Was sind Anzeichen, dass (m)ein Kaninchen stirbt?

7 Antworten

Geh damit so schnell es geht zum Tierarzt, denn so wie du den Zustand beschreibst hört es sich wirklich nicht gut an. Mein Kaninchen hatte damals ähnlich Anzeichen, damals war es aber 12. Was du jetzt machen kannst ist ihr den Intimbereich, auch wenn es ecklich ist, zu reinigen und ihr so viel Grünzeug zu geben wie möglich, jedoch am besten kein Apfel. Ich drücke dir die Daumen!

Danke, werd ich machen ..

0

Das kann nicht bis übermorgen warten.

Wenn ein Tier nicht frisst und trinkt, hat man nach maximal 24 Stunden definitiv nicht mehr abzuwarten. Und was du hier schilderst, klingt sehr sehr ernst. Menschen verdursten innerhalb weniger Tage - was denkst du, wie schnell das bei einem noch viel kleineren Lebewesen geht?

Probiere jetzt auf keinen Fall bloß mit Hausmittelchen herum - geh' zu deinen Eltern und bestehe mit aller Vehemenz darauf, dass das arme Tier SOFORT zum Tierarzt muss.

Artgerechte Haltung heißt auch medizinische Versorgung. Keine Ausflüchte. Hier gibt's kein "Ich kann", nur ein "Ich muss".

Mit 5 hat das Kaninchen noch viele Jahre vor sich, zumindest bei artgerechter Haltung und guter Versorgung, und daran zweifle ich hier ernsthaft, denn offenbar fehlt es dir am grundlegenden Wissen zur Kaninchenhaltung. Bei einem Kaninchen, das nicht frisst, besteht akute Lebensgefahr, da die Verdauung auf Dauerdurchschub angelegt ist und ohne diesen schnell zusammenbrechen kann, was häufig tödlich endet.

Wenn du dir so Sorgen machst, warum schaust du tagelang zu, wenn es leidet? Das Tier hätte schon längst zum Tierarzt gehört, und dahin solltest du du das Tier auch so schnell wie möglich bringen. Übermorgen ist viel zu spät! Tierklinik, Notfalltierarzt, organisier dir jemanden, der dich hinfährt.

Macht es Sinn, nach dem Artgenossen zu fragen oder lebt das arme Ding auch noch in Einzelhaltung?

Sollte deine arme Kaninchendame das alles überleben, informier dich vernünftig über artgerechte Haltung und generell über Kaninchen, was du im Moment machst, ist verantwortungslos.

Ohje das klingt ja wirklich nicht toll ! Da gibt es aber nur Lösung ,- du musst wirklich schnell zum Tierarzt und das checken lassen! Übermorgen ist wirklich spät....
Gebe deinem Kaninchen am besten kein Trockenfutter....vllt isst es ja lieber etwas grünes .

Ich habe ihr schon Grünzeugs ins Schälchen gemacht, nicht mal das isst sie. :(

0

oh nein :( ich fühle mit dir! meinem häschen ging es auch mal nicht gut, war unten rum verschmiert und Appetitlos. Dann bin ich noch am selben Abend zum Arzt. es hatte einen pfropfen am Ende des darms .

0

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Kaninchen beträgt 5 bis 8 Jahre.

Das bedeutet, das dein Kaninchen wirklich schon zu den alten zählt.

Ab zum Tierarzt damit!

Sorry, aber das ist Blödsinn. Bei artgerechter Haltung und ohne genetische Belastung lebt ein Kaninchen deutlich länger, 5 Jahre sind da gerade einmal Halbzeit. Das Tier ist nicht alt, sondern steht mitten im Leben.

Diese niedrige Lebenserwartung wird in der Regel in veralteten Büchern genannt, in denen gerne auch von Einzelhaltung, Haltung mit Meerschweinchen, Käfighaltung und tollem getreidehaltigen Futter die Rede ist. Kurz: Das ist völlig veraltet.

1

Was möchtest Du wissen?