierst ! Natürlich möchte ein Hund zu einem anderen, den er kennt. Lenk ihn ab und spiel mit ihm :-)

Was möchtest Du wissen?