Was tun gegen Rasier"ausschlag" in Intimzone?

9 Antworten

Ich rasiere immer nass mit rasierschaum und zwar nur alle 4-7 Tage und in 4 Schritten: zuerst mit dem Strich von oben nach unten, dann von außen nach innen, dann von innen nach außen und schließlich gegen den Strich von unten nach oben. Nach jedem Schritt abwaschen und neuen rasierschaum drauf und natürlich zwischendurch immer wieder die Klinge abspülen und Haare raus spülen. Die Klinge sollte auch nicht zu oft benutzt werden. An den schamlippen die Haut schön straff ziehen mit einer Hand und mit der anderen Hand gegen den Strich rasieren. Ansonsten mache ich nichts, kein puder, keine creme. Vielleicht rasierst du zu oft oder nur gegen den Strich oder die Klinge ist schon zu abgenutzt...

aufhören zu rasieren - Haare sind nichts schlimmes.

Bei Bedarf kann man ja stutzen - meine Frau und ich haben mit dem Rasieren auch vor ein paar Jahren aufgehört

Hast du schon mal das After shave balsam sensitive (oder so ähnlich) von Balea probiert? Das hilft bei mir super

Ich erledige die Rasur immer in der Badewanne und verwende zum Rasieren ganz normales Shampoo.

Ins Badewasser geb ich aber vorher noch nen Schuss Cremebad.

Hatte seither nie wieder Probleme

Mein Tipp:

Erst mit einem elektrischen Rasierer auf 1-2mm stutzen und dann mit einem Scherfolienrasierer drüber. Schont die Haut, keine Rasierpickel oder Schnitte und trotzdem glatt 👍

Was möchtest Du wissen?